Neue Adresse für Sushi-Liebhaber: SHIRO Sushi in der Landsberger Katharinenstraße

Shiro Sushi Landsberg Team
+
Das Team von Shiro Sushi freut sich auf Ihren Besuch.

Ein Paradies für Sushi-Liebhaber hat in den Räumen des ehemaligen Restaurants Da Mimmo in der Katharinenstraße 53 in Landsberg seine Pforten geöffnet. SHIRO Sushi heißt der neue kulinarische Geheimtipp für alle Freunde der japanischen Spezialität. Sie finden hier eine reiche Auswahl köstlicher Sushi-Variationen, traumhafter Vorspeisen und raffinierter Specials.

Perfektes Ambiente im neuen Gastraum.

Uramaki, Hosomaki, Sashimi und Nigiri – die reichhaltige Karte bietet, was das Herz des Sushi-Fans begehrt. Es gibt die Reis- und Fischröllchen unter anderem mit Unago und süßer Chili-Soße, mit frittierter Garnele, mit Lachs oder rohem Thunfisch, mit Hähnchensticks, Avocado oder Gurke. Tempura Rolls kombinieren die Sushi-Elemente mit einem Teigmantel aus Reis, Mehl und Ei – frittiert ein Traum.

Combos und Specials runden das Angebot ab, und nicht zu vergessen die Vorspeisen, die allein schon einen Besuch wert sind. Sojabohnen mit Salzflakes, Seealgen- oder Tintenfischsalat mit Sesam, Lachs- oder Thunfischtartar mit Avocado, Schnittlauch und Rucola – das macht schon beim Lesen der Karte Appetit. Dazu schmeckt ein kühles König Ludwig Bier aus der Brauerei Kaltenberg oder einer der zahlreichen Softdrinks.

Der gemütliche Biergarten des SHIRO Sushi.

Alle Speisen werden täglich frisch zubereitet von den drei Köchen des SHIRO Sushi. „Jede Sushi-Rolle wird frisch gerollt“, verspricht Inhaberin Larissa Keller. Wer keine Zeit hat, sich im Gastraum oder dem schönen Biergarten niederzulassen, erhält sämtliche Köstlichkeiten auch zum Mitnehmen. Nach Hause geliefert werden sie auch – in Landsberg und einem Umkreis von 15 Kilometern gibt es die Sushi-Träume direkt auf den heimischen Esstisch.

Neu in der Stadt ist SHIRO Sushi übrigens nicht. Bis zum Umzug in die Katharinenstraße verwöhnte Larissa Keller mit ihrem Team die Gäste des Moritz an der Waitzinger Wiese mit ihren Sushi-Köstlichkeiten. Dort waren sie so beliebt, dass die Räumlichkeiten irgendwann zu klein wurden. Dass das ehemalige Da Mimmo in der Katharinenstraße frei wurde, war eine willkommene Gelegenheit, sich zu vergrößern. „Ich bedanke mich sehr bei Claus Moritz für die langjährige gute Zusammenarbeit“, sagt Larissa Keller.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdient der Mörder eine Chance?
Landsberg
Verdient der Mörder eine Chance?
Verdient der Mörder eine Chance?
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Landsberg
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Das „Liberation Concert“ in St. Ottilien
Landsberg
Das „Liberation Concert“ in St. Ottilien
Das „Liberation Concert“ in St. Ottilien
Landkreis Landsberg: Inzidenz steigt, Hospitalisierung stabil
Landsberg
Landkreis Landsberg: Inzidenz steigt, Hospitalisierung stabil
Landkreis Landsberg: Inzidenz steigt, Hospitalisierung stabil

Kommentare