Guter interkultureller Dialog

+
Eine städtische Anerkennungsurkunde für die „Türkisch Islamische Gemeinde“ (von links): Serdar Yilmaz, Fikret Günan, Hasan Coskun, Stadtrat Jost Handtrack, Vorsitzender Mehmet Bayiryüzü, Hilal Bayiryüzü, Sevgi Nur Özer, Güvebdik Özer und Tuna Sacmaözü.

Landsberg – Über die Jahre hinweg hat sich das Sommerfest der Türkisch Islamischen Gemeinde zu einem festen Bestandteil des Kulturkreises in Landsberg entwickelt. Und nicht nur dafür schenkte ihr die Stadt jetzt besondere Aufmerksamkeit: In Vertretung des Oberbürgermeisters verlieh Jost Handtrack, Referent für ausländische Mitbürger im Stadtrat, dem Verein eine Anerkennungsurkunde.

Die städtische Urkunde bescheinigt dem Verein „Türkisch Islamische Gemeinde zu Landsberg“, dass seine Mitglieder in den vergangenen Jahren einen „sehr guten interkulturellen Dialog“ in der Lechstadt geführt zu haben. Vorsitzender Mehmet Bayiryüzü nahm die Auszeichnung beim jüngsten Sommerfest gerne entgegen und bedankte sich bei Stadtrat Handtrack in Namen aller muslimischen Bürger für die „sehr nette Geste und das Geschenk“.

Mit dem erstmals zweitägigen Sommerfest möchte die „Türkisch islamische Gemeinde zu Landsberg“ am Wiesenring die Möglichkeit schaffen, „dass alle Kulturen und alle Landsberger Mitbürger sich begegnen und dadurch Vorurteile abgebaut werden“. Wie bereits in den vorhergehenden Festen wurden Moscheeführungen in der Moschee durchgeführt, bei den die Landsberger Bürger einen Einblick in die religiösen Abläufebekommen konnten.

Darüber hinaus führte eine türkische Folkloregruppe traditionelle Tänze vor und Mitglieder der eigenen Musikschule spielten mit der traditionellen osmanischen Gitarre mehrere Lieder. Für die kleinen Besucher war ebenfalls gesorgt, sie konnten mit Pony- oder Kamelreiten oder in der Hüpfburg ihre Zeit bei dem schönen Wetter vertreiben.

Vorsitzender Bayiryüzü und Stadtrat Handtrack zeigten sich mit dem Verlauf des Sommerfests zufrieden. Zahlreiche deutsche Landsberger fanden den Weg zu Domizil des Türkisch Islamischen Gemeinde und genossen bei dieser Gelegenheit nicht nur die Speisen der türkischen Küche.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
40 Mal direkt in die Lehre
40 Mal direkt in die Lehre

Kommentare