Scooter Customshow

Raritäten auf kleinen Rädern

+
Ob Rollertraum in Rot (Foto) oder demontiert Rennversion – die rund 1500 Besucher aus dem In- und Ausland kamen beim Rollertreffen „Scooter Customshow“ in Landsberg voll auf ihre Kosten

Landsberg – Normalerweise sind an einem Wochenende nicht viele Autos im Gewerbegebiet Lechwiesen geparkt. Am vergangenen Sonnabend war das anders. Die Gegend rund um die Zeppelinstraße war total dicht. Verantwortlich dafür: Ralf Jodl.

Der Inhaber des „SIP Scootershops“ ließ eine Veranstaltung wieder aufleben, die es schon einmal im Jahr 1997 im und um das Landsberger Sportzentrum gab: Eine Art Bikertreff für Rollerfahrer. Das ganze lief unter dem Titel „Scooter Customshow“.

Den geschätzten 1500 Besucher wurde an diesem Samstag Nostalgie pur geboten. Vespas und Lambrettas, Kroboths und Bellas von Zündapp aus den 50er Jahren waren die Stars der Show in der Halle der Speed-Kartbahn, direkt gegenüber des „SIP Scootershops“. Schon die Roller-Normalausführungen ließen die Herzen der Besucher höher schlagen, erinnerten sie doch an die Zeiten des Wirtschaftswunders, an Bella Italia und an eine längst vergangene Zeit, als es noch keine Helmpflicht gab. Dann gab es noch die echten Raritäten wie Roller mit Beiwagen oder Roller in „Harley-Outfit“. Der Phantasie einiger Eigentümer waren wohl keine Grenzen gesetzt. Es gab Vespas in Rennausführung oder Eigenbauten mit freiliegender Technik, an der der TÜV seine wahre Freude hätte.

Rollerclubs aus ganz Deutschland hatten sich bei Ralf Jodl angemeldet. Es kamen aber auch Clubs und Fans aus Italien, Frankreich, Österreich, Griechenland und sogar aus Russland. Auch die Schrauber und Bastler fanden alles, was sie für den Unterhalt ihrer Oldtimer brauchten: Kolben und Auspuffanlagen, Zylinder, Vergaser, Lenker oder Bremsanlagen.

Wer wissen wollte, was sein Oldtimer noch an Pferdestärken hat, konnte dies an einem Leistungsstand testen lassen. So vermengten sich im Außenbereich die typischen bläulichen Abgasfahnen der Zweitaktmotoren mit dem Duft des Bratwurststandes. Und die Zeppe­linstraße wurde zur Teststrecke für Probefahrten, denn auch einige Schmuckstücke wechselten den Besitzer.

Siegfried Spörer

Scooter Customshow: Raritäten auf kleinen Rädern

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
"So nicht, Herr Erdogan!"
"So nicht, Herr Erdogan!"
Vier Neue am Vogelherd
Vier Neue am Vogelherd

Kommentare