Wer will mich?

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!

1 von 31
Fundhündin • Die Malteser-Hündin wurde am 27.11. am InCenter in Landsberg gefunden. Sie ist circa vier bis sechs Jahre alt. Sie hat kein Halsband oder Chip und ist in keinem Tierregister gemeldet. Wer die Hündin kennt, bitte beim Tierheim melden.
2 von 31
Janosch • Der Rüde wurde im Mai 2012 geboren, ist geimpft und gechippt. Janosch ist zutraulich und sehr menschenbezogen. Er geht gut an der Leine und ist mit Artgenossen verträglich. Ausgiebige Spaziergänge in der Natur liebt Janosch.
3 von 31
Paul • Der Rüde Paul wurde im Februar 2018 geboren, ist geimpft, kastriert und gechippt. Paul ist ein wunderschöner, sehr menschenbezogener, verschmuster und aufgeweckter junger Rüde. Er freut sich über jede Streicheleinheit und Zuwendung. Als Hütehund möchte er aber auch geistig ausgelastet werden.
4 von 31
Ben • Der Mischlingsrüde wurde im Juli 2018 geboren, ist geimpft, kastriert und gechippt. Mit Artgenossen versteht sich Ben gut. Er sollte allerdings in einen Haushalt ohne Kinder kommen. Unter Stress oder wenn er sich bedrängt fühlt, kann Ben schon mal etwas zickig reagieren.
5 von 31
Fino • Der Rüde ist im Januar 2019 geboren, geimpft, kastriert, gechippt. Er ist verträglich mit Artgenossen und schätzt die Nähe zu Menschen. Eine artgerechte Auslastung mit Bewegung aber auch Kopf- und Denkspiele sind ein absolutes Muss für ihn.
6 von 31
Fundkatze • Die kleine, braun-getigerte Katze wurde am 23. Oktober in Westerholz-Haltenberg gefunden. Sie ist weiblich und circa ein Jahr alt, nicht kastriert, keine Tätowierung, kein Chip. Wer das Tier kennt, bitte beim Tierheim melden.
7 von 31
Fundkaninchen • Sozusagen ein Stadtkaninchen: Das weiß-graue Zwergkaninchen wurde am 4. November in der Jesuitengasse in Landsberg gefunden und ins Tierheim gebracht. Wer das Tier kennt, bitte beim Tierheim melden.
8 von 31
Mia und Leo • Die beiden Nymphensittiche Mia und Leo sind sechs und vier Jahre alt und wurden wegen Umzugs im Tierheim Landsberg abgegeben. Die beiden suchen nun gemeinsam ein neues Zuhause in artgerechter Haltung.

Landsberg  - Der KREISBOTE hat ein Herz für Tiere. Aus diesem Grund unterstützen wir den Tierschutzverein Landsberg auf dieser Seite bei der Vermittlung seiner Vierbeiner, die im Tierheim an der Schongauer Straße auf ein neues Zuhause warten.

Der Tierschutzverein Landsberg wurde 1956 gegründet. Zweck des Vereins ist es, durch Aufklärung und gutes Beispiel Liebe und Verständnis für die Tiere zu wecken, das Wohlergehen und eine artgerechte Haltung der Tiere zu fördern, sowie im Zusammenwirken mit den Behörden jede Tierquälerei und Misshandlung von Tieren zu verhüten und gegebenenfalls ohne Ansehen der Person zu verfolgen. Zu den Aufgaben des Vereins gehört insbesondere der Unterhalt seines Tierheimes in Landsberg, Schongauer Straße 88.

Sie interessieren sich für den Tierschutzverein Landsberg und dessen Engagement, wollen den auf dieser Seite gezeigten Vierbeiner im Tierheim einen Besuch abstatten oder gar ein neues Zuhause bieten? Kein Problem, hier ist Ihr Anliegen in besten Händen: Tierheim Landsberg, Schongauer Straße 88, Telefon 08191/50110, E-Mail office@tierheim-landsberg.de. Das Tierheim ist Mittwoch bis Sonntag von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Meistgelesen

Wenn die Schaukelei vor dem Gericht endet
Wenn die Schaukelei vor dem Gericht endet
35-Jähriger terrorisiert zwei Jugendliche: drei Jahre Gefängnis
35-Jähriger terrorisiert zwei Jugendliche: drei Jahre Gefängnis
Kulturförderpreis Landsberg – ein Abend der Höhepunkte
Kulturförderpreis Landsberg – ein Abend der Höhepunkte
Advents-Aktion "Dießen leuchtet" lockt mit vielen Attraktionen
Advents-Aktion "Dießen leuchtet" lockt mit vielen Attraktionen

Kommentare