An die Spitze getanzt

Die Rock ‘n‘ Roller des FT Jahn Landsberg und vom VfL Kaufering haben beim Deutschland-Cup erfolgreich das Tanzbein geschwungen. Für das Landsberger Tanzpaar Annalena Neuner und Stefan Pascal Nowak, die in der Schülerklasse antraten, war sogar der 1. Platz drin. Jeweils zweite Plätze gab es für Nina Sailer und Tobias Planer in der Juniorenklasse und für Tina März und Florian Weigl in der Königsklasse (A-Klasse). Bei den Kauferingern erzielten Amelie Michalke und Markus Bauch mit dem 6. Platz in der Juniorenklasse das beste Ergebnis des Vereins.

Die beiden jungen Tänzer der Schülerklasse Annalena Neuner und Stefan Pascal Nowak zeigten schon im Vorfeld, dass mit ihnen auch im Finale zu rechnen ist. Hier sprang wohl nach ihrem Intro der Funke auf die Jury über. Mit dem Song „Twist of Love“ choreographierten Neuner und Nowak themengerecht ihren Tanzvortrag und erhielten die Wertung 1,1,1,2,2. Kerstin Gunesch und Mathias Neuner gelang erneut der Sprung in die Endrunde. Für ihre Leistung wurden sie mit dem fünften Platz belohnt. Julia Förg und Tobias Bahe gingen bestens vorbereitet in diesen wichtigen Wettkampf. Am Ende war jedoch nur Platz 27 für sie drin. In der Juniorenklasse gingen Nina Sailer und Tobias Planer an den Start. Ihr Ziel, als Turniersieger den Wettkampf zu beenden, erreichten sie zwar nicht. Es wurde der 2. Platz. Das C-Klasse-Tanzpaar Anja Westermayer und Lorenz Rädler schaffte es auf den 12. Platz. Den 2. Platz in der Königsklasse (A-Klasse) belegten Tina März und Florian Weigl. Mit den Punkten für ihre schnelle Beintechnik gelang ihnen der Sprung auf den zweiten Stockerlplatz. Vor der großen Sommerpause der Rock 'n' Roller steht jetzt noch ein kleineres Turnier an, nämlich die Oberbayerische Meisterschaft in Raubling. Fünf Kauferinger Paare Fünf Tanzpaare starteten für den Rock ‘n’ Roll Club Kaufering. Bei diesem letzten Ranglistenturnier nutzten die Tänzer nochmals die Möglichkeit sich Ranglistenpunkte zu ertanzten und so eventuell ein Ticket für die Deutsche Meisterschaft im Oktober zu ergattern. Der vorderste Platz der Kauferinger war für Amelie Michalke und Markus Bauch drin, die den 6. Platz belegten. In der Juniorenklasse gingen Amelie Michalke und Markus Bauch an den Start und beendeten ihren Vortrag mit dem 6. Platz. Für Kathrin Mayrock und Jan Osterrieder war es, nach dem Aufstieg von der D-Klasse, erst der dritte Wettkampf in der C-Klasse. Der ertanzte 18. Platz stellte die beiden und auch die Trainer zufrieden. Die drei angetretenen Schülerpaare des VfL Kaufering zeigten gegenüber dem letzten Ranglistenturnier leichte Verbesserungen. Tamara Lenz und Simon Prechtl verbesserten sich, trotz eines größeren Starterfeldes von Platz 25 auf Platz 20 und waren damit schon deutlich näher am Halbfinale als zuvor. Jana Radtke und Tobias Luber bestritten ihre Runde ohne Fehler b und kamen am Ende auf den 39. Platz. Die Kauferinger Christina Lachenmeier und Pascal Lenz, die jüngsten des Tänzer-Feldes, belegten mit einer soliden Leistung den 46. Platz.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Kaltenbergs "letzter Ritter"
Kaltenbergs "letzter Ritter"
Umzug startet mit Schreck
Umzug startet mit Schreck
Tempo 30 in der Münchener Straße
Tempo 30 in der Münchener Straße

Kommentare