Erster Knüller fürs Film Festival 2016

Til Schweiger bei Snowdance

+
„Was ist eigentlich Independent?“ Til Schweiger will sich mit dieser Frage bei der Snowdance-Podiumsdiskussion am 30. Januar in Landsberg beschäftigen.

Landsberg – Noch sind es fast drei Monate bis zur nächsten Auflage des „Snowdance Film Festival 2016“, den ersten Knüller haben die Organisatoren, Heiner Lauterbach, Tom Bohn und Jürgen Farenholtz, aber schon parat: Am Samstag, 30. Januar, gibt sich Til Schweiger in der Lechstadt die Ehre.

Der 51-Jährige, einer der derzeit erfolgreichsten deutschen Schauspieler und Regisseure, wird dabei in Landsberg selbst zum Mittelpunkt des Geschehens. Til Schweiger stellt sich in der Podiumsdiskussion der Frage „Was ist eigentlich Independent?“.

Damit dürfte bereits jetzt für ausreichend Zündstoff gesorgt sein. Grund: Im Vorjahr hatten mehrere Diskussionsteilnehmer Schweiger (in Abwesenheit) teilweise heftig kritisiert und geäußert, dass er nicht als unabhängiger Filmemacher bezeichnet werden könne. Die Organisatoren des Festivals, allen voran Creative Director und Regie-Kollege Tom Bohn, vertraten offen eine andere Ansicht und schildern auf der Facebook-Seite des Festivals, wie es zu Schweigers angekündigtem Landsberg-Besuch kam: „Wir haben Til berichtet, wie sehr beim letzten Panel über ihn hergezogen wurde und ihn gebeten, seine Meinung bei uns kundzutun. Til war sofort einverstanden: ,Ich bin dabei!‘“.

Man sei „gespannt, ob es im Januar wieder so viele ,Mutige‘ gibt, die meinen, dem selbstbewussten und vergleichsweise unabhängigen Filmemacher Schweiger öffentlich ans Bein pinkeln zu können“, heißt es auf der Facebook-Seite, auf der sich prompt eine hitzige Diskussion entspann. Der Ort für die Podiumsdiskussion ist aktuell noch nicht genannt, sie wird aber wieder in der Altstadt stattfinden.

FRK

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
"So nicht, Herr Erdogan!"
"So nicht, Herr Erdogan!"

Kommentare