Rote Vespa mit Blaulicht

Schondorfs Feuerwehr wirbt mit Oldie für Nachwuchs

+
Stolz präsentiert Jugendwart Johannes Gronau die frisch restaurierte Vespa der Schondorfer Feuerwehr. Sie wird bei der Fahrzeugweihe des neuen Mannschaftstransportwagens (kleines Foto) erstmals als Blickfang zum Einsatz kommen.

Schondorf – Es ist garantiert die einzige Vespa mit Blaulicht im Landkreis Landsberg und der ganze Stolz der Schondorfer Jugendfeuerwehr. Freilich ist der rote Flitzer kein echtes Einsatzfahrzeug, sondern dient künftig bei Veranstaltungen als Blickfang und Werbeträger, um Nachwuchs für die Feuerwehr zu begeistern. Bei der bevorstehenden Weihe des neuen Mannschaftstransportwagens „Florian Schondorf 14/1“ am 19. Januar wird die Vespa aber trotzdem ein paar Spritzer Weihwasser abbekommen.

Wie neu präsentiert sich die Vespa aus dem Baujahr 1991, die Schondorfs Feuerwehr-Jugendwart Johannes Gronau privat eingebracht hat. Er hatte die zündende Idee, aus der betagten „PK 50 XL 2“ wieder ein Schmuckstück zu machen, das als Blickfang nicht nur bei Feuerwehr-Veranstaltungen Jugendliche und Junggebliebene anziehen soll.

Der erste Einsatz in Sachen Nachwuchswerbung ist am Samstag, 19. Januar, beim Feuerwehrhaus in der Schondorfer Bahnhofstraße. Hier findet um 14 Uhr die Weihe des neuen Mannschaftstransportwagens (MTW) statt, der den Fuhrpark der Schondorfer Feuerwehr wieder vollständig macht. Die Neuanschaffung war nach einem Unfallschaden des alten Fahrzeugs notwendig geworden. Knapp 100.000 Euro hat der Wagen gekostet, wobei als Zuschuss vom Land 13.000 Euro sowie 4.500 Euro aus dem Unfallschaden und 2.000 Restwert eingeflossen sind. Der „Neue“ basiert auf einem VW-Crafter der neuen Generation mit Allradantrieb und Hochdach. Er dient für den Transport von Mannschaft und Gerät sowie zum Ziehen von Transport- und Lichtmast-Anhän­gern. Außerdem enthält er eine neue Wärmebildkamera und ein Gasmessgerät.

Zur Vorstellung und Weihe des MTW sind Schondorfer Vereine und Bürger eingeladen, die bei dieser Gelegenheit auch das Feuerwehrhaus besichtigen können – ein „Tag der offenen Tür“ also. Und natürlich die rote Vespa mit Blaulicht. Johannes Gronau, der aktuell 14 Floriansjünger in der Jugendfeuerwehr betreut, hat für die Restaurierung ein organisatorisches Kunststück fertig gebracht. Er begeisterte Sponsoren aus der Region, die aktiv oder mit Spenden dafür sorgten, dass der Oldie wieder wie neu glänzt. Sie sind als Freunde der Schondorfer Feuerwehr auf der Gepäckträger-Box verewigt. 

Dieter Roettig

Auch interessant

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Der KREISBOTE prämiert den schönsten Schneemann 
Der KREISBOTE prämiert den schönsten Schneemann 
Zuschuss zur Sanierung der Mittelschule ist genehmigt
Zuschuss zur Sanierung der Mittelschule ist genehmigt
Pfiffige Werbeaktion sorgt für Nachwuchs bei den Kauferinger Floriansjüngern
Pfiffige Werbeaktion sorgt für Nachwuchs bei den Kauferinger Floriansjüngern

Kommentare