Schon ab diesem Samstag

Altpapiersammlungen der Vereine wieder erlaubt

PantherMedia 8581120
+
Das tut den Finanzen und der Gemeinschaft gut: Schon ab kommendem Samstag dürfen Vereine im Landkreis wieder Altpapier sammeln.

Landkreis – Auf dem Weg zur Normalität gewinnen die örtlichen Vereine eine wichtige Einnahmequelle zurück, die ihnen aufgrund der Corona-Situation zuletzt fehlte: Ab sofort sind ihnen wieder Altpapiersammlungen erlaubt.

Der Corona-Krisenstab hat das Verbot für die Vereine aufgehoben, für die EVA GmbH Altpapier einzusammeln. In Altenstadt-Schwabniederhofen, Böbing, Hohenfurch, Ingenried, Schwabbruck, Eglfing/Huglfing/Oberhausen, Obersöchering, sowie Wielenbach und seinen Ortsteilen führen deshalb am kommenden Samstag Vereine ihre Sammlungen durch. In Hohenpeißenberg sammelt nochmal ein Unternehmer, weil die knapp bemessene Zeit nicht ausreichte, um genügend Helfer zu organisieren. Hier erfolgt die Abholung am kommenden Mittwoch, 13. Mai. Dasselbe gilt für Bernried, wo die Sammlung vom 9. auf den 12. Mai verlegt wurde. Ebenfalls ein Unternehmer ist am Samstag in Iffeldorf unterwegs. 

„Selbstverständlich müssen die bekannten Abstands- und Hygienevorschriften bei den Sammlungen beachtet werden“, macht EVA-Sprecherin Claudia Knopp klar.

Auch interessant

Meistgelesen

Leader-Förderung unterstützt Radom Raisting GmbH mit 23 000 Euro
Leader-Förderung unterstützt Radom Raisting GmbH mit 23 000 Euro
Rotes Kreuz sucht Förderer
Rotes Kreuz sucht Förderer
Heimliche Fotos unter den Rock: Gespräch mit der Beratungsstelle Weilheim und Oberland
Heimliche Fotos unter den Rock: Gespräch mit der Beratungsstelle Weilheim und Oberland

Kommentare