Für den lebensrettenden Schock

Drei neue Defis für die Uttinger Wasserwacht

+
Präsentierten die neuen Defis der Wasserwacht Utting(von links): Vize-Technikchef Frederik Riedel, Bürgermeister Florian Hoffmann und Vorsitzender Markus Leiter.

Utting – Die Uttinger Wasserwacht ist immer bereit, um bei Notfällen zu helfen. Alarmiert über Piepser oder Alarm-App sind die Freiwilligen schnellstmöglich zur Stelle. Und dabei setzen sie bei Bedarf auch auf den lebensrettenden Schock .

Möglich machen das drei neue AEDs (Automatisierter Externer Defibrillator), mit denen die Uttinger Wasserwacht unter dem Vorsitz von Markus Leiter jüngst ausgestattet wurde. Die Geräte konnten durch Mittel des Freistaates Bayern beschafft werden. Das Besondere an den neuen Defibrillatoren ist die kompakte Größe. In etwa so klein wie eine Brotzeitdose, findet der AED Platz in jedem Notfallrucksack der Ortsgruppe und ist damit im Notfall immer verfügbar, beschreibt Frederik Riebel, stellvertretender technischer Leiter der Wasserwacht.

Beeindruckt davon war auch Uttings Bürgermeister Florian Hoffmann, als er die Wasserretter jüngst beim Wachdienst besuchte. Er freut sich besonders, dass die Seebesucher und alle Uttinger mit den AEDs im Notfall noch schneller versorgt werden können. Erleidet nämlich eine Person in Utting einen Herz-Kreislauf-Stillstand, so rücken die Wasserwachtler in das gesamte Ortsgebiet aus, um sofort lebensrettende Maßnahmen einzuleiten. Dabei können selbst wenige Minuten entscheidend sein. „Je früher der Patient defi­brilliert wird, desto höher ist seine Überlebenschance“, weiß Wasserwacht-Ärztin Dr. Birgit Bachl.

Die Wasserwacht-Stationen im Uttinger Strandbad und im Freizeitgelände sind an allen Sommerwochenenden und -feiertagen besetzt. Dabei sind die Einsatzkräfte auch mit dem Quad als „Helfer vor Ort“ verfügbar. Die Sanitäter der Wasserwacht können damit bei akuten medi­zinischen Notfällen in ganz Utting zu Hilfe eilen und sofort lebensrettende Maßnahmen einleiten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kämmerer Peter Jung verlässt Landsberg
Kämmerer Peter Jung verlässt Landsberg
Wieder Saisonkarten fürs Inselbad Landsberg
Wieder Saisonkarten fürs Inselbad Landsberg
Landsberg: Obertongesang mit Huun Huur Tu
Landsberg: Obertongesang mit Huun Huur Tu
Mammut-Komplex auf Greifenberger Warmbad-Gelände
Mammut-Komplex auf Greifenberger Warmbad-Gelände

Kommentare