Der Sieg war nie in Gefahr – Landsberger Basketballer gewinnen bei Tröster Breitengüßbach mit 94:79

„Wir sind uns unserer Stärken durchaus bewußt, nur vergessen wir sie manchmal“, Michael Teichner, Kapitän der Heimerer Schulen Basket Landsberg (HSB) ist natürlich froh darüber, dass seine Mannschaft wieder einmal ein Auswärtsspiel, am Samstagabend bei TSV Tröster Breitengüßbach II, mit 94:79 gewonnen hat. Aber sowohl er und seine Mitspieler wie auch Trainer Alexander Kharchenkov fragen sich, warum man sich immer wieder die Spielweise des Gegners aufdrücken läßt.

Dabei war das Spiel von Beginn bis Mitte des 2. Viertels fest in der Hand der Gäste aus der Lechstadt. Gegen die jüngste Mannschaft der Regionalliga Südost mit einem Schnitt von um die 20 Jahre konnte die Führung zunächst souverän ausgebaut werden. Schon vor der Halbzeitpause stand es 54:36 für die Landsberger. Aber wie so oft ließ die Konzentration nach, wurde überhastet gespielt. Zudem wurden die Hauptakteure Andrais Thornton und Jason Boucher von Coach Kharchenkov wegen des klaren Vorsprungs erst einmal geschont. So konnte die junge Truppe aus Breitengüßbach wieder etwas aufholen. Die Gastgeber, die sogar bis auf acht Punkt herankamen, gelten nämlich als Reserve und Nachwuchsreservoir sowohl für die erste Mannschaft als auch für die Bundesligamannschaft der Brose Baskets Bamberg. Selbst Michael Teichner musste am Ende zugeben, dass man sich unnötigerweise auf das kampfbetonte Spiel der Breitengüßbacher eingelassen habe. Das brachte Robert Apelt wieder fünf Fouls ein und einen Abgang vor Ende der regulären Spielzeit. Die „Kinder“, wie der Landsberger Trainer die gegnerische Mannschaft nannte, hätte man besser im Griff haben müssen. Bis zur letzten Sekunde verlangt er Einsatz. Allerdings war der Sieg der HSB nie wirklich in Gefahr, weil die Truppe sich immer wieder fing und über eine gute Verteidigung zu weiteren Korbwürfen und Punkten kam. Besonders positiv zu vermerken ist auch der längere Einsatz der Youngster Jannis Goldbach und Markus Kästner, die die vermehrte Spielpraxis gut gebrauchen können.

Meistgelesen

Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
Dobrindt soll helfen
Dobrindt soll helfen
"So nicht, Herr Erdogan!"
"So nicht, Herr Erdogan!"
Herzhaft finstere Lebenslieder
Herzhaft finstere Lebenslieder

Kommentare