Aktuelles

Corona-Ticker: Meldungen aus dem Landkreis Weilheim-Schongau

Symbolfoto: Viruszeichnung.
+
Symbolfoto
Alle Autoren
    schließen
  • Sofia-Leonie Wiethaler
    Sofia-Leonie Wiethaler
  • Stephanie Novy
    Stephanie Novy
  • Mihriban Dincel
    Mihriban Dincel

Landkreis ‒ In unserem Corona-Ticker halten wir Sie über das aktuelle Geschehen im Landkreis Weilheim-Schongau auf dem Laufenden.

Alle Meldungen ab dem 8. Februar 2022 finden Sie hier.

+++Montag, 7. Februar+++

Von Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 543 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (18), Antdorf (7), Bernbeuren (5), Bernried (4), Burggen (6), Eberfing (6), Eglfing (2), Habach (3), Hohenfurch (7), Hohenpeißenberg (10), Huglfing (18), Iffeldorf (10), Oberhausen (7), Obersöchering (9), Pähl (10), Peißenberg (37), Peiting (65), Penzberg (66), Polling (9), Prem (2), Raisting (6), Rottenbuch (8), Schongau (54), Schwabbruck (3), Schwabsoien (7), Seeshaupt (7), Sindelsdorf (7), Steingaden (27), Weilheim (94), Wessobrunn (7), Wielenbach (13) und Wildsteig (9).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 19.930 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 15.579 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 4.194 positiv getestete Personen und 1.474 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Zudem teilt das Landratsamt mit, dass es drei weitere Todesfälle gegeben hat. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 157 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 1.855,5.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 7. Februar, 6 Uhr): 45.940 Erstimpfungen, davon neu: 10; 45.074 Zweitimpfungen, davon neu: 70; 25.733 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 169
Arztpraxen (Stand 6. Februar): 43.061 Erstimpfungen, davon neu: 48; 46.982 Zweitimpfungen, davon neu: 95; 40.910 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 226

+++Freitag, 4. Februar+++

Von Donnerstag, 3. Februar, 12 Uhr bis Freitag, 4. Februar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 729 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (35), Antdorf (5), Bernbeuren (14), Bernried (7), Böbing (5),Burggen (7), Eberfing (7), Eglfing (4), Habach (14), Hohenfurch (9), Hohenpeißenberg (18), Huglfing (17), Iffeldorf (10), Ingenried (5), Oberhausen (5), Obersöchering (9), Pähl (12), Peißenberg (79), Peiting (58), Penzberg (62), Polling (18), Prem (8), Raisting (5), Rottenbuch (9), Schongau (76), Schwabbruck (5), Schwabsoien (16), Seeshaupt (22), Sindelsdorf (14), Steingaden (29), Weilheim (109), Wessobrunn (16), Wielenbach (13) und Wildsteig (7).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 19.387 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 15.562 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 3.671 positiv getestete Personen und 1.454 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 154 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 1.704,9.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 4. Februar, 6 Uhr): 45.930 Erstimpfungen, davon neu: 2; 45.004 Zweitimpfungen, davon neu: 10; 25.564 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 37
Arztpraxen (Stand: 3. Februar): 43.013 Erstimpfungen, davon neu: 15; 46.887 Zweitimpfungen, davon neu: 55; 40.684 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 211

+++Donnerstag, 3. Februar+++

Von Mittwoch, 2. Februar, 12 Uhr bis Donnerstag, 3. Februar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 526 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (15), Antdorf (4), Bernbeuren (12), Bernried (4), Böbing (4),Burggen (3), Eberfing (6), Eglfing (2), Habach (6), Hohenfurch (7), Hohenpeißenberg (8), Huglfing (13), Iffeldorf (11), Ingenried (2), Oberhausen (3), Obersöchering (4), Pähl (6), Peißenberg (71), Peiting (36), Penzberg (52), Polling (9), Prem (7), Raisting (5), Rottenbuch (2), Schongau (65), Schwabbruck (7), Schwabsoien (15), Seeshaupt (11), Sindelsdorf (9), Steingaden (24), Weilheim (79), Wessobrunn (9), Wielenbach (6) und Wildsteig (9).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 18.658 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 15.372 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 3.132 positiv getestete Personen und 1.423 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 154 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 1.408,9.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 3. Februar, 6 Uhr): 45.928 Erstimpfungen, davon neu: 19; 44.994 Zweitimpfungen, davon neu: 50; 25.527 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 69
Arztpraxen (Stand: 2. Februar): 42.998 Erstimpfungen, davon neu: 30; 46.832 Zweitimpfungen, davon neu: 84; 40.473 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 327

+++Mittwoch, 2. Januar+++

Von Dienstag, 1. Januar, 12 Uhr bis Mittwoch, 2. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 567 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (20), Antdorf (9), Bernbeuren (10), Bernried (6), Böbing (5),Burggen (1), Eberfing (2), Eglfing (5), Habach (12), Hohenfurch (6), Hohenpeißenberg (13), Huglfing (24), Iffeldorf (6), Ingenried (1), Oberhausen (5), Obersöchering (6), Pähl (14), Peißenberg (65), Peiting (37), Penzberg (56), Polling (3), Prem (5), Raisting (8), Rottenbuch (9), Schongau (69), Schwabbruck (1), Schwabsoien (24), Seeshaupt (12), Sindelsdorf (7), Steingaden (16), Weilheim (93), Wessobrunn (9), Wielenbach (3) und Wildsteig (5).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 18.132 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 14.877 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 3.101 positiv getestete Personen und 1.400 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 154 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 1309,7.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 2. Februar, 6 Uhr): 45.909 Erstimpfungen, davon neu: 27; 44.944 Zweitimpfungen, davon neu: 87; 25.458 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 168
Arztpraxen (Stand: 1. Januar): 42.968 Erstimpfungen, davon neu: 42; 46.748 Zweitimpfungen, davon neu: 23; 40.146 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 319

+++Dienstag, 1. Februar+++

Von Montag, 31. Januar, 12 Uhr bis Dienstag, 1. Februar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 272 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (10), Antdorf (3), Bernbeuren (8), Bernried (8), Böbing (1),Burggen (5), Eberfing (2), Habach (3), Hohenfurch (4), Hohenpeißenberg (7), Huglfing (7), Iffeldorf (2), Ingenried (2), Obersöchering (2), Pähl (7), Peißenberg (34), Peiting (19), Penzberg (16), Polling (3), Prem (2), Raisting (6), Rottenbuch (4), Schongau (29), Schwabbruck (4), Schwabsoien (7), Seeshaupt (6), Sindelsdorf (5), Steingaden (10), Weilheim (38), Wessobrunn (9), Wielenbach (3) und Wildsteig (6).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 17.565 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 14.817 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2.594 positiv getestete Personen und 1.377 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 154 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 1.077,6.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 1. Februar, 6 Uhr): 45.909 Erstimpfungen, davon neu: 27; 44.944 Zweitimpfungen, davon neu: 57; 25.290 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 400
Arztpraxen (Stand: 31. Januar): 42.926 Erstimpfungen, davon neu: 14; 46.661 Zweitimpfungen, davon neu: 23; 39.827 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 85

+++Montag, 31. Januar+++

Von Freitag, 28. Januar, 12 Uhr bis Montag, 31. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 345 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (11), Antdorf (8), Bernbeuren (5), Bernried (4), Böbing (1),Burggen (6), Eberfing (3), Eglfing (3), Habach (5), Hohenfurch (4), Hohenpeißenberg (7), Huglfing (8), Iffeldorf (1), Ingenried (2), Oberhausen (1), Obersöchering (3), Pähl (11), Peißenberg (33), Peiting (17), Penzberg (32), Polling (7), Prem (2), Raisting (4), Rottenbuch (2), Schongau (39), Schwabbruck (2), Schwabsoien (8), Seeshaupt (22), Sindelsdorf (5), Steingaden (8), Weilheim (46), Wessobrunn (24), Wielenbach (7) und Wildsteig (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 17.293 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 14.568 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2.571 positiv getestete Personen und 1.356 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 154 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 1.060,7.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 31. Januar, 6 Uhr): 45.882 Erstimpfungen, davon neu: 13; 44.887 Zweitimpfungen, davon neu: 84; 24.890 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 313
Arztpraxen (Stand: 28. bis 30. Januar): 42.912 Erstimpfungen, davon neu: 100; 46.638 Zweitimpfungen, davon neu: 190; 39.742 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 614

+++Freitag, 28. Januar+++

Von Donnerstag, 27. Januar, 12 Uhr bis Freitag, 28. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 339 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (1), Antdorf (9), Bernbeuren (5), Bernried (5), Böbing (3),Burggen (10), Eberfing (5), Eglfing (2), Habach (10), Hohenfurch (5), Hohenpeißenberg (4), Huglfing (9), Iffeldorf (5), Oberhausen (3), Obersöchering (10), Pähl (7), Peißenberg (41), Peiting (11), Penzberg (27), Polling (5), Prem (3), Raisting (2), Rottenbuch (2), Schongau (34), Schwabbruck (1), Schwabsoien (10), Seeshaupt (11), Sindelsdorf (5), Steingaden (23), Weilheim (53), Wessobrunn (6), Wielenbach (9) und Wildsteig (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 16.948 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 14.307 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2.487 positiv getestete Personen und 1.339 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 154 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 973,3.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 28. Januar, 6 Uhr): 45.869 Erstimpfungen, davon neu: 13; 44.803 Zweitimpfungen, davon neu: 30; 24.577 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 163
Arztpraxen (Stand: 27. Januar): 42.812 Erstimpfungen, davon neu: 43; 46.448 Zweitimpfungen, davon neu: 53; 39.128 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 353

+++Donnerstag, 27. Januar+++

Von Mittwoch, 26. Januar, 12 Uhr bis Donnerstag, 27. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 365 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (12), Antdorf (2),Bernbeuren (2), Bernbeuren (4), Bernried (5), Böbing (6),Burggen (4), Eberfing (5), Eglfing (2), Habach (14), Hohenpeißenberg (6), Huglfing (10), Iffeldorf (4), Ingenried (2), Oberhausen (3), Obersöchering (8), Pähl (4), Peißenberg (58), Peiting (17), Penzberg (56), Polling (7), Prem (2), Raisting (3), Rottenbuch (4), Schongau (39), Schwabbruck (4), Schwabsoien (3), Seeshaupt (3), Sindelsdorf (2), Steingaden (11), Weilheim (49), Wessobrunn (10), Wielenbach (5) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 16.609 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 14.259 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2.196 positiv getestete Personen und 1.271 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 154 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 940,3.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 27. Januar, 6 Uhr): 45.856 Erstimpfungen, davon neu: 14; 44.773 Zweitimpfungen, davon neu: 24; 24.414 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 108
Arztpraxen (Stand: 26. Januar): 42.769 Erstimpfungen, davon neu: 36; 46.435 Zweitimpfungen, davon neu: 95; 38.775 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 334

+++Mittwoch, 26. Januar+++

Von Dienstag, 25. Januar, 12 Uhr bis Mittwoch, 26. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 237 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (12), Antdorf (3),Bernbeuren (2), Bernried (2), Böbing (1),Burggen (3), Eberfing (1), Eglfing (2), Habach (5), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (6), Huglfing (6), Ingenried (1), Obersöchering (15), Pähl (4), Peißenberg (36), Peiting (23), Penzberg (18), Polling (5), Prem (2), Raisting (1), Rottenbuch (2), Schongau (21), Schwabbruck (1), Seeshaupt (5), Sindelsdorf (1), Steingaden (25), Weilheim (21), Wessobrunn (4), Wielenbach (2) und Wildsteig (5).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 16.244 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 14.089 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2.001 positiv getestete Personen und 1.255 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es einen weiteren Todesfall. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 154 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 883,0.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 26. Januar, 6 Uhr): 45.842 Erstimpfungen, davon neu: 27; 44.749 Zweitimpfungen, davon neu: 75; 24.306 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 262
Arztpraxen (Stand: 25. Januar): 42.733 Erstimpfungen, davon neu: 30; 46.346 Zweitimpfungen, davon neu: 80; 38.441 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 398

+++Dienstag, 25. Januar+++

Von Montag, 24. Januar, 12 Uhr bis Dienstag, 25. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 266 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (13), Antdorf (7), Bernried (4), Böbing (1), Burggen (2), Eberfing (6), Habach (14), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (7), Huglfing (3), Iffeldorf (3), Ingenried (1), Oberhausen (4), Obersöchering (2), Pähl (6), Peißenberg (26), Peiting (16), Penzberg (36), Prem (4), Rottenbuch (1), Schongau (34), Schwabbruck (1), Schwabsoien (1), Seeshaupt (6), Sindelsdorf (5), Steingaden (9), Weilheim (34), Wessobrunn (9), Wielenbach (5) und Wildsteig (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 16.007 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 13.928 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.926 positiv getestete Personen und 1.231 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es zwei weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 153 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 880,7.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 25. Januar, 6 Uhr): 45.815 Erstimpfungen, davon neu: 33; 44.674 Zweitimpfungen, davon neu: 92; 24.044 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 10
Arztpraxen (Stand: 24. Januar): 42.703 Erstimpfungen, davon neu: 16; 46.260 Zweitimpfungen, davon neu: 29; 38.043 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 168

+++Montag, 24. Januar+++

Von Freitag, 21. Januar, 12 Uhr bis Montag, 24. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 175 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (4), Antdorf (4), Bernried (2), Böbing (1), Eberfing (7), Eglfing (1), Habach (3), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (2), Huglfing (1), Iffeldorf (1), Ingenried (1), Oberhausden (2), Obersöchering (6), Pähl (1), Peißenberg (26), Peiting (9), Penzberg (39), Polling (2), Raisting (2), Schongau (13), Seeshaupt (6), Sindelsdorf (2), Steingaden (10), Weil-heim (19), Wessobrunn (3), Wielenbach (3) und Wildsteig (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 15.741 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 13.681 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.909 positiv getestete Personen und 1.198 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es drei weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 151 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 812,4.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 24. Januar, 6 Uhr): 45.782 Erstimpfungen, davon neu: 37; 44.582 Zweitimpfungen, davon neu: 88; 24.034 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 632
Arztpraxen (Stand: 21. Januar): 42.687 Erstimpfungen, davon neu: 135; 46.231 Zweitimpfungen, davon neu: 159; 37.875 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 888

+++Freitag, 21. Januar+++

Von Donnerstag, 20. Januar, 12 Uhr bis Freitag, 21. Januar, wurden dem Gesundheitsamt 270 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (11), Antdorf (2), Bernbeuren (16), Bernried (2), Böbing (3), Burggen (3), Eberfing (5), Eglfing (2), Habach (4), Hohenfurch (5), Hohenpeißenberg (8), Huglfing (9), Iffeldorf (2), Ingenried (1), Obersöchering (8), Pähl (2), Peißenberg (27), Peiting (14), Penzberg (16), Polling (8), Raisting (2), Rottenbuch (6), Schongau (44), Schwabbruck (3), Schwabsoien (5), Seeshaupt (2), Sindelsdorf (1), Steingaden (9), Weilheim (36), Wessobrunn (4) Wielenbach (8) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 15.566 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 13.486 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.932 positiv getestete Personen und 1.170 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es einen weiteren Todesfall. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 148 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 790,4.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 21. Januar, 6 Uhr): 45.745 Erstimpfungen, davon neu: 11; 44.494 Zweitimpfungen, davon neu: 42; 23.590 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 188
Arztpraxen (Stand: 20. Januar): 42.552 Erstimpfungen, davon neu: 37; 46.072 Zweitimpfungen, davon neu: 113; 36.987 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 528

+++Donnerstag, 20. Januar+++

Von Mittwoch, 19. Januar, 12 Uhr bis Donnerstag, 20. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 308 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (6), Antdorf (6), Bernbeuren (4), Bernried (1), Burggen (5), Eberfing (7), Habach (2), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (10), Huglfing (5), Iffeldorf (2), Ingenried (3), Obersöchering (16), Pähl (7), Peißenberg (20), Peiting (15), Penzberg (53), Polling (5), Prem (3), Raisting (1), Rottenbuch (2), Schongau (36), Schwabbruck (3), Schwabsoien (11), Seeshaupt (16), Sindelsdorf (8), Steingaden (4), Weilheim (43), Wessobrunn (4) Wielenbach (6) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 15.296 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 13.464 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.685 positiv getestete Personen und 1.122 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es einen weiteren Todesfall. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 147 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 734,6.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 20. Januar, 6 Uhr): 45.734 Erstimpfungen, davon neu: 18; 44.452 Zweitimpfungen, davon neu: 36; 23.402 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 200
Arztpraxen (Stand: 19. Januar): 42.515 Erstimpfungen, davon neu: 109; 45.959 Zweitimpfungen, davon neu: 281; 36.459 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1.281

+++Mittwoch, 19. Januar+++

Von Dienstag, 18. Januar, 12 Uhr bis Mittwoch, 19. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 202 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (6), Antdorf (1), Bernbeuren (2), Bernried (2), Böbing (2), Burggen (4), Eberfing (8), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (4), Huglfing (6), Iffeldorf (1), Oberhausen (3), Obersöchering (16), Pähl (4), Peißenberg (16), Peiting (13), Penzberg (23), Polling (5), Rottenbuch (5), Schongau (27), Schwabbruck (2), Schwabsoien (2), Seeshaupt (6), Sindelsdorf (4), Steingaden (4), Weilheim (22), Wessobrunn (2) und Wielenbach (10).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 14.988 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 13.426 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.416 positiv getestete Personen und 1.070 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es einen weiteren Todesfall. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 146 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 649,4.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 19. Januar, 6 Uhr): 45.716 Erstimpfungen, davon neu: 23; 44.416 Zweitimpfungen, davon neu: 88; 23.202 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 302

Arztpraxen (Stand: 18. Januar): 42.406 Erstimpfungen, davon neu: --; 45.678 Zweitimpfungen, davon neu: --; 35.178 Auffrischungsimpfungen, davon neu: --

+++Dienstag, 18. Januar+++

Von Montag, 17. Januar, 12 Uhr bis Dienstag, 18. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 183 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (5), Böbing (3), Bernbeuren (2), Bernried (4), Burggen (2), Eberfing (5), Eglfing (1), Habach (3), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (5), Huglfing (9), Iffeldorf (2), Ingenried (2), Oberhausen (2), Obersöchering (2), Pähl (3), Peißenberg (17), Peiting (13), Penzberg (20), Polling (1), Prem (6), Raisting (1), Rottenbuch (1), Schongau (24), Schwabbruck (1), Seeshaupt (5), Sindelsdorf (4), Steingaden (4), Weilheim (20), Wessobrunn (1), Wielenbach (12) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 14.786 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 13.348 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.293 positiv getestete Personen und 1.057 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 145 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 677,3.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 18. Januar, 6 Uhr): 45.693 Erstimpfungen, davon neu: 59; 44.328 Zweitimpfungen, davon neu: 91; 22.900 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1

Arztpraxen (Stand: 17. Januar): 42.406 Erstimpfungen, davon neu: 13; 45.678 Zweitimpfungen, davon neu: 36; 35.178 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 150

+++Montag, 17. Januar+++

Von Freitag, 14. Januar, 12 Uhr bis Montag, 17. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 120 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (6), Böbing (1), Bernbeuren (5), Bernried (1), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (2), Huglfing (3), Iffeldorf (1), Ingenried (1), Peißenberg (13), Peiting (12), Penzberg (9), Polling (1), Prem (3), Raisting (1), Rottenbuch (2), Schongau (15), Schwabbruck (1), Schwabsoien (3), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (1), Steingaden (6), Weilheim (25), Wessobrunn (1), und Wielenbach (5).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 14.603 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 13.247 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.211 positiv getestete Personen und 1.016 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 145 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 684,6.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 17. Januar, 6 Uhr): 45.634 Erstimpfungen, davon neu: 91; 44.237 Zweitimpfungen, davon neu: 203; 22.899 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1.076

Arztpraxen (Stand: 14. bis 16. Januar): 42.393 Erstimpfungen, davon neu: 110; 45.642 Zweitimpfungen, davon neu: 294; 35.028 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1.010

+++Freitag, 14. Januar+++

Von Donnerstag, 13. Januar, 12 Uhr bis Freitag, 14. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 196 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (6), Antdorf (1), Böbing (6), Bernbeuren (6), Bernried (1), Burggen (8), Hohenfurch (5), Hohenpeißenberg (7), Iffeldorf (4), Ingenried (4), Oberhausen (3), Pähl (3), Peißenberg (12), Peiting (11), Penzberg (23), Polling (3), Prem (1), Raisting (3), Schongau (15), Schwabbruck (1), Schwabsoien (4), Seeshaupt (3), Sindelsdorf (2), Steingaden (9), Weilheim (49), Wessobrunn (1), Wielenbach (3) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 14.483 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 13.192 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.146 positiv getestete Personen und 938 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 145 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 631,7.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 13. Januar, 6 Uhr): 45.543 Erstimpfungen, davon neu: --; 44.034 Zweitimpfungen, davon neu: --; 21.823 Auffrischungsimpfungen, davon neu: --

Arztpraxen (Stand: 13. Januar): 42.283 Erstimpfungen, davon neu: 44; 45.348 Zweitimpfungen, davon neu: 199; 34.018 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 705

+++Donnerstag, 13. Januar+++

Von Mittwoch, 12. Januar, 12 Uhr bis Donnerstag, 13. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 193 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (6), Böbing (3), Bernbeuren (4), Bernried (1), Burggen (1), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (5), Huglfing (6), Iffeldorf (7), Ingenried (4), Oberhausen (4), Pähl (5), Peißenberg (9), Peiting (9), Penzberg (40), Polling (3), Prem (3), Raisting (2), Rottenbuch (1), Schongau (13), Schwabbruck (4), Schwabsoien (1), Seeshaupt (5), SIndelsdorf (16), Weilheim (27), Wessobrunn (2), Wielenbach (6) und Wildsteig (5).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 14.287 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 13.163 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 979 positiv getestete Personen und 865 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 145 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 514,2.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 13. Januar, 6 Uhr): 45.543 Erstimpfungen, davon neu: 12; 44.034 Zweitimpfungen, davon neu: 59; 21.823 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 284

Arztpraxen (Stand: 12. Januar): 42.239 Erstimpfungen, davon neu: 79; 45.149 Zweitimpfungen, davon neu: 344; 33.313 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 823

+++Mittwoch, 12. Januar+++

Von Dienstag, 11. Januar, 12 Uhr bis Mittwoch, 12. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 317 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (8), Antdorf (2), Böbing (7), Bernbeuren (8), Bernried (6), Burggen (10), Eberfing (4), Habach (1), Hohenfurch (8), Hohenpeißenberg (2), Huglfing (12), Iffeldorf (8), Ingenried (9), Oberhausen (2), Obersöchering (3), Pähl (5), Peißenberg (37), Peiting (18), Penzberg (17), Polling (9),Prem (7), Raisting (4), Rottenbuch (2), Schongau (35), Schwabbruck (2), Schwabsoien (8), Seeshaupt (9), Steingaden (10), Weilheim (53), Wessobrunn (3), Wielenbach (5) und Wildsteig (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 14.094 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 13.113 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 836 positiv getestete Personen und 735 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Bedauerlicherweise gibt es einen weiteren Todesfall. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 145 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl. pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 432,7.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 12. Januar, 6 Uhr): 45.531 Erstimpfungen, davon neu: 18; 43.975 Zweitimpfungen, davon neu: 109; 21.539 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 68

Arztpraxen (Stand: 12. Januar): 42.160 Erstimpfungen, davon neu: 44; 44.805 Zweitimpfungen, davon neu: 216; 32.490 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 680

+++Dienstag, 11. Januar+++

Von Montag, 12 Uhr, bis Dienstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 135 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (1), Antdorf (3), Böbing (4), Bernbeuren (4), Bernried (2), Burggen (2), Eglfing (1), Habach (2), Hohenpeißenberg (2), Huglfing (3), Iffeldorf (4), Ingenried (2), Oberhausen (1), Pähl (2), Peißenberg (21), Peiting (8), Penzberg (18), Polling (5), Raisting (1), Rottenbuch (1), Schongau (14), Schwabsoien (2), Seeshaupt (3), Steingaden (5), Weilheim (21), Wessobrunn (1) und Wielenbach (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 13.777 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 13.056 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 577 positiv getestete Personen und 726 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 144 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 276,2.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 11. Januar, 6 Uhr): 45.513 Erstimpfungen, davon neu: 99; 43.866 Zweitimpfungen, davon neu: 287; 21.471 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1353

Arztpraxen (Stand: 11. Januar): 42.116 Erstimpfungen, davon neu: 10; 44.589 Zweitimpfungen, davon neu: 79; 31.810 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 193

+++Montag, 10. Januar+++

Von Mittwoch, 5. Januar, 12 Uhr bis Montag, 10. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 156 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (8), Antdorf (1), Böbing (5), Bernbeuren (3), Bernried (3), Burggen (1), Eberfing (1), Eglfing (1), Habach (3), Hohenpeißenberg (2), Huglfing (1), Iffeldorf (2), Ingenried (6), Oberhausen (1), Obersöchering (1), Pähl (3), Peißenberg (26), Peiting (18), Penzberg (7), Polling (5), Prem (8), Raisting (1), Rottenbuch (6), Schongau (9), Schwabbruck (3), Schwabsoien (1), Seeshaupt (2), Steingaden (7), Weilheim (16), Wessobrunn (1), Wielenbach (2), und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 13.642 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 12.987 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 511 positiv getestete Personen und 699 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es fünf weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 144 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 216,7.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 7. Januar, 6 Uhr): 45.414 Erstimpfungen, davon neu: 68; 43.599 Zweitimpfungen, davon neu: 155; 20.118 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 826

Arztpraxen (Stand: 7. bis 9. Januar): 42.106 Erstimpfungen, davon neu: 117; 44.510 Zweitimpfungen, davon neu: 313; 31.617 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 997

+++Mittwoch, 5. Januar+++

Von Dienstag, 4. Januar, 12 Uhr bis Mittwoch, 5. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 91 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (1), Bernried (4), Böbing (3), Burggen (1), Eglfing (1), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (1), Huglfing (3), Oberhausen (1), Pähl (1), Peißenberg (13), Peiting (17), Penzberg (6), Polling (4), Raisting (2), Schongau (5), Schwabsoien (1), Steingaden (8), Weilheim (16), Wessobrunn (1) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 13.486 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 12.866 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 481 positiv getestete Personen und 678 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Es wurden 10 weitere Omikron Fälle im Landkreis bestätigt. Insgesamt sind 68 Omikron Fälle gemeldet. Alle Personen und Kontaktpersonen waren und sind in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es drei weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 139 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 198,3.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 5. Januar, 6 Uhr): 45.346 Erstimpfungen, davon neu: 27; 43.444 Zweitimpfungen, davon neu: 108; 19.292 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 429

Arztpraxen (Stand: 4. Januar): 41.989 Erstimpfungen, davon neu: 33; 44.197 Zweitimpfungen, davon neu: 106; 30.620 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 394

+++Dienstag, 4. Januar+++

Von Montag, 3. Januar, 12 Uhr bis Dienstag, 4. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 49 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (1), Bernried (2), Böbing (2), Burggen (1), Eberfing (1), Hohenpeißenberg (1), Huglfing (4), Oberhausen (1), Peißenberg (9), Peiting (1), Penzberg (3), Polling (1), Raisting (2), Rottenbuch (2), Schongau (2), Schwabbruck (1), Steingaden (5), Weil-heim (8) und Wessobrunn (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 13.395 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 12.778 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 481 positiv getestete Personen und 649 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Es wurden 28 weitere Omikron Fälle im Landkreis bestätigt. Insgesamt sind 58 Omikron Fälle gemeldet. Alle Personen und Kontaktpersonen waren und sind in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es einen weiteren Todesfall. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis insgesamt 136 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 182,2.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 4. Januar, 6 Uhr): 45.319 Erstimpfungen, davon neu: 102; 43.336 Zweitimpfungen, davon neu: 21; 18.863 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 42

Arztpraxen (Stand: 3. Januar): 41.956 Erstimpfungen, davon neu: 34; 44.091 Zweitimpfungen, davon neu: 17; 30.226 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 65

+++Montag, 3. Januar+++

Von Donnerstag, 30. Dezember, 12 Uhr bis Montag, 3. Januar, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 73 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (5), Bernried (2), Böbing (2), Burggen (1), Eberfing (3), Habach (1), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (1), Iffeldorf (1), Ingenried (1), Obersöchering (1), Peißenberg (4), Peiting (11), Penzberg (8), Polling (1), Raisting (3), Rottenbuch (2), Schongau (6) Seeshaupt (1), Sindelsdorf (1), Steingaden (2), Weilheim (10),Wessobrunn (2), Wielenbach (1) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 13.346 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 12.624 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 587 positiv getestete Personen und 638 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Es wurden 13 weitere Omikron Fälle im Landkreis bestätigt. Insgesamt sind 30 Omikron Fälle gemeldet. Alle Personen und Kontaktpersonen waren und sind in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 135 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 199,1.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 3. Januar, 6 Uhr): 45.217 Erstimpfungen, davon neu: 64; 43.315 Zweitimpfungen, davon neu: 120; 18.821 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 845

Arztpraxen (Stand: 30. Dezember bis 2. Januar): 41.922 Erstimpfungen, davon neu: 84; 44.074 Zweitimpfungen, davon neu: 40; 30.161 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 259

+++Donnerstag, 30. Dezember+++

Von Mittwoch, 12 Uhr, bis Donnerstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 70 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (2), Antdorf (1), Böbing (2), Bernbeuren (1), Bernried (3), Eberfing (1), Eglfing (1), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (1), Huglfing (1), Pähl (2), Peißenberg (6), Peiting (3), Penzberg (14), Raisting (2), Rottenbuch (2), Schongau (3), Steingaden (7), Weilheim (13), Wielenbach (1), und Wildsteig (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 13.273 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 12.498 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 640 positiv getestete Personen und 624 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 135 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 185,8.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 30. Dezember, 6 Uhr): 45.153 Erstimpfungen, davon neu: --; 43.195 Zweitimpfungen, davon neu: --; 17.976 Auffrischungsimpfungen, davon neu: --
Arztpraxen (Stand: 29. Dezember): 41.838 Erstimpfungen, davon neu: 81; 44.034 Zweitimpfungen, davon neu: 35; 29.902 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 254

+++Mittwoch, 29. Dezember+++

Von Dienstag, 28. Dezember, 12 Uhr bis Mittwoch, 29. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 70 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (5), Bernried (5), Burggen (2), Eglfing (1), Hohenpeißenberg (2), Huglfing (1), Iffeldorf (3), Pähl (3), Peißenberg (5), Peiting (1), Penzberg (8), Polling (1), Raisting (2), Rottenbuch (1), Schongau (6) Seeshaupt (4), Sindelsdorf (1), Steingaden (2), Weilheim (10), Wessobrunn (2), und Wildsteig (5).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 13.203 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 12.435 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 633 positiv getestete Personen und 616 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Es wurden drei weitere Omikron Fälle im Landkreis bestätigt. Insgesamt sind 13 Omikron Fälle gemeldet. Alle Personen und Kontaktpersonen waren und sind in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 135 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 201,3.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 29. Dezember, 6 Uhr): 45.153 Erstimpfungen, davon neu: 66; 43.195 Zweitimpfungen, davon neu: 139; 17.976 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 797

Arztpraxen (Stand: 28. Dezember): 41.757 Erstimpfungen, davon neu: 37; 43.999 Zweitimpfungen, davon neu: 50; 29.648 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 204

+++Dienstag, 28. Dezember+++

Von Montag, 27. Dezember, 12 Uhr bis Dienstag, 28. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 61 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (2), Antdorf (1), Böbing (2), Burggen (2), Eberfing (1), Habach (2), Hohenpeißenberg (1), Iffeldorf (1), Pähl (2), Peißenberg (3), Peiting (1), Penzberg (10), Polling (2), Raisting (3), Rottenbuch (1), Schongau (8) Seeshaupt (1), Steingaden (5), Weilheim (9), Wessobrunn (1), Wielenbach (1) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 13.133 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 12.333 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 665 positiv getestete Personen und 609 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Es wurden 5 weitere Omikron Fälle im Landkreis bestätigt. Alle Personen und Kontaktpersonen waren und sind in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es einen weiteren Todesfall. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 135 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 213,8.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 28. Dezember, 6 Uhr): 45.087 Erstimpfungen, davon neu: 11; 43.056 Zweitimpfungen, davon neu: 15; 17.179 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 30

Arztpraxen (Stand: 27. Dezember): 41.720 Erstimpfungen, davon neu: 44; 43.949 Zweitimpfungen, davon neu: 16; 29.444 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 60

+++Montag, 27. Dezember+++

Von Donnerstag, 23. Dezember, 12 Uhr bis Montag, 27. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 53 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (3), Böbing (3), Bernried (1), Eglfing (1), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (3), Iffeldorf (1), Ingenried (1), Peißenberg (3), Peiting (2), Penzberg (4), Rottenbuch (3), Schongau (13) Schwabsoien (1), Seeshaupt (1), Steingaden (1), Weilheim (9), Wielenbach (1) und Wildsteig (1). Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 13.072 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 12.247 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 691 positiv getestete Personen und 598 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Es wurden 5 Omikron Fälle im Landkreis bestätigt. Die Personen sind schon seit dem positiven PCR Testergebnis in Quarantäne. Nachdem die Sequenzierung nun den Omikron-Verdacht bestätigt hat, wurden die Personen und die Kontaktpersonen aufgeklärt und die Quarantäne angepasst. Alle Personen und Kontaktpersonen waren und sind in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es einen weiteren Todesfall. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 134 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 218,9.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 27. Dezember, 6 Uhr): 44.979 Erstimpfungen, davon neu: 11; 43.041 Zweitimpfungen, davon neu: 15; 17.149 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 267

Arztpraxen (Stand: 23. bis 26. Dezember): 41.676 Erstimpfungen, davon neu: 38; 43.933 Zweitimpfungen, davon neu: 104; 29.384 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 542

+++Donnerstag, 23. Dezember+++

Von Mittwoch, 22. Dezember, 12 Uhr bis Donnerstag, 23. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 99 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (3), Antodrf (2), Böbing (5), Bernried (1), Burggen (3), Hohenpeißenberg (5), Huglfing (1), Obersöchering (1), Peißenberg (6), Peiting (14), Penzberg (13), Polling (7), Rottenbuch (2), Schongau (7) Schwabsoien (2), Sindelsdorf (1), Steingaden (5), Weilheim (17), Wessobrunn (1) Wielenbach (1) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 13.019 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 12.028 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 858 positiv getestete Personen und 588 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es vier weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 133 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 301,2.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 23. Dezember, 6 Uhr): 44.968 Erstimpfungen, davon neu: 55; 43.026 Zweitimpfungen, davon neu: 91; 16.882 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 605

Arztpraxen (Stand: 22. Dezember): 41.638 Erstimpfungen, davon neu: 129; 43.829 Zweitimpfungen, davon neu: 191; 28.842 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1124

+++Mittwoch, 22. Dezember+++

Von Dienstag, 21. Dezember, 12 Uhr bis Mittwoch, 22. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 82 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (6), Böbing (2), Bernbeuren (1), Burggen (1), Eberfing (2), Habach (1), Hohenpeißenberg (1), Oberhausen (1), Obersöchering (4), Pähl (2), Peißen-berg (5), Peiting (3), Penzberg (3), Polling (3), Rottenbuch (2), Schongau (5) Schwabbruck (1), Sees-haupt (1), Steingaden (4), Weilheim (20), Wessobrunn (3) Wielenbach (7) und Wildsteig (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 12.920 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 11.884 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 907 positiv getestete Personen und 559 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 129 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 279,1.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 22. Dezember, 6 Uhr): 44.913 Erstimpfungen, davon neu: 191; 42.935 Zweitimpfungen, davon neu: 149; 16.277 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 618

Arztpraxen (Stand: 21. Dezember): 41.509 Erstimpfungen, davon neu: 85; 43.638 Zweitimpfungen, davon neu: 217; 27.718 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1118

+++Dienstag, 22. Dezember+++

Von Montag, 20. Dezember, 12 Uhr bis Dienstag, 21. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 67 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (1), Antdorf (1), Böbing (5), Bernbeuren (1), Burggen (2), Eberfing (2), Habach (1), Hohenpeißenberg (2), Huglfing (2), Ingenried (1), Oberhausen (1), Obersöchering (2), Peißenberg (4), Peiting (3), Penzberg (1), Polling (1), Prem (2), Rottenbuch (3), Schongau (4), Steingaden (1), Weilheim (15), Wessobrunn (4) Wielenbach (3) und Wildsteig (5).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 12.838 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 11.625 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.084 positiv getestete Personen und 521 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 129 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 318,8.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 21. Dezember, 6 Uhr): 44.722 Erstimpfungen, davon neu: --; 42.786 Zweitimpfungen, davon neu: --; 15.659 Auffrischungsimpfungen, davon neu: --

Arztpraxen (Stand: 20. Dezember): 41.424 Erstimpfungen, davon neu: 98; 43.421 Zweitimpfungen, davon neu: 79; 26.600 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 541

+++Montag, 20. Dezember+++

Von Freitag, 17. Dezember, 12 Uhr bis Montag, 20. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 88 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (5), Böbing (1), Bernbeuren (1), Burggen (2), Hohenpeißenberg (1), Huglfing (1), Iffeldorf (1) Obersöchering (4), Pähl (2), Peißenberg (7), Peiting (14), Penzberg (10), Polling (4), Rottenbuch (2), Schongau (8), Weilheim (9), Wessobrunn (7) Wielenbach (5) und Wildsteig (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 12.771 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 11.458 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.184 positiv getestete Personen und 517 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 129 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 351,1.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 20. Dezember, 6 Uhr): 44.722 Erstimpfungen, davon neu: 183; 42.786 Zweitimpfungen, davon neu: 264; 15.659 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1926

Arztpraxen (Stand: 17. bis 19. Dezember): 41.326 Erstimpfungen, davon neu: 1241; 43.342 Zweitimpfungen, davon neu: 191; 26.059 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1955

+++Freitag, 17. Dezember+++

Von Donnerstag, 16. Dezember, 12 Uhr bis Freitag, 17. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 86 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (5), Antdorf (2), Böbing (1), Bernbeuren (1), Bernried (1), Burggen (2), Eglfing (1), Hohenfurch (2), Huglfing (2), Iffeldorf (1) Oberhausen (1), Ober-söchering (4), Peißenberg (9), Peiting (7), Penzberg (13), Polling (2), Raisting (2), Rottenbuch (1), Schongau (3), Schwabsoien (2), Steingaden (3), Weilheim (12), Wessobrunn (6) und Wielenbach (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 12.683 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 11.143 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.411 positiv getestete Personen und 496 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es zwei weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 129 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 374,6.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 17. Dezember, 6 Uhr): 44.539 Erstimpfungen, davon neu: --; 42.522 Zweitimpfungen, davon neu: --; 13.733 Auffrischungsimpfungen, davon neu: --

Arztpraxen (Stand: 16. Dezember): 41.085 Erstimpfungen, davon neu: 114; 43.151 Zweitimpfungen, davon neu: 81; 24.104 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 711

+++Donnerstag, 16. Dezember+++

Von Mittwoch, 15. Dezember, 12 Uhr bis Donnerstag, 16. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 71 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (2), Antdorf (2), Habach (1), Hohenpeißenberg (1), Oberhausen (1), Obersöchering (2), Peißenberg (15), Peiting (10), Penzberg (4), Polling (1), Rot-tenbuch (3), Schongau (6), Schwabbruck (1), Sindelsdorf (1), Steingaden (4), Weilheim (10), Wes-sobrunn (1), Wielenbach (4) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 12.597 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 11.046 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.424 positiv getestete Personen und 482 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es fünf weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 127 Personen verstorben.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 16. Dezember, 6 Uhr): 44.539 Erstimpfungen, davon neu: 40; 42.522 Zweitimpfungen, davon neu: 51; 13.733 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 466

Arztpraxen (Stand: 15. Dezember): 40.971 Erstimpfungen, davon neu: 119; 43.070 Zweitimpfungen, davon neu: 148; 23.393 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1.277

+++Mittwoch, 15. Dezember+++

Von Dienstag, 14. Dezember, 12 Uhr bis Mittwoch, 15. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 130 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (3), Antdorf (1), Böbing (3), Bernbeuren (4), Bernried (1), Burggen (4), Eberfing (1), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (3), Huglfing (5), Ober-hausen (2), Obersöchering (3), Peißenberg (12), Peiting (17), Penzberg (9), Polling (8), Prem (2), Raisting (1), Rottenbuch (5), Schongau (7), Schwabbruck (1), Schwabsoien (2), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (1), Weilheim (21), Wessobrunn (3), Wielenbach (5) und Wildsteig (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 12.526 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 10.703 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 1.701 positiv getestete Personen und 466 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es drei weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis insgesamt 122 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 529,6.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 15. Dezember, 6 Uhr): 44.499 Erstimpfungen, davon neu: 80; 42.471 Zweitimpfungen, davon neu: 109; 13.267 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 730

Arztpraxen (Stand: 14. Dezember): 40.852 Erstimpfungen, davon neu: 89; 42.922 Zweitimpfungen, davon neu: 89; 22.116 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1662

Wichtige Information:

Aufgrund eines deutschlandweiten Problems bei der Meldesoftware, können aktuell am 15. Dezember nur wenige Fälle gemeldet werden. Dadurch werden die Zahlen morgen auf der RKI-Seite nicht aktuell sein.

+++Dienstag, 14. Dezember+++

Von Montag, 12 Uhr, bis Dienstag, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 130 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (6), Antdorf (1), Bernbeuren (3), Bernried (1), Böbing (1), Burggen (5), Eglfing (1), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (4), Huglfing (3), Obersöche-ring (1), Pähl (2), Peißenberg (15), Peiting (21), Penzberg (8), Polling (7), Rottenbuch (4), Schongau (10), Schwabsoien (1), Seeshaupt (1), Weilheim (21), Wessobrunn (3), Wielenbach (6) und Wildsteig (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 12.396 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 10.223 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2054 positiv getestete Personen und 459 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 119 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 606,0.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 13. Dezember, 6 Uhr): 44.419 Erstimpfungen, davon neu: 66; 42.362 Zweitimpfungen, davon neu: 16; 12.537 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 659

Arztpraxen (Stand 13. Dezember): 40.763 Erstimpfungen, davon neu: 47; 42.833 Zweitimpfungen, davon neu: 48; 20.454 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 481

+++Montag, 13. Dezember+++

Von Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 96 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (3), Antdorf (1), Bernbeuren (3), Böbing (3), Eberfing (1), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (2), Huglfing (1), Iffeldorf (2), Pähl (3), Peißenberg (7), Peiting (6), Penzberg (7), Polling (3), Prem (1), Raisting (2), Rottenbuch (2), Schongau (10), Schwabsoien (1), Seeshaupt (2), Steingaden (1), Weilheim (25), Wessobrunn (3), Wielenbach (4) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 12266 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 9.978 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2169 positiv getestete Personen und 455 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Das Landratsamt teilt mit, dass es sechs weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gab. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 119 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist 702,2.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen
Impfzentrum (Stand 10. Dezember, 6 Uhr): 44353 Erstimpfungen, davon neu: 91; 42346 Zweitimpfungen, davon neu: 144; 11878 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1055

Hausarztpraxen (Stand 12. Dezember): 40716 Erstimpfungen, davon neu: 192; 42785 Zweitimpfungen, davon neu: 202; 20454 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 2570

+++Freitag, 10. Dezember+++

Von Donnerstag, 9. Dezember, 12 Uhr bis Freitag, 10. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 148 neue Fälle gemeldet.
Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (6), Antdorf (1), Bernbeuren (1), Bernried (4), Böbing (3), Burggen (3), Habach (4), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (6), Huglfing (5), Iffeldorf (1), Ingenried (2), Oberhausen (1), Obersöchering (1), Pähl (4), Peißenberg (5), Peiting (12), Penzberg (7), Polling (10), Prem (1), Raisting (1), Rottenbuch (4), Schongau (15), Schwabsoien (1), Steingaden (3), Weilheim (33), Wessobrunn (3), Wielenbach (9) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 12.170 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 9.685 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2.372 positiv getestete Personen und 447 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es einen weiteren Todesfall. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 113 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 741,2.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden sich im DIVI-Intensivregister.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 10. Dezember, 6 Uhr): 44262 Erstimpfungen, davon neu: 37; 42202 Zweitimpfungen, davon neu: 166; 10823 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 697

Hausarztpraxen (Stand: 9. Dezember): 40524 Erstimpfungen, davon neu: 81; 42583 Zweitimpfungen, davon neu: 126; 17884 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 917

+++Donnerstag, 9. Dezember+++

Von Mittwoch, 8. Dezember, 12 Uhr bis Donnerstag, 9. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 226 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (10), Antdorf (3), Bernbeuren (1), Bernried (1), Böbing (3), Burggen (3), Eberfing (1), Eglfing (2), Habach (3), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (4), Huglfing (2), Ingenried (1), Oberhausen (1), Obersöchering (6), Pähl (1), Peißenberg (18), Peiting (34), Penzberg (25), Polling (5), Raisting (2), Rottenbuch (3), Schongau (18), Schwabbruck (2), Schwabsoien (2), Seeshaupt (9), Sindelsdorf (1), Steingaden (4), Weilheim (37), Wessobrunn (7), Wielenbach (11) und Wildsteig (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 12.022 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 9.513 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2.397 positiv getestete Personen und 447 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es sechs weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 112 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 698,6.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden sich im DIVI-Intensivregister.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 9. Dezember, 6 Uhr): 44225 Erstimpfungen, davon neu: 79; 42166 Zweitimpfungen, davon neu: 73; 10136 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 289

Hausarztpraxen (Stand: 8. Dezember): 40443 Erstimpfungen, davon neu: 87; 42457 Zweitimpfungen, davon neu: 65; 16967 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1018

+++Mittwoch, 8. Dezember+++

Von Dienstag, 7. Dezember, 12 Uhr bis Donnerstag, 8. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 241 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (7), Antdorf (3), Bernbeuren (2), Böbing (9), Burggen (6), Eberfing (5), Eglfing (2), Habach (3), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (2), Huglfing (15), Iffeldorf (2), Oberhausen (1), Obersöchering (3), Pähl (5), Peißenberg (17), Peiting (15), Penz-berg (17), Polling (8), Raisting (2), Rottenbuch (7), Schongau (22), Schwabbruck (3), Schwabsoien (2), Seeshaupt (4), Sindelsdorf (2), Steingaden (16), Weilheim (44), Wessobrunn (6), und Wildsteig (8).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 11.796 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 9.151 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2.539 positiv getestete Personen und 441 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 106 Personen verstorben.


Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 1062,2.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden sich im DIVI-Intensivregister.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 8. Dezember, 6 Uhr): 44146 Erstimpfungen, davon neu: 56; 42093 Zweitimpfungen, davon neu: 140; 9847 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 761

Hausarztpraxen (Stand: 6. Dezember): 40356 Erstimpfungen, davon neu: 80; 42392 Zweitimpfungen, davon neu: 81; 15949 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1067

+++Dienstag, 7. Dezember+++

Von Montag, 6. Dezember, 12 Uhr bis Dienstag, 7. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 260 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (9), Antdorf (10), Bernbeuren (1), Böbing (4), Burggen (11), Eberfing (9), Eglfing (3), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (1), Huglfing (11), Iffeldorf (3), Ingenried (2), Oberhausen (2), Obersöchering (3), Pähl (7), Peißenberg (20), Peiting (24), Penzberg (15), Polling (3), Raisting (2), Rottenbuch (7), Schongau (34), Schwabbruck (1), Schwabsoien (10), Seeshaupt (3), Sindelsdorf (1), Steingaden (5), Weilheim (52), Wessobrunn (4), und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 11.555 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 8928 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2521 positiv getestete Personen und 432 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 106 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 1046,0.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden sich im DIVI-Intensivregister.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand: 7. Dezember, 6 Uhr): 44090 Erstimpfungen, davon neu: 17; 41953 Zweitimpfungen, davon neu: 19; 9086 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 254

Hausarztpraxen (Stand: 6. Dezember): 40276 Erstimpfungen, davon neu: 36; 42311 Zweitimpfungen, davon neu: 39; 14882 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 401

+++Montag, 6. Dezember +++

Von Freitag, 3. Dezember, 12 Uhr bis Montag, 6. Dezember, 12 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 164 neue Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (6), Antdorf (4), Bernbeuren (1), Böbing (3), Burggen (5), Eglfing (1), Habach (1), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (4), Huglfing (4), Iffeldorf (2), Ingenried (4), Oberhausen (4), Obersöchering (2), Peißenberg (23), Peiting (23), Penzberg (9), Polling (2), Rottenbuch (5), Schongau (12), Schwabbruck (5), Schwabsoien (4), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (2), Steingaden (2), Weilheim (24), Wessobrunn (5), Wielenbach (2) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 11.295 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 8646 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 2543 positiv getestete Personen und 429 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Bedauerlicherweise gibt es vier weitere Todesfälle.
Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 106 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis ist 1032,1.

Die Corona-Ampel steht derzeit auf ROT. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden sich im DIVI-Intensivregister.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum (Stand 6. Dezember, 6 Uhr): 44073 Erstimpfungen, davon neu: 193; 41934 Zweitimpfungen, davon neu: 292; 8832 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 1309

Hausarztpraxen (Stand: 3. bis 5. Dezember): 40240 Erstimpfungen, davon neu: 251; 42272 Zweitimpfungen, davon neu: 138; 14481 Auffrischungsimpfungen, davon neu: 3161

Alle Meldungen vor dem 6. Dezember finden Sie hier.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona in Weilheim-Schongau: Aktuelles und Zahlen
Schongau-Weilheim
Corona in Weilheim-Schongau: Aktuelles und Zahlen
Corona in Weilheim-Schongau: Aktuelles und Zahlen
Testmöglichkeiten im Landkreis Weilheim-Schongau
Schongau-Weilheim
Testmöglichkeiten im Landkreis Weilheim-Schongau
Testmöglichkeiten im Landkreis Weilheim-Schongau
Landratsamt erklärt was bei einem positiven Corona-Test zu tun ist
Schongau-Weilheim
Landratsamt erklärt was bei einem positiven Corona-Test zu tun ist
Landratsamt erklärt was bei einem positiven Corona-Test zu tun ist
Organisatoren der Sonderimpfaktion am MVZ in Weilheim ziehen positive Bilanz
Schongau-Weilheim
Organisatoren der Sonderimpfaktion am MVZ in Weilheim ziehen positive Bilanz
Organisatoren der Sonderimpfaktion am MVZ in Weilheim ziehen positive Bilanz

Kommentare