Eindringling im Kuhstall

Wer hat das Rindvieh im Stall verletzt?

PantherMedia B162346208
+
Hat sich die Kuh in einem Geltendorfer Stall selbst verletzt, oder war es der unbekannte Eindringling?

Geltendorf – Hat sich der unbekannte Eindringling an der Kuh im Stall zu schaffen gemacht, oder hat sie sich selbst verletzt? Eine Antwort auf diese Frage hätten Bauer und Polizei gerne. Fest steht bisher nur: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war laut Zeugen jemand unbefugt in einem Rinderstall an der Kreisstraße 13 bei Geltendorf.

Zwischen 23 und 7 Uhr muss sich das Ganze abgespielt haben. Wobei am Ende eine Kuh laut Polizei eine blutende Schwellung im Genitalbereich hatte und zudem einen langen Kratzer an der Körperseite aufwies. Von dem Unbekannten zugefügt? Das lässt sich trotz einer Untersuchung durch eine Tierärztin abschließend nicht sagen, betont Polizeisprecher Markus Siebert. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich das Tier auch an einem Gegenstand im Stall oder am Horn einer anderen Kuh verletzt hat.

Der Geltendorfer Landwirt bekam von dem nächtlichen Treiben jedenfalls nichts mit. Erst frühmorgens beim Betreten des Stalls fiel ihm ein Eimer mit Kraftfutter auf, den er am Vorabend noch in dem landwirtschaftlichen Gebäude deponiert hatte und der jetzt davor stand. Misstrauisch geworden sah er dann die verletzte Kuh.

Die Polizei wüsste nun gerne, wer in der Nacht welches Unwesen in dem Stall getrieben hat. Für Hinweise: Tel. 08191/9320.

Toni Schwaiger

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

100 Menschen im Landkreis im Zusammenhang mit Coronavirus gestorben
Landsberg
100 Menschen im Landkreis im Zusammenhang mit Coronavirus gestorben
100 Menschen im Landkreis im Zusammenhang mit Coronavirus gestorben
Impfen: Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage
Landsberg
Impfen: Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage
Impfen: Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Landsberg
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Impfzentrum Penzing: Boostern mit Moderna
Landsberg
Impfzentrum Penzing: Boostern mit Moderna
Impfzentrum Penzing: Boostern mit Moderna

Kommentare