Integration auf dem Stundenplan

+
Vierzig Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern traten vergangene Woche ihre ersten Schultag am Ignaz-Kögler-Gymnasium an.

Landsberg – Voller Erwartungen lachen sie an der Seite einiger ihrer neuen Lehrkräfte in die Kamera: Vierzig Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern, darunter viele aus Eritrea und Syrien, traten am vergangenen Montag ihren ersten Schultag am Ignaz-Kögler-Gymnasium an.

Ihre Betreuer vom SOS-Kinderdorf begleiteten sie und überreichten ihnen ein Päckchen mit ersten Schulutensilien. Künftig werden die jungen Menschen Tag für Tag in einer der beiden Klassen unterrichtet, die am Ignaz-Kögler-Gymnasium für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge eingerichtet worden sind.

Da diese formal den Beruflichen Schulen Landsberg unterstehen, ließ es sich Schulleiter Dietmar Bauer nicht nehmen, sie zusammen mit Ursula Triller, Schulleiterin des Ignaz-Kögler-Gymnasiums, persönlich zu begrüßen. Lehrkräfte beider Schulen werden künftig die Jugendlichen unterrichten. Dabei stehen neben Deutsch auch Mathematik, regelmäßige Exkursionen zu verschiedenen öffentlichen Einrichtungen, Landeskunde, aber auch Werteerziehung auf dem Stundenplan. Durch dieses Bildungsangebot sieht das Ignaz-Kögler-Gymnasium die besondere Chance, zusammen mit den Beruflichen Schulen Landsberg einen wertvollen Beitrag zur Integration zu leisten und jungen Menschen aus Afrika und dem Nahen Osten eine neue Perspektive zu geben.

Schon jetzt engagieren sich viele ältere Schülerinnen und Schüler des Ignaz-Kögler-Gymnasiums mit bemerkenswerter Motivation seit anderthalb Jahren im Arbeitskreis „Flüchtlingshilfe“ und sind für die jugendlichen Flüchtlinge, die in unmittelbarer Nachbarschaft in der Lechturnhalle untergebracht sind, Ansprechpartner und Helfer. Über gemeinsame Aktionen wie ehrenamtlichem Deutschunterricht, Stadtführungen, gemeinsames Musizieren und Sport sind Freundschaften entstanden, die als wechselseitige Bereicherungen erlebt werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Adonis, Crysalis und das nächtliche Treiben der Gaukler
Adonis, Crysalis und das nächtliche Treiben der Gaukler
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Der "Schwarze Prinz" begeistert das Ritter-Volk
Der "Schwarze Prinz" begeistert das Ritter-Volk
Grandioses Stationentheater: „Komm, wir machen eine Revolution!“
Grandioses Stationentheater: „Komm, wir machen eine Revolution!“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.