Segen im Juni – Neues Feuerwehrfahrzeug schon im Einsatz

Es ist zwar schon seit geraumer Zeit voll einsatzfähig, das i-Tüpfelchen fehlt aber immer noch, nämlich die kirchliche Segnung. Die lässt weiter auf sich warten, erst am 21. Juni soll es für das Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/16 der Dießener Feuerwehr so weit sein, wie Pressereferent Herbert Bukoll jetzt bekannt gab.

Nach längerer Zeit des Wartens war es am 30. Oktober vergangenen Jahres endlich so weit, Kommandant Robin Ederer konnte mit einer Abordnung der Dießener Wehr, das neuen Einsatzfahrzeug beim Hersteller in Giengen übernehmen. Der oberste Dienstherr der Feuerwehr Dießen, Bürgermeister Herbert Kirsch, ließ es sich nicht nehmen, als einer der ersten das neue Fahrzeug in Augenschein zu nehmen. Auch die Gemeinderatsmitglieder nutzten zwischenzeitlich die Möglichkeit, das HLF 20/16 zu besichtigen. „Vor allem aber sind es die Aktiven“, so Bukoll, „die mit viel Engagement die restlichen Umbauten und Anpassungen bei der Beladung vornahmen.“ Da sich zwischenzeitlich die gesamte Mann- schaft in zahlreichen Übungen mit der Bedienung und den Neuerungen des HLF 20/16 vertraut gemacht habe, konnte es voll in den Einsatzdienst integriert werden. „Somit steht nun als Ersatz für das altersschwache Löschfahrzeug LF16-TS ein modernes Hilfeleistungslöschfahrzeug zur Verfügung.“ Die technischen Daten des neuen Fahrzeuges: Auf einem MAN-Fahrgestell befindet sich der Aufbau der Fa. Ziegler. Bei einem Gesamtgewicht von 14,5 Tonnen sorgen 280 PS, ein Automatikgetriebe sowie Allradantrieb für sichere Fahreigenschaften. Das Fahrzeug führt 2000 Liter Löschwasser mit sich, eine eingebaute Pumpe leistet 2000 Liter pro Minute. Im Zuge der Fahrzeugsegnung am 21. Juni kann die interessierte Bevölkerung die Neuanschaffung natürlich eingehend besichtigen.

Auch interessant

Meistgelesen

Deko und Kunstobjekte aus aller Welt
Deko und Kunstobjekte aus aller Welt
Töpfermarkt am Limit
Töpfermarkt am Limit
Landsberg verzeichnet massive Preissteigerung bei Grund & Boden
Landsberg verzeichnet massive Preissteigerung bei Grund & Boden
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg

Kommentare