Siegerin über Sprintdistanz

Den 20. Regensburger Triathlon hat Lisa Rester, Sportlerin des SC Riederau, erfolgreich gemeistert. Sie erkämpfte sich dank einer starken Leistung beim Schwimmen und auf der sehr selektiven Radstrecke den 1. Platz in der Damenwertung mit einer Zeit von einer Stunde, zehn Minuten und drei Sekunden.

Rund 300 Teilnehmer hatten an diesem Triathlon über die Sprintdistanz – 500 Meter Schwimmen, 23 Kilometer Rad fahren und fünf Kilometer Laufen – teilgenommen. Start war im Schleusenkanal der Donau in Regensburg ein. Der Jubliäums-Triathlon produzierte in allen Wettbewerben zwar einsame Sieger, lebte aber von der Spannung im Kampf um die Plätze: Die erfolgreiche Riederauer Juniorin Lisa Rester, die nach dem 500-Meter-Schwimmen als insgesamt Zweite aus dem Wasser gestiegen war, verließ vor allen Männern als erste die Wechselzone und fuhr einige Zeit ebenfalls als erste hinter dem Polizei- und Führungsfahrzeug hinterher. Mit diesem Wettkampf hat Lisa die Saison für dieses Jahr beendet. Bei den Nachwuchscup-Wettkämpfen der Deutschen Triathlon Union erreichte sie in Halle Platz 8, in Flensburg Platz 10, in Braunschweig Platz 7 und bei der Deutschen Meisterschaft in Merzig den 10. Platz. Mit der bayerischen Mannschaft gewann sie nicht nur die Mannschaftswertung im DTU-Nachwuchscup, sondern auch die Deutsche Meisterschaft der Juniorinnen. Wegen dem Lernen fürs Fachabitur, wodurch sie weniger Zeit zum Trainieren hatte, war eine vordere Platzierung in diesem Jahr nicht möglich. Seit Mitte Juni wohnt und trainiert Lisa am deutschen Triathlonstützpunkt an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken und wird ein Studium beginnen. kb

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Landrat klärt Mordfall
Landrat klärt Mordfall
80 Schafe verenden bei Stallbrand
80 Schafe verenden bei Stallbrand
Eine Leiche muss her!
Eine Leiche muss her!

Kommentare