Film und Musical

+
Warten auf den Einsatz: alle Akteure beim großen Finale des Sommerkonzertes am Ammersee-Gymnasium.

Dießen – Die Sommerkonzerte am Ammersee-Gymnasium (ASG) sind in diesem Jahr unter dem Motto „Film und Musical“ gestanden. An die 100 Akteure aus allen Jahrgangsstufen begeisterten in wechselnden Ensembles das Publikum mit Melodien aus „Pirates of the Caribbean“, „James Bond“, „My Fair Lady“ oder „Die Kinder der Monsieur Mathieu“.

Nach der Einstimmung durch das Vororchester unter der Leitung von Professor Winter zeigte der Unterstufenchor neben „Hall of Fame“ und „Cerf volant“ eine von Achtklässlerin Neesha Albrecht perfekt einstudierte Tanzeinlage zu „We’re all in this together“. Der Lehrerchor gab Brasilianisches zum Besten und die Bigband sorgte unter der Stabführung von Musiklehrer Hans Gruber unter anderem mit Nummern aus James Bond und Pink Panther für ausgelassene Groove-Stimmung.

„Besonders eindrucksvoll“, da war sich das Publikum einig, war die Multimediashow des großen Chores, der, verstärkt durch den Lehrerchor, ein Medley aus dem Musical „Phantom der Oper“ vortrug, während hinter den Sängern auf der Leinwand passende Szenenfotos eingeblendet wurden. Sie waren während der Probentage entstanden.

An beiden Konzerten gab es ein zusätzliches Schmankerl für die Zuhörer: Am ersten Abend präsentierten sich die gerade am ASG zu Gast weilenden Schüler aus Izmir mit Liedern aus ihrer türkischen Heimat, beim zweiten Termin überraschte das Orchester – weil immer nur Blumen als Danke­- schön ja „langsam langweilig“ würden – Musiklehrerin Anette Maas mit einem in Eigenregie einstudierten Stück aus der Peer-Gynt-Suite. Florian Poppen (6d), der sonst im Orchester Kontrabass spielt, gab dabei zur Begeisterung der Zuhörer souverän den Gastdirigenten.

Moderiert wurden die beiden Konzerte von Schülersprecher Samuel Ireland (Q11), der das Publikum während der Umbaupausen bestens unterhielt. Das gemeinsame Schlusslied, heuer „I‘m singing in the rain, ist mittlerweile fester Bestandteil der ASG-Konzerte und sorgte erneut dafür, dass die Zuschauer die Aula mit einem Lächeln im Gesicht und einem nachhaltigen Ohrwurm verließen.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Rational-Gründer Siegfried Meister ist heute verstorben
Rational-Gründer Siegfried Meister ist heute verstorben
Töpfermarkt am Limit
Töpfermarkt am Limit
Acht Verletzte, 80.000 Euro Schaden
Acht Verletzte, 80.000 Euro Schaden

Kommentare