Onlineveranstaltung

Bürger können Fragen zur Impfung stellen

Symbolfoto: Impfdosen in Form eines Fragezeichens angeordnet.
+
Der Leiter des Impfzentrums Peißenberg steht Rede und Antwort zum Thema Impfen.
  • vonStephanie Novy
    schließen

Landkreis – Seit Ende 2020 hat Bayern mit den ersten Impfungen gegen das SARS-CoV-2 Virus begonnen. Auch im Landkreis sind schon viele Menschen geimpft worden. Doch immer noch sind viele Fragen offen. Der Leiter des Impfzentrums in Peißenberg beantwortet diese nun persönlich.

Es gibt etliche Fragen. Zum Beispiel: Wie komme ich am besten zu einem Impftermin? Welche Dokumente benötige ich für die Impfung? Mit welchen möglichen Nebenwirkungen habe ich zu rechnen? Welche Impfstoffe werden derzeit bei uns verwendet? Christian Achmüller, der Leiter vom Impfzentrum Peißenberg, wird in einer Onlineveranstaltung des Mehrgenerationenhauses über aktuelle Entwicklungen im Landkreis informieren und Rede und Antwort stehen rund ums Thema Corona-Impfung. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 29. April, um 18.30 Uhr statt. Anmeldung bis Mittwoch, 28. April, über mehrgenerationenhaus@caritas-wm-sog.de. Der Teilnahme-Link wird vorher per Mail zugeschickt.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare