Sechs Fahrten bis zum Meistertitel

Die Internationale Deutsche Meisterschaft der H-Boote richtet der Augsburger Segler-Club noch bis Donnerstag, 3. Juni, aus. 63 Teams aus Deutschland, Holland und der Schweiz nehmen an dieser Konkurrenz teil.

Zu den Favoriten muss man Dirk Stadler vom Feldafinger Seglerverein zusammen mit seinen Vorschotern Peter Wiesner und Roger Lübbe rechnen. Der Augsburger Seglervein wird mit zehn Booten ver­- treten sein. Thomas Preuss, Nikolaus Franke, Rudolf Fottner, Werner Braun, Michael Mayer, Ulrich Standke, Nikolaus Marx, Dr. Wilfried Haesen, Elisabeth Ernicke-Sauer und Hannes Heinz kennen das Revier auf dem Ammersee und rechnen sich gute Plätze aus. Lässt es der Wind zu startet ASC-Wettfahrtleiter Dr. Frank Morell sechs Wettfahrten. Infos unter www.asc-utting.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Töpfermarkt am Limit
Töpfermarkt am Limit
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Stadtwerke Landsberg steigern ihren Gewinn
Die Stadtwerke Landsberg steigern ihren Gewinn
Eresing zelebriert sein 950-Jähriges
Eresing zelebriert sein 950-Jähriges

Kommentare