Zahlen und Meldungen

Corona-Ticker: Aktuelles aus dem Landkreis Weilheim-Schongau

Symbolfoto: Teststäbchen, Impfdosen, Stethoskop
+
Symbolfoto
Alle Autoren
    schließen
  • Rasso Schorer
  • Astrid Neumann
  • Stephanie Novy

Landkreis ‒ In unserem Corona-Ticker halten wir Sie über das aktuelle Geschehen im Landkreis Weilheim-Schongau auf dem Laufenden.

+++Freitag, 16. April+++

Von Donnerstag, 15., 12 Uhr bis Freitag, 16. April, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 26 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Bernried (1), Eberfing (2), Hohenpeißenberg (1), Peißenberg (1), Peiting (3), Penzberg (1), Rottenbuch (2), Schongau (6), Schwabbruck (1), Schwabsoien (1), Seeshaupt (1), Steingaden (1), Weilheim (3) und Wielenbach (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 4 197 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 790 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 342 positiv getestete Personen und 1198 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 65 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 139,5.

Impfungen:

Impfzentrum: (Stand 16. April, 6 Uhr).

Gesamt: 19 400 Erstimpfungen, davon neu: 917

Gesamt: 8 492 Zweitimpfungen, davon neu: 2

Hausarztpraxen:

Am 15. April wurden in den Hausarztpraxen 360 Impfungen durchgeführt.

Gesamt: 3 943 Impfungen

+++Donnerstag, 15. April+++

Von Dienstag, 12 Uhr, bis Mittwoch, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 27 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind Bernbeuren (2), Iffeldorf (2), Ingenried (2), Peißenberg (2), Peiting (3), Penzberg (1), Polling (1), Rottenbuch (1), Schongau (3), Schwabbruck (1), Steingaden (3) und Weilheim (6).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 4 171 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 774 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 332 positiv getestete Personen und 1 184 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Zudem teilt das Landratsamt mit, dass es drei weitere Todesfälle im Landkreis Weilheim-Schongau gibt. Somit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 65 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 152,8.

Impfungen (Stand 15. April, 6 Uhr)

Impfzentrum: 18 483 Erstimpfungen, davon neu: 0; 8 490 Zweitimpfungen, davon neu: 0
Hausarztpraxen (14. April): 709 neue Impfungen (gesamt: 3 583 Impfungen)

+++Mittwoch, 14. April+++

Von Dienstag, 12 Uhr, bis Mittwoch, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 57 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind Bernried (1), Böbing (1), Burggen (1), Eberfing (4), Huglfing (2), Iffeldorf (1), Peißenberg (5), Peiting (4), Penzberg (8), Rottenbuch (6), Schongau (7), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (1), Steingaden (6), Weilheim (8) und Wessobrunn (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 4 144 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 740 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 342 positiv getestete Personen und 1 140 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Das Landratsamt teilt zudem mit, dass es einen weiteren Todesfall im Landkreis Weilheim-Schongau. Somit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 62 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 149,8.

Impfungen (Stand 14. April, 6 Uhr)

Impfzentrum: 18 483 Erstimpfungen, davon neu: 423; 8 490 Zweitimpfungen, davon neu: 2
Hausarztpraxen (13. April): 539 neue Impfungen (gesamt: 2 874 Impfungen).

+++Dienstag, 13. April+++

Von Montag, 12 Uhr, bis Dienstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 45 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind Altenstadt (5), Bernbeuren (7), Böbing (2), Burggen (6), Eberfing (2), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (1), Huglfing (1), Iffeldorf (1), Ingenried (2), Peißenberg (1), Peiting (3), Penzberg (2), Schongau (2), Schwabbruck (2), Seeshaupt (1), Weilheim (5) und Wielenbach (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 4 087 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 722 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 304 positiv getestete Personen und 1062 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 61 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 131,4.

Impfungen (Stand 13. April, 6 Uhr)

Impfzentrum: 18 060 Erstimpfungen, davon neu: 397; 8 488 Zweitimpfungen, davon neu: 100
Hausarztpraxen (12. April): 73 neue Impfungen (gesamt: 2 335 Impfungen).

+++Montag, 12. April+++

Von Freitag, 9., 12 Uhr bis Montag, 12. April, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 42 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind aus Bernbeuren (5), Böbing (2), Burggen (3), Iffeldorf (1), Obersöchering (1), Peißenberg (3), Peiting (1), Rottenbuch (3), Schongau (7), Schwabbruck (2), Seeshaupt (3), Steingaden (3); Weilheim (6) und Wessobrunn (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 4 042 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 703 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 278 positiv getestete Personen und 942 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Zudem gab es einen weiteren Todesfall im Landkreis Weilheim-Schongau. Somit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 61 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 116,6.

Impfungen

Impfzentrum: (Stand 12. April, 6 Uhr).

Gesamt: 17 663 Erstimpfungen, davon neu: 1 308

Gesamt: 8 388 Zweitimpfungen, davon neu: 173

Hausarztpraxen:

Von 9. bis 11. April wurden in den Hausarztpraxen 269 Impfungen durchgeführt.

Gesamt: 2 262 Impfungen

+++Freitag, 9. April+++

Von Donnerstag, 12 Uhr, bis Freitag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 41 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind Altenstadt (3), Bernbeuren (3), Böbing (2), Burggen (2), Hohenfurch (1), Ingenried (1), Peißenberg (2), Peiting (5), Penzberg (1), Polling (1), Schongau (5), Schwabsoien (2), Seeshaupt (1), Steingaden (3), Weilheim (7) und Wielenbach (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 4 000 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 690 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 250 positiv getestete Personen und 945 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 60 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist  107,8.

Impfungen (Stand 9. April, 6 Uhr)

Impfzentrum: 16 355 Erstimpfungen, davon neu: 317; 8 215 Zweitimpfungen, davon neu: 78
Hausarztpraxen (7. bis 8. April): 1 409 Impfungen (gesamt: 1 993 Impfungen).

+++Donnerstag, 8. April+++

Von Mittwoch, 12 Uhr, bis Donnerstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 38 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind Altenstadt (1), Böbing (3), Burggen (1), Eberfing (1), Hohenfurch (3), Iffeldorf (1), Ingenried (3), Oberhausen (2), Obersöchering (1), Peißenberg (1), Peiting (4), Penzberg (1), Schongau (5), Schwabbruck (2), Schwabsoien (3), Seeshaupt (1), Steingaden (1) und Weilheim (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 959 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 666 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 233 positiv getestete Personen und 937 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 60 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 89,3.

Impfungen: (Stand 8. April, 6 Uhr)

Impfzentrum: Erstimpfungen gesamt: 16 038 Erstimpfungen, davon neu: 210; Zweitimpfungen gesamt: 8137 Zweitimpfungen, davon neu: 178

Hausarztpraxen (31. März bis 6. April): 584 Impfungen

+++Mittwoch, 7. April+++

Von Dienstag, 6., 12 Uhr bis Mittwoch, 7. April, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 51 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind Altenstadt (1), Bernbeuren (6), Böbing (2), Burggen (12), Eglfing (1), Hohenfurch (1), Ingenried (3), Oberhausen (1), Obersöchering(1), Peißenberg (4), Penzberg (3), Polling (2), Rottenbuch (2), Schongau (3), Schwabbruck (1), Steingaden (1), Weilheim (6) und Wielenbach(1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 921 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 640 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 221 positiv getestete Personen und 914 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 60 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 75,3.

Impfungen: 15 828 Erstimpfungen; 7 959 Zweitimpfungen (Stand 7. April, 6 Uhr).

+++Dienstag, 6. April+++

Von Montag, 5., 11 Uhr bis Dienstag, 6. April, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 17 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Burggen (4), Pähl (1), Peißenberg (2), Peiting (2), Penzberg (1), Schongau (4), Schwabbruck (1) und Weilheim (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 870 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 612 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 198 positiv getestete Personen und 919 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Zudem gibt es im Landkreis Weilheim-Schongau einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 60 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 81,9.

Impfungen: 15 610 Erstimpfungen; 7 641 Zweitimpfungen (Stand 6. April, 6 Uhr).

+++Montag, 5. April+++

Von Freitag, 2., 12 Uhr bis Montag, 5. April, 11 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 21 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind Antdorf (1), Burggen (2), Eberfing (1), Oberhausen (1), Obersöchering (1), Peißenberg (1), Polling (1), Rottenbuch (1), Schongau (5), Steingaden(2), Weilheim (2) und Wielenbach (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 853 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 543 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 264 positiv getestete Personen und 921 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 59 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 87,8.

Impfungen: 15 416 Erstimpfungen; 7 603 Zweitimpfungen (Stand 5. April, 6 Uhr).

Mehr Informationen zu den neuen Regelungen ab Mittwoch, 7. April, finden Sie hier.

+++Freitag, 2. April+++

Von Donnerstag, 1., 12 Uhr bis Freitag, 2. April, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 20 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (3), Böbing (3), Burggen (2), Ingenried (1), Peiting (2), Penzberg (1), Schongau (4), Schwabbruck (1), Steingaden (1) und Weilheim (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 832 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 543 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 230 positiv getestete Personen und 902 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 59 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 97,4.

Impfungen: 15 025 Erstimpfungen; 7 423 Zweitimpfungen (Stand 2. April, 6 Uhr).

+++Donnerstag, 1. April+++

Von Mittwoch, 12 Uhr, bis Donnerstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 22 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (1), Burggen (3), Ingenried (1), Peißenberg (1), Peiting (1), Penzberg (4), Rottenbuch (1), Schongau (2), Schwabbruck(2), Schwabsoien(1), Weilheim (4) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 812 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 493 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 260 positiv getestete Personen und 888 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 59 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 116,6.

Impfungen: 14 905 Erstimpfungen; 7 146 Zweitimpfungen (Stand 1. April, 6 Uhr).

Coronazahlen in den Kommunen im Landkreis Weilheim-Schongau im 1. Quartal 2021

Altenstadt (26), Antdorf (16), Bernbeuren (26), Bernried (19),Böbing (18), Burggen (23), Eberfing (7), Eglfing (6),Habach (5), Hohenfurch (14), Hohenpeißenbegr (21), Huglfing (7), Iffledorf (7), Ingenried (10), Oberhausen (22), Obersöchering (22), Pähl (26), Peißenberg (124), Peitng (127), Penzberg (154), Polling (28), Prem (4), Raisitng (12), Rottenbuch (32), Schongau (133), Schwabbruck (24), Schwabsoien (6), Seeshaupt (20), Sindelsdorf (15), Steingaden (13), Weilheim (214), Wessobrunn (41), Wielenbach (20), Wildsteig (27).

+++Mittwoch, 31. März+++

Von Dienstag, 12 Uhr, bis Mittwoch wurden dem Gesundheitsamt 26 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (1), Iffeldorf (1), Ingenried (1) Oberhausen (2), Obersöchering (2), Peißenberg (1), Peiting (1), Rottenbuch (1), Schongau (8), Steingaden (1) Weilheim (6) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 790 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 482 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 249 positiv getestete Personen und 795 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Das Landratsamt teilt zudem mit, dass eine weitere Person verstorben ist. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 59 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 123,3.

Impfungen: 14 668 Erstimpfungen; 6 876 Zweitimpfungen (Stand 31. März, 6 Uhr).

Besetzung der Hotline des Gesundheitsamtes während der Osterfeiertage: Die Hotline des Gesundheitsamtes ist während der Osterfeiertage (Karfreitag bis Ostermontag) täglich von 10 bis 12 Uhr unter den beiden Telefonnummer: 0881/6811600 und 0881/6811717 besetzt. Für Fragen rund um das Thema „Impfen“ wenden sich Bürger an das Impfzentrum in Peißenberg oder ihren Hausarzt.

+++Dienstag, 30. März+++

Von Montag, 12 Uhr, bis Dienstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 27 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (2), Bernbeuren (1), Burggen (2), Eber-fing (1), Hohenfurch (1), Huglfing (1), Peißenberg (2), Peiting (2), Rottenbuch (3), Schongau (5), Schwabbruck (1), Seeshaupt (1) Weilheim (4) und Wessobrunn (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 764 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 479 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 227 positiv getestete Personen und 753 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 58 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 136,6.

Impfungen: 14 486 Erstimpfungen; 6 590 Zweitimpfungen (Stand 30. März, 6 Uhr).

+++Montag, 29. März+++

Von Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 39 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (1), Bernbeuren (5), Böbing (2), Burggen (3), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (1), Ingenried (1), Peiting (1), Penzberg (6), Raisitng (2), Rottenbuch (1), Schongau (9), Schwabsoien (1), Seeshaupt (2) und Weilheim (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 737 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 434 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 245 positiv getestete Personen und 719 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Das Landratsamt teilt zudem mit, dass es zwei weitere Todesfälle im Landkreis Weilheim-Schongau gibt. Somit seit Beginn der Pandemie insgesamt 58 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 128,4.

Impfungen: 14 379 Erstimpfungen; 6 294 Zweitimpfungen (Stand 29. März, 6 Uhr).

+++Freitag, 26. März+++

Von Donnerstag, 25., 12 Uhr bis Freitag, 26. März, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 39 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (1), Bernbeuren (2), Böbing (2), Burggen (3), Eglfing (1), Huglfing (1), Oberhausen (1), Peißenberg (4), Peiting (8), Penzberg (2), Schongau (5), Steingaden (2), Weilheim (6) und Wessobrunn (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 698 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 419 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 203 positiv getestete Personen und 688 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 56 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 110,0.

Impfungen: 13 244 Erstimpfungen; 6 196 Zweitimpfungen (Stand 26. März, 6 Uhr).

+++Donnerstag, 25. März+++

Von Mittwoch, 12 Uhr, bis Donnerstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 43 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (1), Bernbeuren (5), Burggen (3), Ingenried (1), Peißenberg (9), Peiting (6), Penzberg (4), Prem (1), Rottenbuch (1), Schongau (5), Schwabsoien (1) und Weilheim (6).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 659 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 400 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 203 positiv getestete Personen und 679 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 56 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 90,1.

Impfungen: 12 760 Erstimpfungen; 5 943 Zweitimpfungen (Stand 25. März, 6 Uhr).

+++Mittwoch, 24. März+++

Von Dienstag, 12 Uhr, bis Mittwoch, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 33 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (1), Böbing (2), Hohenpeißenberg (1), Oberhausen (1), Obersöchering (1), Peißenberg (4), Peiting (3), Penzberg (1), Schongau (6), Schwabbruck (3), Weilheim (9) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 616 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 398 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 162 positiv getestete Personen und 611 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Das Landratsamt teilt zudem mit, dass es einen weiteren Todesfall im Landkreis Weilheim-Schongau gibt. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 56 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 84,9.

Impfungen: 12 190 Erstimpfungen; 5 935 Zweitimpfungen (Stand 23. März, 17 Uhr).

+++Dienstag, 23. März+++

Von Montag, 12 Uhr, bis Dienstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 31 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt 2, Burggen 1, Eberfing 1, Hohenfurch 1, Hohenpeißenberg 1, Peißenberg 10, Peiting 3, Schongau 2, Schwabbruck 3, Schwabsoien 2, Sindelsdorf 1, Weilheim 4.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 583 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 378 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 150 positiv getestete Personen und 567 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 55 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 70,9.

+++Montag, 22. März+++

Von Freitag, 19. März, 12 Uhr bis Montag, 22. März, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 18 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind wohnhaft Antdorf (1), Bernbeuren (1), Bernried (1), Habach (1), Ingenried (1), Oberhausen (1), Obersöchering (1), Peißenberg (3), Penzberg (1), Schongau (4), Schwabbruck (1), Weilheim (1) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 552 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 376 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 121 positiv getestete Personen und 548 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 55 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 73,1.

Impfungen: 11 706 Erstimpfungen; 5 526 Zweitimpfungen (Stand 22. März, 6 Uhr).

+++Freitag, 19. März+++

Von Donnerstag, 12 Uhr, bis Freitag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 22 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Bernbeuren (2), Böbing (1), Burggen (1), Eglfing (1), Ingenried (1), Oberhausen (2), Peiting (1), Schongau (4), Schwabbruck (2), Steingaden (1) und Weilheim (6).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 534 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3305 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 174 positiv getestete Personen und 799 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 55 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 76,0.

Impfungen: 11 623 Erstimpfungen; 5 224 Zweitimpfungen (Stand 19. März, 6 Uhr).

+++Donnerstag, 18. März+++

Von Mittwoch, 17., 12 Uhr bis Donnerstag, 18. März, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 22 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (1), Antdorf (1), Burggen (1), Eglfing (1), Hohenfurch (3), Peißenberg (2), Peiting (2), Schongau (4), Sindelsdorf (1), Weilheim (5) und Wielenbach (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 512 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 298 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 159 positiv getestete Personen und 785 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Außerdem gab es einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 55 Personen verstorben.

Impfungen: 11 421 Erstimpfungen; 5 093 Zweitimpfungen (Stand 18. März, 6 Uhr).

Soeben teilte das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mit, dass aufgrund des landesweiten besorgniserregenden Anstiegs der Infektionen bayernweit nicht mehr von einer stabilen Lage i.S.v. § 27 der 12. BayIfSMV ausgegangen werden kann. Es ist zu erwarten, dass die 7-Tage-Inzidenz in Bayern in den nächsten Tagen 100 übersteigt.

Bis auf Weiteres wird das Einvernehmen zu Öffnungsschritten nach § 27 BayIfSMV vom StMGP nicht erteilt; es sind zunächst die Beratungen der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und -chefs der Länder am 22. März abzuwarten.

Mit Bedauern teilt Landrätin Andrea Jochner-Weiß mit, dass weitere Öffnungsschritte ab Montag, 22. März, derzeit nicht möglich sind.

+++Mittwoch, 17. März+++

Von Dienstag, 16., 12 Uhr bis Mittwoch, 17. März, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 20 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Bernbeuren (1), Bernried (1), Burggen (1), Hohenfurch (2), Oberhausen (1), Peißenberg (3), Peiting (5), Schongau (4), Weilheim (1) und Wielenbach (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 490 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 290 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 146 positiv getestete Personen und 701 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 54 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 78,2.

Impfungen: 11 333 Erstimpfungen; 5 002 Zweitimpfungen (Stand 17. März, 12.30 Uhr).

+++Dienstag, 16. März+++

Von Montag, 15. März, 12 Uhr bis Dienstag, 16. März, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 16 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Bernbeuren (2), Hohenfurch (1), Oberhausen (4), Peißenberg (2), Peiting (1), Polling (1), Rottenbuch (2), Schongau (2) und Weilheim (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 470 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 267 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 149 positiv getestete Personen und 613 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Zudem gab es zwei weitere Todesfälle im Landkreis Weilheim-Schongau. Somit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 54 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 78,2.

Impfungen: 10 904 Erstimpfungen; 4 752 Zweitimpfungen (Stand 16. März, 6 Uhr).

+++Montag, 15. März+++

Von Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 30 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (1), Böbing (2) Burggen (2) Hohenpei-ßenberg (2) Peiting (9), Rottenbuch (4), Schongau (7); Weilheim (2) und Wessobrunn (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 454 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 260 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 142 positiv getestete Personen und 546 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 79,0.

Neue Zahlen zu Impfungen liegen nicht vor.

+++Freitag, 12. März+++

Von Donnerstag, 12 Uhr, bis Freitag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 12 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Peiting (2), Polling (1), Schongau (1); Weilheim (6) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 424 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 235 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 153 positiv getestete Personen und 432 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Informationen zu Schulen und Kindergärten: Vier Kindergarten Gruppen und zwei Hortgruppen (insgesamt 85 Kinder und Erzieher) sind in Quarantäne. Eine Klasse und eine Jahrgangsstufe (insgesamt 76 Personen davon vier Lehrkräfte) sind ebenfalls in in Quarantäne.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 74,6.

Impfungen: 9 495 Erstimpfungen; 4 399 Zweitimpfungen (Stand 12. März, 6 Uhr).

+++Donnerstag, 11. März+++

Von Mittwoch, 12 Uhr, bis Donnerstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 32 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (1), Böbing (1), Burggen (1), Ho-henpeißenberg (2), Peißenberg (5), Peiting (3), Penzberg (3), Polling (2), Prem (1), Rottenbuch (3), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (4) und Weilheim (5).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 412 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 228 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 132 positiv getestete Personen und 457 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 68,6.

Impfungen: 8 999 Erstimpfungen; 4 299 Zweitimpfungen (Stand 11. März, 6 Uhr).

+++Mittwoch, 10. März+++

Von Dienstag, 12 Uhr, bis Mittwoch, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 20 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Bernbeuern (1), Böbing (1), Peißenberg (6), Peiting (2), Schongau (3), Schwabbruck (1), Weilheim (5) und Wielenbach (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 380 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 206 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 122 positiv getestete Personen und 356 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 60,5.

Impfungen: 8 646 Erstimpfungen; 4 241 Zweitimpfungen (Stand 10. März, 6 Uhr).

+++Dienstag, 9. März+++

Von Montag, 12 Uhr, bis Dienstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 14 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Antdorf (2), Bernried (1), Habach (1), Ober-hausen (1), Peißenberg (4), Peiting (1), Schongau (1), Sindelsdorf (1) und Weilheim (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 360 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 194 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 114 positiv getestete Personen und 298 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 65,0.

Impfungen: 8 168 Erstimpfungen; 4 206 Zweitimpfungen (Stand 9. März, 6 Uhr).

+++Montag, 8. März+++

Von Freitag, 5., 12 Uhr bis Montag, 8. März, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 23 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind wohnhaft Altenstadt (1), Antdorf (1), Oberhausen (1), Peißenberg (1), Peiting (7), Rottenbuch (1), Schwabbruck (1), Seeshaupt (1), Weilheim (8) und Wielenbach (1).
Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 346 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 190 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 104 positiv getestete Personen und 276 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben. Eine Person aus Burggen, welche dem Gesundheitsamt Weilheim-Schongau am Freitag, 5. März, positiv gemeldet wurde, wohnt mittlerweile nicht mehr im Landkreis und wurde von seinem neuen Landkreis gemeldet.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 61,3.

Impfungen: 7 845 Erstimpfungen; 4 206 Zweitimpfungen (Stand 8. März, 6 Uhr).

+++Freitag, 5. März+++

Von Donnerstag, 12 Uhr, bis Freitag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 16 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Burggen 1, Peißenberg 5, Peiting 3, Polling 1, Rottenbuch 1, Sindelsdorf 1, Weilheim 4.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 324 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 156 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 116 positiv getestete Personen und 174 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 53,9.

Impfungen: 7 271 Erstimpfungen; 3 879 Zweitimpfungen (Stand 5. März, 6 Uhr).

+++Donnerstag, 4. März+++

Von Mittwoch, 12 Uhr, bis Donnerstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 21 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Antdorf (1), Huglfing (1), Iffeldorf ()1), Pei-ßenberg (1), Peiting (2), Penzberg (2), Polling (1), Rottenbuch (2), Schongau (1), Sindelsdorf (1), Weilheim (7) und Wielenbach (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 308 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 150 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 106 positiv getestete Personen und 155 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 45,8.

Impfungen: 6 970 Erstimpfungen; 3 689 Zweitimpfungen (Stand 4. März, 6 Uhr).

+++Mittwoch, 3. März+++

Von Dienstag bis Mittwoch wurden dem Gesundheitsamt 15 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (1), Huglfing (1), Iffeldorf (1), Penzberg (2), Schongau (1), Schwabbruck (1), Weilheim (8)

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 287 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 141 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 94 positiv getestete Personen und 152 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 34,0.

Impfungen: 6 828 Erstimpfungen; 3 492 Zweitimpfungen (Stand 3. März 2021, 6 Uhr).

+++Dienstag, 2. März+++

Von Montag, 12 Uhr, bis Dienstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 14 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Antdorf (1), Hohenfurch (1), Hohenpeißen-berg (1), Peißenberg (5), Peiting (4), Rottenbuch (1) und Schongau (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 272 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 141 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 79 positiv getestete Personen und 145 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 39,1.

Impfungen: 6 512 Erstimpfungen; 3 418 Zweitimpfungen (Stand 2. März, 6 Uhr).

+++Montag, 1. März+++

Von Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 20 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Böbing (2), Oberhausen (1), Pähl (1), Peißenberg (2), Peiting (2), Penzberg (1), Schongau (2), Schwabbruck (4), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (1) und Weilheim (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 258 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 141 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 65 positiv getestete Personen und 132 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 40,6.

Impfungen: 6 180 Erstimpfungen; 3 418 Zweitimpfungen (Stand 1. März, 6 Uhr).

+++Freitag, 26. Februar+++

Von Donnerstag, 12 Uhr, bis Freitag wurden dem Gesundheitsamt 11 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Habach (1), Peiting (2), Schwabbruck (1) und Weilheim (7).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 238 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 103 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 83 positiv getestete Personen und 146 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Impfungen: 5 396 Erstimpfungen; 3 205 Zweitimpfungen (Stand 25. Februar, 6 Uhr).

+++Donnerstag, 25. Februar+++

Von Mittwoch, 12 Uhr, bis Donnerstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 7 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Penzberg (2), Schongau (2), Schwabbruck (1), Sindelsdorf (1), Wielenbach (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 227 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 093 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 82 positiv getestete Personen und 141 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Das Landratsamt teilt zudem mit, dass es einen weiteren Todesfall im Landkreis Weilheim-Schongau gibt. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 52 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 42,1.

Impfungen: 5 396 Erstimpfungen; 3 205 Zweitimpfungen (Stand 25. Februar, 6 Uhr).

+++Mittwoch, 24. Februar+++

Von Dienstag, 12 Uhr, bis Mittwoch, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 13 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Obersöchering (1), Penzberg (2), Polling (3), Schwabbruck (1), Weilheim (6).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 220 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 082 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 87 positiv getestete Personen und 153 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Bei einem gestern gemeldeten Fall ergaben die Ermittlungen des Gesundheitsamtes eine anderen Erstwohnsitz, deshalb wurde der Fall weitergeleitet und in der Statistik des Landkreises Weilheim-Schongau gestrichen.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 51 Personen verstorben.

Impfungen: 5 025 Erstimpfungen; 3 128 Zweitimpfungen (Stand 24. Februar, 6 Uhr).

+++Dienstag, 23. Februar+++

Von Montag, 12 Uhr, bis Dienstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 5 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Penzberg (1), Prem (1), Polling (1), Schwabbruck (1), Weilheim (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 208 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 082 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 75 positiv getestete Personen und 148 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 51 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 41,3.

Impfungen: 4 959 Erstimpfungen; 3 106 Zweitimpfungen (Stand 23. Februar, 6 Uhr).

+++Montag, 22. Februar+++

Von Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 12 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Bernried (1), Peiting (2), Penzberg (3), Polling (3), Weilheim (1), Wielenbach (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 203 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 082 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 70 positiv getestete Personen und 139 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 51 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 34,7.

Impfungen: 4 898 Erstimpfungen; 3 099 Zweitimpfungen (Stand 22. Februar, 14 Uhr).

+++Freitag, 19. Februar+++

Von Donnerstag, 12 Uhr, bis Freitag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 12 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Oberhausen (1), Peiting (1), Penzberg (2), Polling (1), Rottenbuch (1), Schongau (2) und Weilheim (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 191 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 047 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 93 positiv getestete Personen und 141 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Das Landratsamt teilt zudem mit, dass es drei weitere Todesfälle im Landkreis Weilheim-Schongau gibt. Somit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 51 Personen verstorben.

+++Donnerstag, 18. Februar+++

Von Mittwoch, 12 Uhr, bis Donnerstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 23 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Oberhausen (1), Peißenberg (1), Peiting (4), Penzberg (5), Polling (3), Schongau (2), Weilheim (6) und Wielenbach (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 179 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 038 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 93 positiv getestete Personen und 119 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 48 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 35,4.

Impfungen: 4 109 Erstimpfungen; 2 417 Zweitimpfungen (Stand 17. Februar, 6 Uhr).

+++Mittwoch, 17. Februar+++

Von Dienstag, 16., 12 Uhr bis Mittwoch, 17. Februar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt zehn neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Huglfing 1, Pähl 1, Peiting 1, Penzberg 2, Schongau 2, Seeshaupt 1 und Weilheim 2.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 156 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3 038 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 70 positiv getestete Personen und 116 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 48 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 37,6.

Impfungen: 4 109 Erstimpfungen; 2 417 Zweitimpfungen (Stand 17. Februar, 6 Uhr).

+++Dienstag, 16. Februar+++

Von Montag, 12 Uhr, bis Dienstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt vier neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Hohenpeißenberg (1), Huglfing (1), Pähl (1) und Weilheim (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3146 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3030 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 64 positiv getestete Personen und 110 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Zudem teilt das Landratsamt mit, dass es zwei weitere Todesfälle im Landkreis Weilheim-Schongau gibt. Somit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 48 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist derzeit wegen Wartungsarbeiten nicht abrufbar. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit meldet derweil eine Inzidenz-Zahl von 45,03.

Impfungen: 4010 Erstimpfungen; 2283 Zweitimpfungen (Stand 16. Februar, 6 Uhr).

+++Montag, 15. Februar+++

Von Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 13 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Bernried (1), Böbing (1), Peiting (3), Penzberg (1), Raisting (2), Schongau (2) und Weilheim (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3142 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3027 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 69 positiv getestete Personen und 112 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis insgesamt 46 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 34,7.

Impfungen: 3 948 Erstimpfungen; 2 124 Zweitimpfungen (Stand 15. Februar, 13 Uhr).

+++Freitag, 12. Februar+++

Von Donnerstag, 11., 13 Uhr bis Freitag, 12. Februar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt sechs neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Peiting (2), Penzberg (2), Schongau (1) und Weilheim (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 129 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 2 978 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 105 positiv getestete Personen und 141 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis insgesamt 46 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 43,5.

Impfungen: 3 377 Erstimpfungen; 2 058 Zweitimpfungen (Stand 12. Februar, 6 Uhr).

+++Donnerstag, 11. Februar+++

Von Mittwoch, 13 Uhr, bis Donnerstag, 13 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 17 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Bernried (1), Iffeldorf (1), Ingenried (2), Pähl (2), Penzberg (2), Polling (3), Schongau (2), Weilheim (3) und Wielenbach (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3123 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 2968 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 109 positiv getestete Personen und 176 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Das Landratsamt teilt zudem mit, dass eine weitere Person aus dem Landkreis verstorben ist. Somit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 46 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 38,4.

Impfungen: 3205 Erstimpfungen; 1996 Zweitimpfungen (Stand 11. Februar, 6 Uhr).

+++Mittwoch, 10. Februar+++

Von Dienstag, 14 Uhr, bis Mittwoch, 13 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 14 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft Bernried (1), Böbing (1), Obersöchering (1), Peiting (2), Polling (2), Rottenbuch (1), Schongau (4), und Weilheim (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3106 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 2968 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 93 positiv getestete Personen und 187 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind 45 Personen aus unserem Landkreis verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 45,0.

Impfungen: 2938 Erstimpfungen; 1845 Zweitimpfungen (Stand 10. Februar, 6 Uhr)

+++Dienstag, 9. Februar+++

Von Montag, 8. 13 Uhr bis Dienstag, 9. Februar, 14 Uhr wurden dem Gesundheitsamt sechs neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Hohenpeißenberg 1, Pähl 1, Peiting 2, Weilheim 1, Wessobrunn 1.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 092 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 2 968 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 79 positiv getestete Personen und 201 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind 45 Personen aus dem Landkreis verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 48,7.

Impfungen: 2 797 Erstimpfungen; 1 845 Zweitimpfungen (Stand 8. Februar, 6 Uhr)

+++Montag, 8. Februar+++

Von Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 15 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Antdorf (1), Huglfing (1), Obersöchering (1), Pei-ßenberg (2), Peiting (1), Penzberg (4), Raisting (1), Weilheim (2) und Wessobrunn (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3086 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 2956 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 85 positiv getestete Personen und 192 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind 45 Personen aus dem Landkreis verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 50,9.

Beim Datenabgleich mit dem RKI sind 10 Fälle identifiziert worden, welche in den letzten Monaten von anderen Landkreisen bearbeitet wurden und im Landkreis Weilheim-Schongau wohnhaft sind. Diese wurden allerdings nicht ans Landratsamt Weilheim-Schongau gemeldet, da sich die Indexpersonen zum Erkrankungszeitpunkt in einem anderen Landkreis aufhielten. Sie wurden aufgrund des Wohnortes trotzdem zugeordnet und werden nun heute in Summe gemeldet.

Impfungen: 2797 Erstimpfungen; 1845 Zweitimpfungen (Stand 8. Februar, 6 Uhr).

+++Freitag, 5. Februar+++

Von Donnerstag, 4. 12 Uhr bis Freitag, 5. Februar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 13 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Böbing (2), Pähl (2), Penzberg (2), Raisting (2), Sindelsdorf (1), Weilheim (1), Wessobrunn (2) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3 061 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 2 912 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 104 positiv getestete Personen und 214 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Zudem gab es einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 45 Personen aus dem Landkreis verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100 000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 55,4.

Impfungen: 2 661 Erstimpfungen; 1 732 Zweitimpfungen (Stand 5. Februar, 6 Uhr)

+++Donnerstag, 4. Februar+++

Von Mittwoch, 12 Uhr, bis Donnerstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 10 neue positive Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Eberfing (1), Hohenpeißenberg (2), Pähl (2), Peißenberg (2), Raisting (1) und Weilheim (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3048 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 2903 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 101 positiv getestete Personen und 197 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 44 Personen aus dem Landkreis verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 50,9. Aber: Aufgrund von Problemen bei der Meldesoftware des RKI stimmen die Fallzahlen des Gesundheitsamtes Weilheim-Schongau nicht exakt mit denen des RKI überein. Das Gesundheitsamt arbeitet in Zusammenarbeit mit RKI und LGL mit Hochdruck an einem Datenabgleich und der Lösung des Problems.

Impfungen: 2435 Erstimpfungen; 1317 Zweitimpfungen (Stand 3. Februar, 6 Uhr)

+++Mittwoch, 3. Februar+++

Alle Zahlen und Meldungen zu Corona vor dem 4. Februar 2021 finden sich hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare