Kindergarten geht Baden

+
Mit den soeben gekürten „Seepferdchen“ des Epfenhausener Kindergartens „Wurzelpurzel“ strahlen Kindergartenleiterin Birgit Geier und Bäderleiter Thomas Zeck vom Lechtalbad Kaufering förmlich um die Wette.

Epfenhausen – Schwimmen zu können ist für Kinder eine schöne, vor allem aber auch sehr wichtige Fähigkeit – und beruhigt die Eltern. Deshalb wird im Kindergarten „Wurzelpurzel“ seit Jahren in Kooperation mit dem Lechtalbad ein Schwimmkurs angeboten – und das ist einmalig im Landkreis Landsberg.

Alle zwei Wochen dürfen die „Wurzelpurzel“ in das landkreiseigene Schwimmbad in Kaufering. Dort werden die Buben und Mädchen spielerisch mit dem Element Wasser vertraut gemacht und legen dabei ihre Ängste ab. Für alle über Vierjährigen steht zudem jedes Frühjahr ein Schwimmkurs im Angebot. Initiatorin und Kindergartenleiterin Birgit Geier sieht es als großen Erfolg, dass sie im Laufe der Jahre so fast alle Kinder mit „soliden Schwimmkenntnissen“ in die Schule entlassen konnte.

Und wer das „Seepferdchen“ bestanden hat, kann direkt im Anschluss noch einen Aufbau-Schwimmkurs absolvieren. „Die Kinder sind mit so viel Spaß dabei, dass die meisten auch noch das , Seeräuber‘-Abzeichen ablegen“, weiß Geier. Dieses Jahr sei die Begeisterung sogar so groß gewesen, dass ein weiterer Anschlusskurs zustande kam und gleich acht Kindergartenkinder das Schwimmabzeichen in Bronze bestanden.

Nicht nur die Kinder selbst, sondern auch die Eltern seien „sehr glücklich“ über so viel Engagement. Sie bedanken sich ausdrücklich beim „Wurzelpurzel“-Team und bei dem des Lechtalbads Kaufering für diese „außergewöhnliche Möglichkeit“. Übrigens: Eine Nachahmung durch andere Kindergärten ist ausdrücklich erwünscht und werde durch das Lechtalbad unterstützt, so Bäderleiter Thomas Zeck.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Lisa will Bierkönigin sein
Lisa will Bierkönigin sein
Eine Leiche muss her!
Eine Leiche muss her!
Himmel oder Hummel
Himmel oder Hummel

Kommentare