1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau-Weilheim

Bürgerentscheid Krankenhaus: Mehrheit stimmt mit „Ja“

Erstellt:

Von: Stephanie Novy

Kommentare

Briefwahlunterlagen zum Bürgerentscheid.
Die Entscheidung ist gefallen. Die Mehrheit der Wahlberechtigten hat beim Bürgerentscheid mit „Ja“ gestimmt. © Novy

Landkreis – Die Entscheidung beim ersten Bürgerentscheid im Landkreis ist gefallen: 67,2 Prozent der Bürger (35.151 Stimmen) haben mit „Ja“ gestimmt. Insgesamt wurden 52.346 gültige Stimmen abgegeben.

„Sind Sie dafür, dass kein Zentralkrankenhaus gebaut wird, sondern dass die beiden Krankenhäuser in Schongau und Weilheim langfristig betrieben werden mit Gewährleistung einer Grund- und Regelversorgung mindestens der Stufe 1 sowie einer Notfallversorgung an 7 Tagen pro Woche und 24 Stunden am Tag und dass am Standort Schongau die Geburtenstation weiter betrieben wird?“ Diese Frage haben die Landkreisbürger am heutigen Sonntag mit „Ja“ beantwortet. Der Landkreis muss die Planungen für ein Zentralklinikum nun vorerst stoppen. Man dürfe ein Jahr an Planungen nicht weitermachen, so Landrätin Andrea Jochner-Weiß vergangene Woche. „Wir werden die Hände aber nicht in Schoß legen. Wir fangen in einem Jahr von vorne an, ich hoffe, dass der Drive dann noch da wäre.“

Hier finden sich die Auszählungsergebnisse.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare