Freitagabend am Geltendorfer Bahnhof

Mann will sich vor den Zug werfen

+
Am Geltendorfer Bahnhof (Foto) wollte sich am Freitagabend ein 34-Jähriger aus Kaufbeuren das Leben nehmen.

Geltendorf – Rettung in letzter Minute: Bevor sich ein 34-Jähriger aus Kaufbeuren am Geltendorfer Bahnhof vor einen Zug werfen konnte, hat ihn eine Polizeistreife aus Fürstenfeldbruck am Freitagabend in Gewahrsam genommen. Er hatte seiner Mutter via Telefon mitgeteilt, sich das Leben nehmen zu wollen. Weil der Kaufbeurer Tabletten und Alkohol konsumiert hatte, landete er erst auf der Intensivstation des Klinikums Landsberg, dann in der Psychiatrie Kaufbeuren.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Zwei- und Vierbeinern!
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Zwei- und Vierbeinern!
Dießener Trachtenjugend begeistert mit ihrem Adventstheater
Dießener Trachtenjugend begeistert mit ihrem Adventstheater
Ein Rathaus mit Flügeln
Ein Rathaus mit Flügeln
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Kommentare