Wer will mich?

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!

1 von 24
Sandy • Der Umzug ins Tierheim ist für ältere Tiere nicht leicht. Die Katze Sandy kommt mit der neuen Umgebung nicht zurecht und hat sich sehr zurückgezogen. Für sie wird ein ruhiges Zuhause als Einzelkatze gesucht. Freigangmöglichkeit in verkehrsberuhigter Lage sollte gewährleistet sein.
2 von 24
Ivy • Die mittelgroße, liebenswerte und verschmuste Junghündin Ivy, geboren im August 2018, kastriert, gechippt und geimpft, ist noch etwas schüchtern, verträgt sich aber mit allen Hunden. Das Tierheim-Team wünscht sich für Ivy Menschen, die Spaß daran haben, ihr zu zeigen, wie ein artgerechtes Leben aussieht. Bisher kennt sie das nicht.
3 von 24
Tawfiq • Der Schäferhund-Mix Rüde ist im März 2017 geboren, geimpft, geschippt und kastriert. Für Tawfiq sucht das Tierheim Interessenten mit Hundeerfahrung. Sie sollten bereit sein, mit Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen ihrem Schützling das Einleben zu erleichtern. Ein Besuch in der Hundeschule wäre für Tawfiq hilfreich.
4 von 24
Chester • Der Akita-Mix-Rüde wurde 2016 geboren, ist geimpft, kastriert und gechippt. Chester ist ein großer Hund, voller Energie und versteht sich mit anderen Hunden. Er humpelt leicht am Vorderbein, wo ein Bruch nicht richtig verheilt ist. Das Tierheim sucht souveräne Menschen mit Hundeerfahrung. Spaziergänge und Hundeschule werden ihm gefallen .
5 von 24
Emmi  wurde 2019 geboren, sie ist mittelgroß, geimpft, kastriert und gechippt. Die Hündin ist selbstbewusst und neugierig, lässt sich gerne streicheln und hört auf ihren Namen. Sie verträgt sich gut mit Artgenossen. Emmi freut sich auf ihre neue Familie – und auf den Besuch in der Hundeschule.
6 von 24
Tawa bedeutet Lachen – der perfekte Name für die 2016 geborenen Hündin. Tawa ist geimpft, gechippt, kastriert und mittelgroß. Über einen Hundekumpel in ihrer neuen Familie freut sie sich. Sie liebt Spaziergänge und auch das Kuscheln auf dem Sofa, sollte aber in die Hundeschule.
7 von 24
Snow  (Foto) und Olli wurden im November 2019 geboren, sind geimpft, gechipt, kastriert und werden, wenn sie ausgewachsen sind, große Hunde sein. Beide sind menschenbezogen, mögen Katzen und kommen mit Artgenossen gut aus. Momentan sind sie verspielt und toben gerne mit anderen Hunden. Gesucht werden eine Familie/zwei Familien. Snows und Ollies Menschen sollten aktiv und geduldig bei der Erziehung sein. Die schwarz-weißen Showstars mögen lange Spaziergänge und auch die Hundeschule wird ihnen guttun. Kinder sollten etwas älter sein und den Umgang mit Hunden kennen.
8 von 24
Ollie (Foto) und Snow wurden im November 2019 geboren, sind geimpft, gechipt, kastriert und werden, wenn sie ausgewachsen sind, große Hunde sein. Beide sind menschenbezogen, mögen Katzen und kommen mit Artgenossen gut aus. Momentan sind sie verspielt und toben gerne mit anderen Hunden. Gesucht werden eine Familie/zwei Familien. Olli und Snows Menschen sollten aktiv und geduldig bei der Erziehung sein. Die schwarz-weißen Showstars mögen lange Spaziergänge und auch die Hundeschule wird ihnen guttun. Kinder sollten etwas älter sein und den Umgang mit Hunden kennen.

Landsberg  - Der KREISBOTE hat ein Herz für Tiere. Aus diesem Grund unterstützen wir den Tierschutzverein Landsberg auf dieser Seite bei der Vermittlung seiner Vierbeiner, die im Tierheim an der Schongauer Straße auf ein neues Zuhause warten.

Der Tierschutzverein Landsberg wurde 1956 gegründet. Zweck des Vereins ist es, durch Aufklärung und gutes Beispiel Liebe und Verständnis für die Tiere zu wecken, das Wohlergehen und eine artgerechte Haltung der Tiere zu fördern, sowie im Zusammenwirken mit den Behörden jede Tierquälerei und Misshandlung von Tieren zu verhüten und gegebenenfalls ohne Ansehen der Person zu verfolgen. Zu den Aufgaben des Vereins gehört insbesondere der Unterhalt seines Tierheimes in Landsberg, Schongauer Straße 88.

Sie interessieren sich für den Tierschutzverein Landsberg und dessen Engagement, wollen den auf dieser Seite gezeigten Vierbeiner im Tierheim einen Besuch abstatten oder gar ein neues Zuhause bieten? Kein Problem, hier ist Ihr Anliegen in besten Händen: Tierheim Landsberg, Schongauer Straße 88, Telefon 08191/50110, E-Mail office@tierheim-landsberg.de.  Momentan sind wegen der Coronakrise keine Besuche erlaubt, Anrufe werden außer dienstags immer von 10 bis 12 Uhr entgegen genommen (außer am Wochenende). Auf E-Mails antworten die Mitarbeiter so schnell wie möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaufering: ein abgespecktes Volksfest
Kaufering: ein abgespecktes Volksfest
Corona-Teststrecke im Fliegerhorst bei Penzing wieder offen
Corona-Teststrecke im Fliegerhorst bei Penzing wieder offen

Kommentare