Starker EVL trumpft auf

Experten bescheinigen dem EVL 2000 eine gute Saison in der Oberliga. Dass die Vorschuss- Lorbeeren nicht zu unrecht verteilt wurden, haben die Mannen von Trainer Norbert Zabel am Sonntag unter Beweis gestellt. Im ersten Testspiel schlug das Team den österreichischen Zweitligisten VEU Feldkirch verdient mit 3:2.

Das Spiel verlief zunächst ausgeglichen. In Führung ging aber der Gastgeber durch Heimo Lindner, der das 1:0 besorgte. Wenig später kam aber schon die Reaktion der Landsberger. Manuel Wintergerst versenkte die Scheibe von der blauen Linie zum 1:1-Ausgleich (11.). Kurz vor Drittelende schaffte wiederum Lindner die erneute Führung für Feldkirch. Im zweiten Abschnitt hatte der EVL erst einmal Kritisches zu überstehen, da jeweils zwei Landsberger auf die Strafbank mussten. Ihr Bollwerk aber hielt und Benjamin Barz traf. Im gegnerischen Drittel luchste er zwei Gegenspielern die Scheibe ab, und ließ auch Feldkirchs Goalie alt aussehen – 2:2 in der 39. Minute. Der Neuzugang hätte viel früher seinen Treffer gemacht, doch die Referees sahen ein Handtor. Dafür sahen die EVL-Fans ein starkes Abschlussdrittel. Nur die Chancenauswertung ließ zu wünschen. Doch reichte es zum Sieg durch Thorsten Rau in der 55. Minute. Sommerfest&Barbecue Seit Montag fahren die Landsberger im Trainingslager Sonderschichten. Und ab Freitag startet der EVL sein großes Eröffnungswochenende. Nach einem Barbecue geht es gegen den EC Peiting um 20 Uhr. Am Sonntag wird dann beim Sommerfest das neue Team vorgestellt. Dann trifft es auf die zweite Mannschaft von Red Bull Salzburg um 18 Uhr.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Lisa will Bierkönigin sein
Lisa will Bierkönigin sein
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Rational AG ist weiter auf Wachstumskurs
Rational AG ist weiter auf Wachstumskurs

Kommentare