Bei EM auf dem Treppchen

Claudia Bregulla-Linke darf sich über ihren 3. Platz bei der Ironman Europameisterschaft freuen. Foto: Sportograf

Für die Weltmeisterschaft hat sich kürzlich Claudia Bregulla-Linke vom Erdinger alkoholfrei Multisportteam qualifiziert. Die Athletin aus Utting erkämpfte sich bei den Ironman 70.3 Europameister-schaften in Wiesbaden souverän die Bronzemedaille. Bei der WM in Las Vegas kann sie allerdings aus beruflichen Gründen nicht antreten.

1,9 Kilometer schwimmen im Raunheimer Baggersee war für Bregulla-Linke kein Problem. „Die anschließende, sehr selektive Radstrecke durch den Taunus, gehört mit knapp 1450 Höhenmetern auf 91 Kilometern zu den schwersten aller Strecken der 70.3 Wettkämpfe“, erklärt die erfolgreiche Uttingerin. Danach hieß es noch 21 Kilometer laufen durch die Wiesbadener Innenstadt mit 10000 Zuschauern. Mit Bravour meisterte die erfahrene Athletin die Herausforderung in der Altersklasse 45 und erreichte mit einer Zeit von 5:46:32 Stunden den 3. Platz. Die Qualifikation für die Weltmeisterschaft war gesichert – allerdings tritt Bregulla-Linke aus beruflichen Gründen nicht an.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
40 Mal direkt in die Lehre
40 Mal direkt in die Lehre

Kommentare