Tiersegnung mit Folgen

Reichling: Verstoß gegen die Corona-Auflagen bei Feier nach Pferdesegnung?

Traditionell am 1. Samstag im November - dieses Jahr nicht: Prächtig geschmückte Rösser und Wagen ziehen beim Leonhardifest durch Reichling.
+
Traditionell am 1. Samstag im November - dieses Jahr nicht: Prächtig geschmückte Rösser und Wagen ziehen beim Leonhardifest durch Reichling.

Reichling – Bußgeld für die Besitzer eines Hofes in Reichling? Im Anschluss an eine Tiersegnung am vergangenen Samstag haben sich laut Polizei circa 25 Personen versammelt, um zu feiern. 

Das Leonhardifest war coronabedingt abgesagt, da habe man wohl als Ersatz eine Pferdesegnung in anderer Form durchgeführt, so Michael Strohmeier, Pressesprecher der Polizei Landsberg. Das sei an sich nicht verwerflich, wohl aber „die Bierrunde“ danach, die die herbeigerufene Polizei vorfand: aufgrund der Personenzahl, der fehlenden Abstände sowie der Zugehörigkeit zu verschiedenen Haushalten ein Verstoß nach dem Infektionsschutzgesetz.

Die Polizei übergibt den Vorfall zur Prüfung an das Landratsamt. Dort wird über eine Ahndung und die Höhe der Strafe gemäß des aktuellen Bußgeldkataloges entschieden. Im schlimmsten Fall könnten der verantwortlichen Person bis zu 5.000 Euro drohen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis Landsberg: Alle Corona-Intensivpatienten beatmet
Landkreis Landsberg: Alle Corona-Intensivpatienten beatmet
Die Kulturförderpreisträgerin Melanie Gleissner aus Landsberg
Die Kulturförderpreisträgerin Melanie Gleissner aus Landsberg

Kommentare