"Trau Dich!" auf der "Diessen"

Angehende Brautpaare dürfen sich freuen. Zu­- künftig können sie sich in der Marktgemeinde auf dem Raddampfer „Diessen“ trauen lassen. Diesen Beschluss hat der Gemeinderat jüngst einstimmig gefasst und eine entsprechende Widmung ausgesprochen. Die Trauungszeremonie kann sowohl auf dem Sonnen­deck als auch im Inneren des Ammersee-Dampfers abge­hal­ten werden.

„Endlich, möchte man in diesem Zusammenhang fast sagen“, seufzte Bürgermeister Herbert Kirsch. Seit Jahren hat er vergeblich versucht, beim Innenministerium eine Genehmigung für besagten Raddampfer als Trauungsort zu erlangen. „Was habe ich da nicht alles ge­hört, warum es nicht geht“, resümierte er. So befürchtete die Behörde in der Landeshauptstadt unter anderem, dass sich die Eheschließung auf dem Schiff zu einem „Fun-Event“ ausarten könnte. Diese Bedenken weißt Kirsch ausdrücklich zurück: „Bei uns geht selbstverständlich alles in würdiger Form vor sich.“ Warum man sich in Dießen nun doch auf einem Raddampfer das Ja-Wort geben kann, ist dem Bürokratieabbau in Bayern zu verdanken. Denn seit Herbst vergangenen Jahres ist es den Gemeinden selbst überlassen Orte zu definieren, an den Trauungen durchgeführt werden können. Dazu gehört jetzt eben auch die „Diessen“. „Sie muss bei der Zeremonie allerdings fest vertäut am Dampfersteg liegen“, so Kirsch. So müsse das Ja-Wort aus freien und ungezwungenen Stücken getätigt werden. Will heißen: Braut oder Bräutigam müssen auch noch in letzter Sekunde die Möglichkeit haben von ihrer Entscheidung zurücktreten zu können. „Ein Nichtschwimmer könnte sich dazu auf dem See nicht mehr in der Lage sehen und dies irgendwann geltend machen“, erklärte Verwaltungschef Erich Neugebauer. Laut Bürgermeister Herbert Kirsch liegen bereits drei Anmeldungen für die Schiffstrauung vor Dießen vor. „Alle kommen von außerhalb.“ Die erste soll Anfang Juni über die Seebühne gehen.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare