Tolle Ballwechsel

Die Mini-Meister Jungen (von links): TSV Jugendleiter Peter Dawid, Nico Renner, Dominc Stock, Julian Putz und Marc Sintenis. Foto: TSV

40 Kinder traten vergangenen Samstag in der Turnhalle der Plantanenschule zum Wettkampf um die Landsberger Minimeisterschaften 2011/12 an. Die Abteilung Tischtennis nahm zusammen mit der Grundschule an der Platanenstraße schon zum 27. Mal an der bundesweiten Breitensportaktion teil.

Im Vordergrund stand natürlich der Spaß an dem schnellen Ballsport und der faire Wettkampf mit Gleichaltrigen. Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Ruth Wiedemann, Landsbergs Sportreferentin Marion Schaller sowie durch Tischtennis-Abteilungsleiter Bernd Kinna erfolgte die Einteilung in die verschiedenen Altersklassen. Die 16 Mädchen und 24 Jungen wurden von Jugendspielern und Aktiven der Tischtennisabteilung des TSV Landsberg betreut und angeleitet. Angefeuert durch zahlreiche Eltern lieferten sich die Kinder dann über vier Stunden so manch tolle Ballwechsel. Diese bundesweit durchgeführte Breitensportaktion, an der bereits 1,16 Million Kinder teilgenommen haben, wird nun schon seit 27 Jahren von der Tischtennisabteilung des TSV Landsberg, zusammen mit der Grundschule an der Platanenstraße durchgeführt. Am Ende wurden alle Kinder mit Urkunden und tollen Präsenten, gespendet von der VR-Bank Landsberg-Ammersee, für ihren begeisterten Einsatz belohnt. Die stolzen Sieger der 27. Tischtennis-Minimeisterschaften in Landsberg heißen: Victoria Dawid und Maximilian Muha (Altersklasse 8 Jahre), Linda Ulsamer und Dominic Stock (Gruppe 9 bis 10 Jahre), sowie Isabelle Stock und Julian Putz (Altersklasse 11 und 12 Jahre).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

20-Jähriger Kauferinger niedergeschlagen
Landsberg
20-Jähriger Kauferinger niedergeschlagen
20-Jähriger Kauferinger niedergeschlagen
Auf dem Weg zur Wasserstofftechnologie: Fuchstal macht mit in der Modellregion
Landsberg
Auf dem Weg zur Wasserstofftechnologie: Fuchstal macht mit in der Modellregion
Auf dem Weg zur Wasserstofftechnologie: Fuchstal macht mit in der Modellregion
Heiße Kohlen und kopflose Geister
Landsberg
Heiße Kohlen und kopflose Geister
Heiße Kohlen und kopflose Geister
Ein- und Ansichten im Café Freiraum
Landsberg
Ein- und Ansichten im Café Freiraum
Ein- und Ansichten im Café Freiraum

Kommentare