Turbine ist raus

EWL wartet Mühlbach-Kraftwerk

1 von 3
Die 17 Tonnen schwere Turbine des Elektrizitätswerks Landsberg ist vergangene Woche per Kran über das Dach aus dem Wasserkraftwerk gehievt worden.
2 von 3
3 von 3

Landsberg– Anfang Juni wurde die städtische Turbine aus dem Bachbett des Mühlbachs gehoben, jetzt war die 17 Tonnen schwere Turbine des Elektrizitätswerks Landsberg (EWL) an der Reihe. Dafür musste das Ungetüm durch das Dach des EWL-Kraftwerkes gehievt werden.

Die 17 Tonnen schwere Turbine des Elektrizitätswerks Landsberg ist vergangene Woche per Kran über das Dach aus dem Wasserkraftwerk gehievt worden.

Luisa Rauenbusch von der Lechwerke AG berichtet, dass das Dach des Wasserkraftwerks in der Sandauer Straße schon vor einigen Wochen geöffnet wurde, weil es die einzige Möglichkeit sei, die tonnenschwere Turbine herauszuheben. Mit einem Autokran wurde die Maschine verladen und über die Brücke beim Kraftwerk abtransportiert. In Ravensburg soll sie von der Firma Andritz Hydro GmbH zerlegt und auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.

Die Turbine ist 3,90 Meter lang, 2,90 Meter breit und ebenso hoch. Sie wurde 1984 in Betrieb genommen und hat bereits etwa 300.000 Betriebsstunden auf dem Buckel. Rauenbusch erklärt, die rund 90 Millionen erzeugten Kilowattstunden Strom würden reichen, um circa 30.000 Haushalte ein Jahr lang mit Strom zu versorgen.

Nach dem Ausbau soll der Mühlbach Ende Juni wieder geflutet werden. Zum Wiedereinsetzen beider Turbinen im August und September soll das Wasser erneut abgelassen werden.

Rubriklistenbild: © LEW/Hochgemuth

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

20-Jähriger Kauferinger niedergeschlagen
Landsberg
20-Jähriger Kauferinger niedergeschlagen
20-Jähriger Kauferinger niedergeschlagen
Heiße Kohlen und kopflose Geister
Landsberg
Heiße Kohlen und kopflose Geister
Heiße Kohlen und kopflose Geister
Windpark im schönen Westerholz?
Landsberg
Windpark im schönen Westerholz?
Windpark im schönen Westerholz?
Ein- und Ansichten im Café Freiraum
Landsberg
Ein- und Ansichten im Café Freiraum
Ein- und Ansichten im Café Freiraum

Kommentare