Verkehrt herum oder auf der falschen Spur

Verkehrsrowdys bei gesperrten Autobahntunneln

+
Chaos bei den Tunnelsperrungen auf der A96 wegen des Unwetters verursachten ein Reisebus und mehrere Geisterfahrer.

Landkreis - Nicht nur, dass die Tunnel Eching und Etterschlag beim gestrigen Unwetter wegen Überflutung geschlossen werden mussten: Ein paar Verkehrsteilnehmer versuchten, besonders pfiffig zu sein - und fuhren in der Rettungsgasse oder auf der Autobahn in Gegenrichtung zurück.

Wegen Wasser auf der Fahrbahn in den Tunnelröhren wurden beide Tunnel kurz nach 18 Uhr kurzzeitig gesperrt, berichtet die Polizei Fürstenfeldbruck

Als überprüft wurde, ob die Tunnel wieder freigegeben werden können, blockierte ein Fernlinienbus die Rettungsgasse: Der Fahrer wollte in der Rettungsgasse bis zur nächsten Anschlussstelle fahren, um die Wartezeit im Stau zu umgehen. Das Einsatzfahrzeug der Autobahnpolizei konnte nicht bis zum Tunnel vorfahren, sondern musste warten, bis der Bus in eine Lücke zwischen den stehenden Fahrzeugen gelotst werden konnte.

Nachdem der Tunnel Etterschlag für den Verkehr wieder freigegeben werden konnte, kamen dem Einsatzfahrzeug der Fürstenfeldbrucker Polizei auf der Anfahrt zum Tunnel Eching im Bereich der Anschlussstelle Inning ein Wohnmobil mit Pferdeanhänger und zwei Pkw entgegen, die offensichtlich wegen der Tunnelsperre am Tunnel Eching wendeten und entgegen der Fahrtrichtung bis zur Anschlussstelle Inning zurückfuhren. Erst nachdem die Geisterfahrer mittels Fahrbahnsperre von der Autobahn gelotst wurden, konnte das Einsatzfahrzeug zum Tunnel Eching vorfahren und den Verkehr durch den leicht überfluteten Tunnel führen.

Den Bus-Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in beträchtlicher Höhe und die Geisterfahrer zusätzlich ein Fahrverbot.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Erstes Wochenende des "Landsberger Sommers" ist Erfolg
Erstes Wochenende des "Landsberger Sommers" ist Erfolg
23-Jähriger schrottet seinen Porsche 911 GT3 RS
23-Jähriger schrottet seinen Porsche 911 GT3 RS
Wenn der Akku des Modellautos explodiert
Wenn der Akku des Modellautos explodiert

Kommentare