Blinde Zerstärungswut

Unbekannte verwüsten Wasserwachthütte am Lech

+
Unbekannte sind in die Wasserwachthütte an der Staustufe 15 eingebrochen und haben sie verwüstet.

Landsberg – Bei so viel Dummheit fällt einem nichts mehr ein. Unbekannte sind laut der Polizei Landsberg am Wochenende in die Wasserwachthütte an der Staustufe 15 eingebrochen.

Die Täter hebelten Fensterläden auf, schlugen Fensterscheiben ein und „versteckten“ den Notstromaggregat im nahegelegenen Wald. Zudem haben sie etwa 20 Euro aus einem auf den Boden geworfenen Sparschwein entwendet. Den Feuerlöscher aus der Hütte haben sie am Badeplatz entleert und anschließend vermutlich im Lech entsorgt. Der Schaden beläuft sich auf rund 800 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Über 100 Neuinfizierte, nochmals zwei Covid-Patienten gestorben
Landsberg
Über 100 Neuinfizierte, nochmals zwei Covid-Patienten gestorben
Über 100 Neuinfizierte, nochmals zwei Covid-Patienten gestorben
5. Dezember: Booster-Impftag im Landkreis Landsberg
Landsberg
5. Dezember: Booster-Impftag im Landkreis Landsberg
5. Dezember: Booster-Impftag im Landkreis Landsberg
Mit 85 fit wie ein Turnschuh
Landsberg
Mit 85 fit wie ein Turnschuh
Mit 85 fit wie ein Turnschuh
Schätze ganz nah am Ammersee
Landsberg
Schätze ganz nah am Ammersee
Schätze ganz nah am Ammersee

Kommentare