Für immer hinter Gittern!

"Elysium": Landsberger zu Haft und Sicherungsverwahrung verurteilt

+
Die Urteile im Elysium-Prozess sind gefallen.

Landsberg/Limburg – Die Urteile im Prozess um die Kinder­porno-Plattform „Elysium“ sind gefallen. Der 63-jährige Angeklagte aus Landsberg wurde zu einer Haftstrafe von neun Jahren und neun Monaten mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt.

Die Kammer habe die in der Anklageschrift der Staatsanwaltschaft erhobenen Vorwürfe trotz teilweisen Bestreitens der Angeklagten für vollumfänglich erwiesen erachtet, meldet Pressesprecher des Landgerichts Limburg Henrik Gemmer. Demnach haben die vier Angeklagten (der KREISBOTE berichtete) das Kinderpornoportal bandenmäßig im Darknet betrieben – mit mehr als 111.000 Nutzerkonten weltweit. Ermittler schalteten die Plattform im Juni 2017 ab.

Nicht nur die Administratorentätigkeit des Landsbergers bei der Plattform Elysium sowie bei deren Vorgänger „The Giftbox Exchange“ - von Mitte 2015 bis Ende 2016 - habe die Kammer als erwiesen angesehen, sondern auch dessen mehrfachen schweren sexuellen Missbrauch von Kindern: Der 63-Jährige habe im Darknet einen zwischenzeitlich in Österreich verurteilten alleinerziehenden Vater zweier Kinder im Alter von damals vier und sechs Jahren kennengelernt, der umfangreichen sexuellen Missbrauch seiner Kinder betrieb. Nach den Feststellungen der Kammer begab sich der Angeklagte nach Absprache mit dem Vater der Kinder in deren Wohnung nach Wien, wo er sich mehrere Tage aufhielt und beide Kinder mehrfach sexuell missbrauchte. Die hierbei angefertigten Bild- und Videoaufnahmen stellte er verschiedenen seiner Chatpartner zur Verfügung. 

Das Gericht sei bei der Strafzumessung teilweise um einige Monate über die Anträge der Staatsanwaltschaft hinausgegangen. Es habe den "Unrechtsgehalt des Betriebes der beiden Plattformen im Hinblick auf deren Ausmaß höher bewertet" und hierfür auch höhere Einzelstrafen verhängt , die bei der Gesamtstrafe zu berücksichtigen waren.

Elysium ist bisher die größte Kinderporno-Plattform, die deutsche Ermittler ausheben konnten.

Auch interessant

Meistgelesen

Ein Jahr Wirtschaftsförderer: Bernhard Lachner
Ein Jahr Wirtschaftsförderer: Bernhard Lachner
Eine Rose zur Blutspende
Eine Rose zur Blutspende
Ab welcher Lautstärke wird es gefährlich?
Ab welcher Lautstärke wird es gefährlich?
Günter Först möchte Iglings Bürgermeister bleiben: Gemeinderat gibt Okay für Ehrenamt
Günter Först möchte Iglings Bürgermeister bleiben: Gemeinderat gibt Okay für Ehrenamt

Kommentare