Stark mit dem Degen

Die erfolgreiche Fechterin Marion Menzel vom VfL Kaufering hat den 3. Platz im Damendegen beim „Inter- nationalen Ludwig Meider-Turnier“ in Ingolstadt errungen.

Völlig überraschend stand die 15-jährige Menzel als jüngste Teilnehmerin unter den 35 gemeldeten Fechterinnen zusammen mit der österreichischen Meisterin Dorothea Tanzmeister auf dem 3. Stockerl-Platz. Nach einer guten Vorrunde mit vier Siegen und zwei Niederlagen besiegte die junge Fechterin aus Kaufering im Direkt­ausscheid die Französin Camille Rebout überlegen mit 15:3 Treffern. Und auch gegen Katja Luke (MTV München) hatte Menzel beim 15:7 wenig Mühe. Nach einer 11:15-Niederlage gegen Helena Houlihan stand dann für die Kauferingerin der Hoffnungslauf an. Mit einem 15:14-Erfolg gegen die Münchnerin Vera Warter hatte sie ihr Maximalziel, das Finale der besten Acht, schon erreicht. Im Viertelfinale gegen die bis dahin ungeschlagene Ulrike Knoblich aus Wien gelang ihr ein kaum für möglich gehaltener 15:7- Sieg. Im Halbfinale traf Menzel dann erneut auf die bayerische Ranglistenerste Houlihan – das nervenaufreibende Gefecht konnte die Favoritin jedoch nur knapp mit 15:14 für sich entscheiden.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Jetzt kostet auch Bio-Müll
Jetzt kostet auch Bio-Müll
Töpfermarkt am Limit
Töpfermarkt am Limit
Ex-Rechtsanwalt steht mit einem Bein im Gefängnis
Ex-Rechtsanwalt steht mit einem Bein im Gefängnis

Kommentare