Alkohol am Steuer

Zwei Lappen mit einer Klappe

+
Wenn man getrunken hat, wollte man die Autoschlüssel besser liegen lassen. Zwei Männer mussten das jetzt auf die harte Tour lernen.

Kaufering – Einen über den Durst trinken und sich dann hinters Steuer setzen – Gleich zwei Fahrer hat das ihren Führerschein gekostet. Kurios: Sie waren beide mit demselben Pkw unterwegs.

In Schlangenlinien fuhr ein Fahrzeug mit Augsburger Kennzeichen durch Kaufering. Nach einem kurzen Halt in der Donnersbergstraße kam es dann zum Fahrerwechsel zwischen den Insassen. Da hat wohl jemand endlich dem Betrunkenen die Autoschlüssel abgenommen. Dumm nur, dass der neue Fahrer auch betrunken war. 

An der Staustufe 18, nördlich von Kaufering, war nach einem Zeugenhinweis allerdings Endstation, berichtet die Polizei. Auf der Dienststelle verweigerte einer der Schluckspechte die Blutentnahme und beschimpfte die Polizisten noch. Jetzt gibt´s neben der Strafanzeige wegen Trunkenheit noch eine wegen Beleidigung obendrauf.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neue Globe Theater zeigt Molières „Scapin“ mit Anlaufschwierigkeiten
Neue Globe Theater zeigt Molières „Scapin“ mit Anlaufschwierigkeiten
Perfekt kombiniert: der neue „Ford Focus Active Turnier“
Perfekt kombiniert: der neue „Ford Focus Active Turnier“
Trotz Anstieg der Straftaten: Im Landkreis geht es ruhig zu
Trotz Anstieg der Straftaten: Im Landkreis geht es ruhig zu
Alt-Kaufering: Kritik an Bebauungsplänen
Alt-Kaufering: Kritik an Bebauungsplänen

Kommentare