Im Westen nichts Neues

+
Vorerst keine Veränderungen im Landsberger Westen: Die Aldi-Filiale an der Augsburger Straße hat Einwände, die Carl-Friedrich-Benz-Straße westwärts zu verschwenken.

Landsberg – Die Augsburger Straße ist eine der wichtigsten Verkehrsachsen der Stadt. Entsprechend spannend sind die Planungen des Teilraumgutachtens Landsberg-West, die durchaus prägende Veränderungen vorsehen. Am Mittwochabend vergangener Woche fand sich das Thema auf der Tagesordnung des Bauausschusses.

Spürbare Veränderungen soll die Zukunft im Landsberger Westen bringen. So sieht es das im Sommer 2014 vorgestellte Teilraumgutachten vor. Unter anderem ist angedacht, die Augsburger Straße im Einmündungsbereich der Carl-Friedrich-Benz-Straße westwärts zu verschwenken. Die anliegenden Gebäude sollen sich an den Platz, der durch eine Ausweitung entstünde, anschließen. Östlich der Bebauung ist eine Bahn-Haltestelle und eine entlastende Verkehrsachse angedacht.

Mitspielen müsste dabei unter anderem die ansässige Aldi-Filiale, doch der Discounter ziert sich. Ein mehrgeschossiger Bau passe nicht zur Stadtrandlage. Außerdem gingen Stellplätze verloren. Sind die Planungen des Teilraumgutachtens damit schon wieder vom Tisch?

Nicht ganz, denn das Unternehmen will seinen jetzigen Bau durch ein erdgeschossiges Flachdachgebäude mit 1.082, statt wie bisher 850, Quadratmetern Verkaufsfläche ersetzen. Es könnte bis auf drei Meter an die Straße rücken. Östlich verbliebe eine drei Meter breite Durchfahrt. Als „Kompromisslösung für eine Umsetzung von planerischen Grundideen“, heißt es in der Sitzungsvorlage des Bauauschusses. Diese Trasse könnte für Fußgänger und Radfahrer erschlossen werden.

Für die Erhöhung der Verkaufsfläche ist aber zuerst eine Änderung des Flächennutzungs- sowie des Bebauungsplans notwendig. Der Ball liegt damit wieder bei der Stadt.

Doch weitere Klarheit brachte die Sitzung des Bauausschusses nicht: Das Thema wurde auf Vorschlag von Oberbürgermeister Mathias Neuner (CSU) einstimmig aus der Tagesordnung genommen.

Rasso Schorer

Auch interessant

Meistgelesen

Landsbergs Finanzen sind bald wieder "live"
Landsbergs Finanzen sind bald wieder "live"
Golf brettert Mercedesfahrer ins Bein
Golf brettert Mercedesfahrer ins Bein
Gabriele Uitz kandidiert als Bürgermeisterin
Gabriele Uitz kandidiert als Bürgermeisterin
Sozialer Wohnungsbau gestemmt
Sozialer Wohnungsbau gestemmt

Kommentare