Wer will mich?

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!

1 von 26
Fund-Kaninchen • Ein weiß-schwarzes Zwergkaninchen ist am 9. Januar in der Breslauer Straße in Landsberg aufgefunden und ins Tierheim gebracht worden. Wer das Tier vermisst oder Angaben zum Besitzer machen kann, möge sich beim Tierheim Landsberg melden.
2 von 26
Elmo • Der Kater wurde 2015 geboren und ist der Bruder von Eddy. Er ist handzahm und wartet zusammen mit seinem Bruder sehnsüchtig auf ein neues Zuhause mit Freigangmöglichkeit in ländlicher, verkehrsberuhigter Lage.
3 von 26
Eddy • Der Kater wurde 2014 geboren Er ist und der Bruder von Elmo. Er ist sehr scheu und braucht geduldige, einfühlsame Menschen. Auch eine Zugangsmöglichkeit über eine Katzenklappe ist wichtig. Er möchte gerne mit seinem Bruder Elmo zusammen vermittelt werden.
4 von 26
Hanni und Nanni • Die beiden Katzenmädchen wurden im April 2019 geboren. Sie sind noch zurückhaltend und suchen eine Familie, die ihnen die Zeit gibt, zu schmusigen Familienmitgliedern zu werden.
5 von 26
Fundhündin • Die Malteser-Hündin wurde am 27.11. am InCenter in Landsberg gefunden. Sie ist circa vier bis sechs Jahre alt. Sie hat kein Halsband oder Chip und ist in keinem Tierregister gemeldet. Wer die Hündin kennt, bitte beim Tierheim melden.
6 von 26
Janosch • Der Rüde wurde im Mai 2012 geboren, ist geimpft und gechippt. Janosch ist zutraulich und sehr menschenbezogen. Er geht gut an der Leine und ist mit Artgenossen verträglich. Ausgiebige Spaziergänge in der Natur liebt Janosch.
7 von 26
Ben • Der Mischlingsrüde wurde im Juli 2018 geboren, ist geimpft, kastriert und gechippt. Mit Artgenossen versteht sich Ben gut. Er sollte allerdings in einen Haushalt ohne Kinder kommen. Unter Stress oder wenn er sich bedrängt fühlt, kann Ben schon mal etwas zickig reagieren.
8 von 26
Fino • Der Rüde ist im Januar 2019 geboren, geimpft, kastriert, gechippt. Er ist verträglich mit Artgenossen und schätzt die Nähe zu Menschen. Eine artgerechte Auslastung mit Bewegung aber auch Kopf- und Denkspiele sind ein absolutes Muss für ihn.

Landsberg  - Der KREISBOTE hat ein Herz für Tiere. Aus diesem Grund unterstützen wir den Tierschutzverein Landsberg auf dieser Seite bei der Vermittlung seiner Vierbeiner, die im Tierheim an der Schongauer Straße auf ein neues Zuhause warten.

Der Tierschutzverein Landsberg wurde 1956 gegründet. Zweck des Vereins ist es, durch Aufklärung und gutes Beispiel Liebe und Verständnis für die Tiere zu wecken, das Wohlergehen und eine artgerechte Haltung der Tiere zu fördern, sowie im Zusammenwirken mit den Behörden jede Tierquälerei und Misshandlung von Tieren zu verhüten und gegebenenfalls ohne Ansehen der Person zu verfolgen. Zu den Aufgaben des Vereins gehört insbesondere der Unterhalt seines Tierheimes in Landsberg, Schongauer Straße 88.

Sie interessieren sich für den Tierschutzverein Landsberg und dessen Engagement, wollen den auf dieser Seite gezeigten Vierbeiner im Tierheim einen Besuch abstatten oder gar ein neues Zuhause bieten? Kein Problem, hier ist Ihr Anliegen in besten Händen: Tierheim Landsberg, Schongauer Straße 88, Telefon 08191/50110, E-Mail office@tierheim-landsberg.de. Das Tierheim ist Mittwoch bis Sonntag von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Endlich: Die Lechrain-Zündler sind gefasst!
Endlich: Die Lechrain-Zündler sind gefasst!
Die Stromrebellen aus dem Fuchstal
Die Stromrebellen aus dem Fuchstal
Bauvoranfrage für Fuchs-und-Has-Gelände in Dettenhofen vorerst abgelehnt
Bauvoranfrage für Fuchs-und-Has-Gelände in Dettenhofen vorerst abgelehnt

Kommentare