Freitagabend am Geltendorfer Bahnhof

Mann will sich vor den Zug werfen

+
Am Geltendorfer Bahnhof (Foto) wollte sich am Freitagabend ein 34-Jähriger aus Kaufbeuren das Leben nehmen.

Geltendorf – Rettung in letzter Minute: Bevor sich ein 34-Jähriger aus Kaufbeuren am Geltendorfer Bahnhof vor einen Zug werfen konnte, hat ihn eine Polizeistreife aus Fürstenfeldbruck am Freitagabend in Gewahrsam genommen. Er hatte seiner Mutter via Telefon mitgeteilt, sich das Leben nehmen zu wollen. Weil der Kaufbeurer Tabletten und Alkohol konsumiert hatte, landete er erst auf der Intensivstation des Klinikums Landsberg, dann in der Psychiatrie Kaufbeuren.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neue Globe Theater zeigt Molières „Scapin“ mit Anlaufschwierigkeiten
Neue Globe Theater zeigt Molières „Scapin“ mit Anlaufschwierigkeiten
Perfekt kombiniert: der neue „Ford Focus Active Turnier“
Perfekt kombiniert: der neue „Ford Focus Active Turnier“
Schondorfer Jakobsbühne brilliert mit „Zeugin der Anklage“
Schondorfer Jakobsbühne brilliert mit „Zeugin der Anklage“
Trotz Anstieg der Straftaten: Im Landkreis geht es ruhig zu
Trotz Anstieg der Straftaten: Im Landkreis geht es ruhig zu

Kommentare