Zwischen Wessobrunn und Rott

Nächtliche Vollsperrung wegen Bauarbeiten

+
Nächtliche Vollsperrung auf der Staatsstraße zwischen Wessobrunn und Rott.

Landkreis – Zwischen Rott und Wessobrunn muss die Staatsstraße 2057 erneuert werden. Bereits seit Montag finden nächtliche Bauarbeiten statt. Die Strecke muss deshalb bis 22. Juni täglich zwischen 19.15 und 5.30 Uhr komplett gesperrt werden.

Während der nächtlichen Sperrungen wird eine Umleitung eingerichtet. Wer mit dem Auto oder Motorrad unterwegs ist, kann über Birkland und Forst die Baustelle umfahren. Der aus Richtung Landsberg kommende Lkw-Verkehr muss einen weit längeren Umweg inkauf nehmen: Er wird über Thaining und Dießen abgeleitet.

Alois Stapf vom Staatlichen Bauamt in Weilheim rechnet damit, dass die Bauzeit „längstens bis zum 22. Juni“ gehen wird. Das hänge allerdings auch von den Witterungsbedingungen ab.

Für die weiteren Arbeiten in den Randbereichen der Staatsstraße, müssen die Verkehrsteilnehmer allerdings auch tagsüber immer wieder mit Behinderungen rechnen. Noch bis zum 13. Juli kommt es zu halbseitigen Sperrungen mit Ampelregelung.

Grund für die Bauarbeiten sind Straßenschäden auf der Strecke zwischen Rott und Wessobrunn. Diese sollen nun behoben werden. Dafür sind allerdings großflächige Fräs- und Asphaltierungsarbeiten notwendig. Rund fünf Kilometer der Straße müssen bear­beitet werden. Kostenpunkt: insgesamt rund 600.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Kaufering 
Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Kaufering 
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
2.000 Mann kämpfen gegen den Terror
2.000 Mann kämpfen gegen den Terror
Polizei verabschiedet Inspektionschef Walter Müller
Polizei verabschiedet Inspektionschef Walter Müller

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.