Hart erkämpfter Sieg

Tabellenführer Landsberg X-Press gewinnt in Burghausen mit 31:21

+
X-Press gewinnt gegen Burghausener Crusaders

Landsberg/Burghausen – Hart umkämpft, aber der Landsberg X-Press hat in Burghausen gewonnen. Die Crusaders mussten sich mit 21:31 gegen die Gäste aus der Lechstadt geschlagen geben.

Auch wenn der X-Press gegen die Crusaders in allen neun Begegnungen siegreich vom Platz ging, erlebten die Zuschauer in Burghausen am vergangenen Sonntag eines der engsten Aufeinandertreffen beider Mannschaften. Ein Sieg war für die X-Men Pflicht, nicht nur weil man in Fürstenfeldbruck Punkte verlor: Es war das 100. Spiel des 2007 gegründeten Vereins.

Der X-Press ging früh in Führung und übergab den Crusaders das Angriffsrecht. Jedoch gelang es der Landsberger Defense nicht, die Gastgeber aus der eigenen Endzone zu halten – Ausgleich. Die darauffolgende Phase war geprägt von beidseitigen Angriffsversuchen. Aber beide Teams fanden nicht in die Partie. Landsberg hatte Mitte des zweiten Viertels fast wieder die Führung, aber ein Pass wurde kurz vor der Endzone abgefangen.Die Defense der X-Men blieb stark. Kurz vor Ende der ersten Hälfte kam die Offense um Lukas Saurwein in Ballbesitz, die den Drive mit einem Field Goal und der Halbzeitführung von 10:07 abschloss.

Überlegen waren die Landsberger aber noch nicht, was sich anfangs des dritten Viertels in einem weiteren Burghausener Touchdown zeigte. Als auch der folgende Angriffsversuch von den Crusaders gestoppt wurde, kamen die Landsberger zum spielentscheidenden Punkt. Angesichts der hauchdünnen Führung der Hausherren zeigten die X-Men Courage und Können. Ein solider Drive wurde mit einem von Carneilus Smith regelrecht erkämpften Touchdown abgeschlossen. Auch im letzten Viertel konnte der X-Press über Kyle Barnett punkten. Trotz Touchdown von Burghausen war die Partie nach einem Kickoff zu Gunsten des X-Press entschieden. Zum Abschluss zauberte Marice Sutton, der einen abgefangenen Pass über die halbe Spielfeldlänge zum Endstand 31:21 retournierte. Nach einer spielfreien Woche geht es gegen die München Rangers und den alten Bekannten Brandon Watkins.

Auch interessant

Meistgelesen

Wie zu Herkomers Zeiten: Oldtimer tuckern durch die Region
Wie zu Herkomers Zeiten: Oldtimer tuckern durch die Region
Der Schwarze Prinz ist heiß auf die Show des Jahres
Der Schwarze Prinz ist heiß auf die Show des Jahres
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Die Tempo-30-Zonen in Kaufering bleiben
Die Tempo-30-Zonen in Kaufering bleiben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.