Essen und kaufen in Corana-Zeiten

Gebündelte Web-Hilfe am Ammersee-Westufer

+
Damit das Geschäft auch während der verordneten Schließungen wenigstens etwas weiterläuft, bieten Händler Liefer-Service oder Gutscheine an.

Dießen/Greifenberg – Essen-to-go, Bestell- und Lieferservice oder Gutscheine für künftige Einkäufe: Gastronomen, Ladengeschäfte und Dienstleister kämpfen in der Corona-Krise ums Überleben. Sie versuchen, aufgrund der staatlich angeordneten Schließungen ihren Umsatzausfall wenigstens etwas abzumildern und drohenden Pleiten zu entgehen.

Flexibilität und Erfindungsreichtum sind gefragt in diesen unruhigen Zeiten. Viele Gastrobetriebe in der Ammer­see-Region und im gesamten Landkreis Landsberg haben bereits auf „Essen to go“ umgestellt. Wie zum Beispiel „Michi hoch Zwei“ in Dießen, der mittags und abends nach telefonischer Vorbestellung vom Schnitzel bis zur Curry-Wurst Leckeres zum Abholen anbietet. Leseratten müssen nicht Amazon noch reicher machen. Sie bekommen ihre Wunschbücher oder DVDs auch vom örtlichen Händler bis an die Haustüre geliefert. Ein Service, den die Buchhandlung Timbookto in Schondorf sogar auf Rechnung anbietet. Das Wohnforum in Utting verschickt Gutscheine mit zehn Prozent Rabatt auf Accessoires, Einrichtung oder Geschenke.

Die Corona-Krise mit ihren gewaltigen Herausforderungen fördert aber auch eine neue und positive Art des Miteinanders. So entstanden in den vergangenen Wochen am Ammersee-West­ufer zwei Internet-Plattformen, die Bürger, Geschäfte, Gastronomen, Unternehmer und Vereine näher zusammenrücken lassen. Hier treffen auch Bürger, die Hilfe benötigen, auf Menschen und Institutionen, die helfen wollen und können.

Damit die Ammersee-Region von den vielfältigen Angeboten trotz temporärer Lokal- und Ladenschließungen erfährt, ist Klaus Gattinger aus Riederau aktiv geworden. Der Coach und Kapitän des Zweimast-Seglers „Sir Shackleton“ hat quasi über Nacht die Webseite www.gutschein-ammersee.de aufgebaut und ins Netz gestellt. Damit bietet er kostenlos und uneigennützig lokalen Geschäften, Gastrobetrieben, Dienstleistern oder Handwerkern eine Plattform, ihr derzeitiges Angebot in der Corona-Krise vorzustellen – mit allen Kontaktdaten, damit sich die Interessenten direkt mit den Händlern in Verbindung setzen und einen Gutschein bestellen können. Will man dort kaufen, kann man über ein Kontaktformular nachfragen, ob und wann das gewünschte Produkt geliefert werden kann.

Gattinger weist aber ausdrücklich darauf hin, dass er mit seiner Aktion und Webseite nur Initiator ist und lediglich beim Kontaktaufbau zwischen Kunde und Händler helfen will. „Nach dem Ende der Krise hoffe ich, dass die vielen Geschäfte in der Ammersee-Region mit ihrem bunt gefächerten Angebot überlebt haben.“ Mit dem Kauf von Gutscheinen könne man den Händlern helfen, ihre Fixkosten auch während der verordneten Laden­schließungen wenigstens teilweise zu bedienen.

Aktiv vor Amtsantritt

Von Greifenberg aus wirbt die künftige Bürgermeisterin Patricia Müller für die neue Webseite www.ammerseewest.de. Als „Bürgerhilfe für die Region Ammersee West“ werden hier Bürger, Gewerbetreibende, Hilfs- und soziale Dienste, Ärzte, Vereine und Institutionen miteinander verknüpft. Es gibt unter anderem Hilfsdienste für Haus und Garten, Einkaufs- und Lieferser­vices oder Haustierversorgung.

Es handelt sich hier um eine Kooperation der Gemeinde Schondorf, des Katholischen Frauenbunds Greifenberg-Beuern, des Bundes der Selbständigen BDS und der WebWerkbank Bayern in Windach. Die Plattform ist außerdem Teil des ministeriellen Netzwerkes „Unser soziales Bayern“.
Dieter Roettig

Auch interessant

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Utting: Drei Millionen für „Haus der Kinder“
Utting: Drei Millionen für „Haus der Kinder“
Landsberg: Sommerunterhaltung mit „Mandragola“ und Moreth Company
Landsberg: Sommerunterhaltung mit „Mandragola“ und Moreth Company
Bis dass die Socken dampfen: Ein Rundgang durch das Breite Moos 
Bis dass die Socken dampfen: Ein Rundgang durch das Breite Moos 

Kommentare