Reise des kleinen Kiesels

Christian Gruber, Peter Maklar und Helbert Häberlin (von links) erweckten mit Musik und Erzählkunst den kleinen Kiesel „Liccasilex“ zum Leben. Foto: Eckstein

Was macht eigentlich ein kleiner Kieselstein den ganzen Tag? Nur rumliegen? Ist das nicht langweilig? Einen bezaubernden Einblick in das Leben eines kleinen Lechkiesels gab kürzlich im Stadttheater das Musikmärchen „Liccasilex“ von Florian Werner und dem Gitarrenduo Gruber & Maklar.

Liccasilex ist ein kleiner Kiesel, der auf dem Grund des Lechs wohnt. Doch im Gegensatz zu den anderen Steinen gefällt es ihm dort sehr gut, denn er liebt das Brausen, Rauschen und Blubbern, lässt sich auch nicht von den Anglern stören, die auf ihm herum trampeln und ist immer fröhlich. Außerdem hat er ein Geheimnis. Er ist nicht hart wie die anderen, sondern weich und wird deswegen oft ausgegrenzt. Doch eines Tages wird ein Teil des Flusses ausgebaggert und damit beginnt für den kleinen Liccasilex eine abenteuerliche Reise, auf der er eine Entscheidung treffen muss: wird er hart oder bleibt er sich selbst treu? Theaterleiter Florian Werner hat mit dem international renommierten Gitarrenduo Gruber & Maklar ein beson­deres Märchen erschaffen, eine Geschichte für Landsberger Kinder über ihre Stadt, ihren Fluss und alles, was dazugehört. Viel können die Kinder wiedererkennen: den Lechstrand, das Inselbad, den Hauptplatz. Viel können die Kinder hineinträumen dank der wunderbaren lautmalerischen Musik von Christian Gruber und Peter Maklar und der ausdrucksvollen Erzählstimme Helbert Häberlins. Auch die Erwachsenen lauschen den fast meditativen Gitarrenklängen: Wie hört es sich am Grund des Lechs an? Wie klingt es, wenn ein Kiesel weint, oder wie erlebt ein Stein die Geräusche an Land? Schließlich, zum Happy-End (wie es sich für ein echtes Märchen gehört), eine echte Lechkieseltanzparty, an der sich die ganze Stadt beteiligt. Und zur Erinnerung gab es für die kleinen Zuschauer noch einen echten Lechkiesel zum Mitnehmen. Einen weichen oder harten? Das bleibt ein Geheimnis…

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Töpfermarkt am Limit
Töpfermarkt am Limit
Polizei bremst führerloses Auto auf der B17 bei Denklingen aus
Polizei bremst führerloses Auto auf der B17 bei Denklingen aus
Geschlossen über die Ziellinie
Geschlossen über die Ziellinie

Kommentare