Spaß jetzt auch beim Eintritt

Der Badespaß im Kauferinger Lechtalbad wird für Kinder und Familien aus der Lechgemeinde pünktlich zum Saisonauftakt deutlich billiger. Der Gemeinderat hat sich in jüngster Sitzung für eine Bezuschussung der Eintrittspreise entschlossen. Auslöser war ein Antrag der GAL-Fraktionsvorsitzenden Gabriele Triebel, die damit eine Anregung aus der Jugendversammlung aufgriff.

Dort sei immer wieder beklagt worden, dass die Eintrittspreise im Sommer zu teuer seien, vor allem die Einzelkarte von über drei Euro. Triebel, die auch Jugendreferentin ist, beantragte für Kauferinger Jugendliche bis 17 Jahre die Sai- sonkarte mit 15 Euro zu bezuschussen. Auch deshalb, weil diese Saisonkarte heuer auf 45 Euro angehoben wird. 2008 hätten, so Triebel, 91 Jugendliche aus Kaufering diese Saisonkarte erworben. Dieser Zuschuss sei aus ihrer Sicht verwaltungstechnisch ohne großen Aufwand möglich. „Damit können wir dazu beitragen, dass gerade für Kauferinger Jugendliche, auch aus Familien mit niedrigerem Einkommen, die Saisonkarte im Naturbad erschwinglich bleibt“, betonte die Jugendreferentin. Aus organisatorischen Gründen sei ein Zuschuss bei den Einzelkarten aber kaum durchführbar. Dieser Antrag ging Hans Koch (SPD) jedoch nicht weit genug: „Wegen 91 Leuten braucht man diesen Aufwand nicht betreiben.“ Er schlug deshalb eine Erweiterung vor. Demnach sollte es auf die Saisonkarte (normal 45 Euro) einen Rabatt von 15 Euro geben. Die Familienkarte für Halle und Naturbad (normal 145 Euro) sollte mit 15 Euro pro Kind und die Elferkarte (normal 31 Euro) mit acht Euro bezuschusst werden. Trotz breiter Zustimmung im Gremium wollte unter anderem Prof. Michael Kortstock (UBV) erst verlässliche Zahlen erfahren. Wegen der nahenden Freibadsaison wollte 2. Bürgermeister Norbert Sepp, der die Sitzung in Abwesenheit von Bürgermeister Dr. Klaus Bühler leitete, den Antrag nicht auf die nächste Sitzung verschieben. Daher beschloss das Gremium mit 10:7 Stimmen vorsorglich 5000 Euro für die Kartenzuschüsse in den Haushaltsplan 2009 aufzunehmen sowie das von Koch vorgeschlagene erweiterte Rabatt-Modell.

Auch interessant

Meistgelesen

Töpfermarkt am Limit
Töpfermarkt am Limit
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Stadtwerke Landsberg steigern ihren Gewinn
Die Stadtwerke Landsberg steigern ihren Gewinn
Eresing zelebriert sein 950-Jähriges
Eresing zelebriert sein 950-Jähriges

Kommentare