Agentur für Arbeit berichtet

Wieder weniger Arbeitslose im Landkreis Weilheim Schongau

Stellenmarkt, Kugelschreiber
+
Es gibt im Landkreis Weilheim-Schongau derzeit fast 1200 unbesetzte Arbeitsstellen.

Landkreis – Positive Nachrichten gibt es von der Agentur für Arbeit. Die Zahl der Menschen aus dem Landkreis ohne Beschäftigungsverhältnis ist wieder etwas gesunken. Wobei sich die Quote dennoch deutlich über dem Vorjahresniveau befindet.

In Weilheim-Schongau verringerte sich die Arbeitslosigkeit von August auf September auf 2 354 Personen. Damit ist die Arbeitslosenquote um 0,2 Prozent auf 3,1 Prozent gesunken. Jedoch waren es vor einem Jahr zur gleichen Zeit nur 2,0 Prozent. Im aktuellen Bestand der Arbeitsagentur sind derzeit 1 196 freie Stellen im Landkreis zu finden.

Dass sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt langsam wieder etwas bessert, führt Oliver Wackenhut, kommissarischer Leiter der Arbeitsagentur Weilheim, auf den Ausbildungs- und Studiumsstart zurück. Viele junge Menschen würden sich nach Beendigung der Schule arbeitslos melden, bis sie mit ihrer Ausbildung beziehungsweise dem Studium beginnen.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare