Zeugen gesucht

Unbekannte sprengen Zigarettenautomat in Reichling

+
In Reichling haben Unbekannte einen Zigarettenautomaten vermutlich mit Gas aufgesprengt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Reichling – Die Anwohner der Flößerstraße hatten am vergangene Sonntagnacht um circa 00.45 Uhr einen extrem lauten Knall gehört. Wie sich später herausstellte, haben Unbekannte einen Zigarettenautomaten aufgesprengt.

Erst am Sonntagmorgen haben die Anwohner den stark beschädigten und offensichtlich aufgebrochenen Zigarettenautomaten, der an der Hauswand eines Anwesens befestigt ist, bemerkt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck, die für die Ermittlungen zuständig ist, geht davon aus, dass von unbekannten Tätern möglicherweise Gas in den Automaten eingeleitet wurde. Das hat schließlich zu einer Verpuffung geführt. Dabei wurde das Metallgehäuse des Automaten massiv beschädigt und auch die dahinter liegende Hauswand in Mitleidenschaft gezogen.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro. Über den Beuteschaden kann sie noch nichts sagen. Da der Automat aber erst zwei Tage zuvor geleert wurde, dürfte der sich in Grenzen halten.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck bittet unter Telefon 08141/6120 um Hinweise.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Landsberg: Inzidenz weiter im Sinkflug
Corona im Landkreis Landsberg: Inzidenz weiter im Sinkflug
Corona im Landkreis Landsberg: Inzidenz weiter im Sinkflug
Corona im Landkreis Landsberg: Inzidenz weiter im Sinkflug
Feinschliff fürs Uttinger Camping-Juwel
Feinschliff fürs Uttinger Camping-Juwel
Impfungen: Der Unmut im Landkreis Landsberg steigt
Impfungen: Der Unmut im Landkreis Landsberg steigt

Kommentare