Spezialräder für den Export

37 nagelneue Lkw-Spezialräder vom Werksgelände geklaut

+
37 neue Lkw-Spezialräder im Wert von rund 50.000 Euro haben Unbekannte am Wochenende in Landsberg gestohlen.

Landsberg – Die Polizei geht von mindestens sechs Tätern aus: Sie haben am vergan­genen Wochenende im Industrie- und Gewerbepark Frauenwald 37 Kompletträder von neun neuen Lastwagen gestohlen. Wert der Beute: rund 50.000 Euro.

Die bislang unbekannten Täter bedienten sich an einer Lkw-­Werkstätte in der Franz-Kollmann-Straße – irgendwann zwischen Samstagmittag und Montagmorgen. Die Spurenlage deute darauf hin, dass sich mindestens sechs Personen an den Neufahrzeugen zu schaffen gemacht haben, beschreibt Markus Siebert, Pressesprecher der Polizeiin­spektion Landsberg.

Und: Die Bande habe sich ausschließlich auf spezielle Reifen für schweres Gelände in einer Sondergröße für das Ausland interessiert. Die Täter gingen bei ihrem Beutezug offenbar sehr professionell und zielgerichtet vor. Das unterstreicht allein die Frage des Abtransports. Denn dafür muss ein Lastwagen oder ein Transporter gedient haben, da jedes Komplettrad ein Gewicht von rund 130 Kilogramm aufweist.

Die vorübergehend radlosen Lastwagen waren grundsätzlich für den Export nach Russland und Afrika bereitgestellt, so Polizeisprecher Siebert weiter. Er bittet Zeugen, sich bei der Polizeiinspektion Landsberg zu melden.

Toni Schwaiger

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mit dem "Kuhschwanz" auf den roten Teppich
Mit dem "Kuhschwanz" auf den roten Teppich
Wie zu Herkomers Zeiten: Oldtimer tuckern durch die Region
Wie zu Herkomers Zeiten: Oldtimer tuckern durch die Region
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Der Schwarze Prinz ist heiß auf die Show des Jahres
Der Schwarze Prinz ist heiß auf die Show des Jahres

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.