Stand vom Freitag

Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: Zahlen steigen wieder

+
Die Zahlen von Corona-Infizierten im Landkreis Weilheim-Schongau ist wieder angestiegen.

Landkreis - Dem Gesundheitsamt wurden am Freitag, 22. Mai, bis mittags zehn neue Coronafälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Erkrankten beläuft sich damit auf 352.

Nachdem die letzten beiden Wochen von den Fallzahlen relativ ruhig waren, haben sich jetzt wieder mehr Menschen mit Corona infiziert. Dr. Günther, der Leiter des Gesundheitsamts dazu: „Ob es sich um den Start der zweiten Welle von Erkrankungen handelt können wir aktuell noch nicht sagen. Die meisten Fälle sind innerhalb von eng zusammenlebenden Familien aufgetreten.“ Trotzdem weist das Gesundheitsamt darauf hin, dass bei den jetzt möglichen Lockerungen die Abstandsregeln und das Maskengebot konsequent einzuhalten sind. „Niemand möchte wieder eine Verschärfung der Maßnahmen. Dazu kann jeder beitragen.“, so Dr. Günther weiter.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Waldbrandgefahr: Luftbeobachtung im Landkreis Weilheim-Schongau
Waldbrandgefahr: Luftbeobachtung im Landkreis Weilheim-Schongau
Weilheim-Schongau: Neuer Corona-Fall in Penzberg
Weilheim-Schongau: Neuer Corona-Fall in Penzberg
Weilheim-Schongau: Corona-Fall in Kindergarten
Weilheim-Schongau: Corona-Fall in Kindergarten

Kommentare