Ein Physiker an der Spitze

Vorstand des VfL Kaufering in Blockabstimmung neu gewählt

+
Kauferings VfL hat einen neuen Vorstand: (v.links) Thomas Salzberger (Jugendwart) Simone Reiter (3. Vorsitzende), Klaus Rehekampff (Vorsitzender), Claudia Meinzinger (Schriftführerin), Bernhard Mödl (erweiterer Vorstand), Gerhard Himmelstoß (früherer Schatzmeister in Vertretung von Thorsten Winzer) und Georg Prittrich (2. Vorsitzender). Nicht auf dem Foto ist Dieter Bentenrieder.

Kaufering – Der größte Sportverein der Marktgemeinde, der VfL Kaufering mit fast 2000 Mitgliedern hat einen neuen Vorstand. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung „bei Dimi“ wählten die Mitglieder in eher kleinerer Runde Klaus Rehekampff zu ihrem neuen Vorsitzenden und mit ihm in einer Blockwahl auch die restlichen Vorstandsmitglieder. Diskussionen und Streit wie noch bei der ordentlichen Hauptversammlung im März gab es nicht. Damals war die Neuwahl eines Vorstandes mangels Kandidaten gescheitert.

Neben einigen neuen Gesichtern hatten sich auch einige langjährige Mitglieder bereit erklärt, wieder anzutreten, was nicht zuletzt auch der Überzeugungskraft vom neuen Vorsitzenden geschuldet war. Der 60-jährige Physiker Klaus Rehekampff hatte schon im Vorfeld immer wieder betont, er übernehme das Amt nur, wenn er mit einem kompletten Team antreten könne, in dem die „Chemie“ stimme.

Georg Prittrich aus Greifenberg wurde im Rahmen der Blockabstimmung zum 2. Vorsitzenden gewählt. 3. Vorsitzende wurde Simone Reiter, die schon im alten Vorstand tätig war und die Mitgliederverwaltung innehat Mit Thorsten Winzer hat der VfL einen neuen Schatzmeister, nachdem Gerhard Himmelstoß nicht mehr angetreten war. Thorsten Winzer wurde wegen einer Dienstreise in Abwesenheit gewählt. Er ist beruflich im Finanz- und Controllingbereich unterwegs.

Alte und neue Schriftführerin ist das langjährige Vorstandsmitglied Claudia Meinzinger, die dem Verein seit 20 Jahre angehört.

Neu im Vorstand ist die Position eines Jugendwartes. Klaus Rehekampff konnte dafür das Marktgemeinderatsmitglied Thomas Salzberger gewinnen. Salzberger gehört dem VfL auch schon mehr als 20 Jahre an und hat 13 Jahre als Jugendtrainer gearbeitet. Für ihn gilt: „Der VfL lebt von seiner Jugendarbeit“. Er betonte, er wolle auch dazu beitragen, dass der Verein wieder ein Stück zusammenrücke und so ein bisschen mehr zusammenarbeite. Nach der Satzung kann der Vorstand drei weitere Personen bestimmen, die dem Kreis eines „erweiterten Vorstandes“ angehören. Von diesem Recht machte Klaus Rehekampff Gebrauch und schlug den bisherigen Vorsitzenden Bernhard Mödl und Dieter Bentenrieder vor. Beide wurden in der Blockwahl mitgewählt. Gerade mit der Person von Bernhard Mödl werde die Kontinuität der Vorstandsarbeit des VfL auch weiterhin gewährleistet, betonte der neue Vorsitzende. Ebenfalls mitgewählt wurden die beiden Kassenprüfer Sven Krauter und Helmut Nebel.

Die Wahlleitung hatte Kauferings dritte Bürgermeisterin Gabriele Hunger übernommen.

Siegfried Spörer

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
In der Schlossergasse schlägt Landsbergs kulturelles Herz
In der Schlossergasse schlägt Landsbergs kulturelles Herz
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Popcorn-Pauli ist ein Star
Popcorn-Pauli ist ein Star

Kommentare