Wieder brennt ein Feldstadel

Brandserie im Lechrain: Der elfte Feldstadel in Flammen

+
Die Serie geht weiter: In Issing stand heute Nacht ein Feldstadel in Flammen.

Issing – Es ist der elfte Fall der Serie von Scheunenbränden im Lechrain: In der Nacht von Sonntag auf Montag hat der unbekannte Brandleger einen Stadel in Issing in Flammen gesetzt. Verletzt wurde niemand, der Schaden hält sich in Grenzen.

Gegen 2 Uhr, so ein Polizeisprecher, seien die Rettungskräfte alarmiert worden: Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Issing. Als die Feuer­wehren aus Thaining, Issing und Pflugdorf eintrafen, stand ein Holzstoß in Flammen und diese griffen gerade auf den angrenzenden Feldstadel über. Binnen kurzer Zeit konnten die Wehren das Feuer jedoch löschen, so dass sich der Schaden diesmal in Grenzen hielt: rund 5.000 Euro.

In der Ermittlungsgruppe „Feldscheune“ der Kripo Fürstenfeldbruck geht man aktuell davon aus, dass die Ursache vorsätzliche Brandlegung war und somit zur Serie passt.
Toni Schwaiger


Heimat ist unsere Stärke! Besuchen Sie den KREISBOTEN Landsberg auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
"Tafel Landsberg" in der Schlossbergschule?
"Tafel Landsberg" in der Schlossbergschule?
Der Landkreis Landsberg wird zur Bildungsregion
Der Landkreis Landsberg wird zur Bildungsregion

Kommentare