Flammenmeer über Rott

Brandstifter verursacht Großbrand: Stadel brennt komplett aus

1 von 4
Vom Stadel war am nächsten morgen außer Schutt und Asche nicht mehr viel zu sehen.
2 von 4
Vom Stadel war am nächsten morgen außer Schutt und Asche nicht mehr viel zu sehen.
3 von 4
Vom Stadel war am nächsten morgen außer Schutt und Asche nicht mehr viel zu sehen.
4 von 4
Vom Stadel war am nächsten morgen außer Schutt und Asche nicht mehr viel zu sehen.

Rott – In der vergangenen Nacht ist ein Stadel vollständig abgebrannt. Ein Brandstifter legte offenbar das Feuer, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Die Polizei hat den 30-jährigen mutmaßlichen Täter noch in der Nacht festgenommen und spricht von einem „offensichtlich psychischem Ausnahmezustand“. Aufgrund der Gemeingefährlichkeit soll der Mann in einem psychatrischen Krankenhaus untergebracht werden.

Mehrere Feuerwehren aus dem Umkreis waren nötig, um ein Übergreifen auf die angrenzenden Wohnhäuser zu verhindern. In dem Stadel befanden sich neben landwirtschaftlichen Geräten auch ein Traktor, ein Wohnmobil und ein Kleinbus. Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beziffert den Schaden auf rund 300.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Ein großes Danke allen Zustellern des KREISBOTEN Landsberg!
Ein großes Danke allen Zustellern des KREISBOTEN Landsberg!
Der Kämmerer und sein Feuerwerk der guten Zahlen
Der Kämmerer und sein Feuerwerk der guten Zahlen
Feuerwehr Denklingen mit neuer Fahne
Feuerwehr Denklingen mit neuer Fahne

Kommentare