Teamgeist und noch viel mehr:

Ein echter Hammer, dieses Jubiläum!

+
Die Hammers beim Feiern in Südtirol (von links): Gudrun, Fabian und Johann sowie Manuela Hammer (8. v. links, mit blauem Schal) und nahezu die gesamte Belegschaft.

Prittriching – Ein Name. Ein Unternehmen. Eine Erfolgsgeschichte. Mit einer ganz besonderen Kombination aus Professionalität und Menschlichkeit ist das Prittrichinger Familienunternehmen „Hammer Spenglerei, Sanitär- und Heizungstechnik GmbH“ seit nunmehr fünf Jahrzehnten erfolgreich.

Als Einmann-Betrieb von Johann und Benedikta Hammer 1966 gegründet und seither zum Mittelständler mit insgesamt 35 Mitarbeitern angewachsen, lege die Firma Hammer „neben handwerklicher Kompetenz viel Wert darauf, dem Kunden einen Top-Service und echten Mehrwert zu bieten“, so die Geschäftsführung. Für die erfolgreiche Firmengeschichte dankte sie insbesondere ihren Mitarbeiten.

„Qualität, Zuverlässigkeit und Kompetenz sind nicht nur Werte, die für das Unternehmen stehen, sondern auch den Mitarbeitergeist des Hammer-Teams widerspiegeln“, betont das Ehepaar Hammer. So wurde das 50-jährige Jubiläum vor kurzem dazu genutzt, um einmal etwas mehr die Gemeinschaft zu fördern. Nahezu vollzählig fuhr das Hammer-Team nach Brixen in Südtirol.

Auf der Schatzerhütte, 2.004 Meter über dem Meeresspiegel, wurden Team-Aktivitäten und Kommunikation im wahrsten Sinn des Wortes gelebt. Zwei volle Tage abseits von Straßenverkehr, elektronischen Medien und dem Alltagsstress genoss das Hammer-Team den atemberaubenden Ausblick, die frische Bergluft bei Wanderungen, das gute Essen auf der Hütte und das kollegiale Beisammensein.

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Asphalt für die A96 vor dem Echinger Tunnel
Neuer Asphalt für die A96 vor dem Echinger Tunnel
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Montessorischüler verschönern Bahnhof mit Graffiti-Kunst
Montessorischüler verschönern Bahnhof mit Graffiti-Kunst
Adonis, Crysalis und das nächtliche Treiben der Gaukler
Adonis, Crysalis und das nächtliche Treiben der Gaukler

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.