Spaß und Spenden

Spaß stand beim Streethockey-Turnier „Andrew McPherson Cup“ im Vordergrund. Foto: Krivec

Eine rundum gelungene Veranstaltung in angenehmer Atmosphäre mit einem überraschenden Sieger: Obwohl das Team von Andrew McPherson nur mit vier Spielern zum Streethockey-Turnier angetreten war (dem der Deutschkanadier selbst den Namen gegeben hatte), reichte es zum Finalerfolg gegen die Mannschaft aus Peiting.

„Keine Ahnung, wie er das geschafft hat, da muss eine Absprache im Spiel gewesen sein“, meinte Riverkings-Kapitän Markus Haschka später im Scherz zum Sieg der McPherson-Truppe. Im Vordergrund standen bei den acht Erwachsenen- und fünf Kinder-Teams ohnehin der Spaß und der gute Zweck: Die Einnahmen aus dem Streethockey-Turnier werden vom 1. EVL-Fanclub und dem Förderverein Eishockey komplett für den Nachwuchs des HC Landsberg gespendet.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
"So nicht, Herr Erdogan!"
"So nicht, Herr Erdogan!"
Aufbruch in die Romantik
Aufbruch in die Romantik

Kommentare