Aufs Horn genommen

Stier greift Landwirt an

+
Am Freitagabend griff ein Stier seinen 75-jährigen Besitzer an.

Windach – Tierischen Übermut zeigte ein Stier am Freitagabend: Er griff seinen „Besitzer“, einen 75-jährigen Landwirt an und verletzte diesen schwer. Der Mann musste per Hubschrauber ins Krankenhaus, ist aber außer Gefahr.

Um den Stier einzufangen, wurden zwei Polizeistreifen hinzugezogen, berichtet die Polizei Landsberg. Einem Nachbarn gelang es, das Tier zu beruhigen und in einem Stall unterzubringen. Per Polizeihubschrauber wurde nach weiteren freilaufenden Rindern gesucht – zum Glück ohne Erfolg. Alle Tiere waren wieder im Stall.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Eine Naturwiese vor dem Dießener Marienmünster
Eine Naturwiese vor dem Dießener Marienmünster
BAU da.HOAM - Der Bauratgeber des Kreisboten
BAU da.HOAM - Der Bauratgeber des Kreisboten
Einmalig: Denklinger Sonntagskonzert
Einmalig: Denklinger Sonntagskonzert

Kommentare