Tunnelarbeiten auf A 96

Ab 1. April wird auf der A 96 wieder gewartet

+
Ab 1. April werden die Tunnel wieder gewartet - zum Glück nur nachts.

Landkreis – Leider kein Aprilscherz: Seit Montag, 1. April, wird in den Tunneln Etterschlag und Eching der A 96 wieder gearbeitet. Deshalb sind die Tunnel nachts zwischen 20 und fünf Uhr nur einspurig befahrbar.

Der Echinger Tunnel ist dabei in der Nacht von Montag auf Dienstag Richtung Lindau und in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Richtung München komplett gesperrt. Die beiden anderen Nächte sind für Etterschlag reserviert: von Dienstag auf Mittwoch ist Richtung München zu, von Mittwoch auf Donnerstag Richtung Lindau. Der Verkehr wird während der Wartungsarbeiten jeweils einspurig in beiden Fahrtrichtungen durch die nicht gesperrten Tunnelröhren geleitet. Eine Umleitung über die Ausfahrten ist nicht vorgesehen.

Neben anstehenden Wartungsarbeiten durch die Autobahnmeisterei – dazu gehört das Reinigen der Tunnelwände und das Kehren der Fahrbahn – prüft auch die Tunnelfachfirma die technischen Einrichtungen wie Beleuchtung sowie die Sicherheitstechnik.

"Für etwaige auftretende Behinderungen auf der A 96 während der unvermeidbaren Nachtsperrungen bitten wir die Verkehrsteilnehmer um Verständnis", meldet die Autobahndirektion Südbayern.

Auch interessant

Meistgelesen

Petition für barrierefreien Umbau des Kauferinger Bahnhofs
Petition für barrierefreien Umbau des Kauferinger Bahnhofs
Wenn die Omi mit der Post nach München fahren will
Wenn die Omi mit der Post nach München fahren will
Eine 250.000-Euro-Spende fürs Stadtmuseum Landsberg
Eine 250.000-Euro-Spende fürs Stadtmuseum Landsberg
Rainer Walch, Initiator der Langen Kunstnacht, ist tot
Rainer Walch, Initiator der Langen Kunstnacht, ist tot

Kommentare